Oskar

Interview mit TomTom-Mitbegründer Peter-Frans Pauwels

8 posts in this topic

In der aktuellen Ausgabe der Handelszeitung.ch gibt es ein interessantes >>>Interview<<< von Tim Höfinghoff mit dem Mitbegründer und ehemaligem CTO von TomTom, Peter-Frans Pauwels.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige -

Und >>>hier<<<, im Magazin "Business Insider Deutschland" die deutsche Übersetzung des Interviews aus dem Englischen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Oskar. Herzlichen Dank für den Hinweis,welcher sehr aufschlussreich ist. Von einer schweizer Zeitung hätte ich die Frage nach der Zukunft der SIM Karte (Ablösung von 2 G zu 4G) welche bei den Kunden noch ein grosses Verkaufsargument ist,und TT gegenüber der Konkurenz noch einen kleinen Vorteil hat,erwartet.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich persönlich halte es für extremst unwahrscheinlich dass TomTom jemals ein Navi mit eingebautem 4G-Modem auf den Markt bringt. Die Frage ist vielmehr, wie lange TomTom überhaupt noch Navis verkauft!, wo doch die Mehrheit sich offensichtlich eh mit einer App zufrieden gibt?! 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe mit meinem neuen Fahrzeug ( Uconnect im JEEP ) auch auf die App umgestellt. Mit ein Grund war, dass 2G in naher Zukunft nicht mehr zur Verfügung ist. Zudem ist die Qualität des eingebauten Displays im vergleichbar gegenüber dem mobilen TomTom Navi enorm.

Soweit bin ich mit der App zufrieden. Brauchte in der Bedienung keine Umstellung, da alles praktisch mit dem mobilen Navi übereinstimmt.

 

Auch das Preis / Leistungsangebot stimmt mit der App und es lohnt sich eigentlich nicht mehr, in zusätzliche Hardware zu investieren.

 

Nebst dem hat man das Handy im Normalfall immer bei sich und kann auch an einem fremden Ort zu was auch immer gut navigieren. Ob zu Fuss, öffentlichem Verkehr oder auch zur Kontrolle einer Taxifahrt.

 

Nur.... dass nicht alle Daten, im speziellen die rechte Statusleiste nicht im Display ersichtlich ist, ist sehr schade. Für mich ist dies sehr wichtig beim Auffahren auf ein Stauende. Da mein Handy unten auf der Mittelkonsole ist, sehe ich diese wichtige Vorwarnung leider nicht. Die Hoffnung stirbt zuletzt und Apple gibt TomTom irgendwann zu dieser Unzulänglichkeit grünes Licht. 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

2G als Mobilfunkstandard wird auch in naher Zukunft in Deutschland nicht abgestellt. Denn vorläufig stellt dieser Standard noch eine Rückfallebene dar. Und 4G, geschweige denn 5G werden sich noch Jahrzehnte im Aufbau befinden.

Edited by thomas700
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist mal ganz interessant welche Länder mit 2G umgehen.

 

Dieser Artikel hier ist sehr interessant.

 

In der Schweiz wird Swisscom ganz sicher 2G Ende 2020 abschalten. Sunrise will bis 2024 weiter diese Netz behalten und Salt hat bisher noch keine Info's abgegeben.

Aber wie immer, ganz sicher ist es erst wenn es passiert.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch in der Schweiz werden nicht alle Wünsche wahr. Sunrise hat schon zurück gerudert. Siehe den Artikel in der Schweizerischen Blick. Und so nebenbei hat sich in der Schweiz bereits eine sehr starke Bürgerbewegung gebildet, die sich gegen die notwendigen 4/5G Antennen wehrt. Warten wir es einfach mal ab.

Edited by thomas700
Ergänzung Rechtschreibung
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Member Statistics

    88,376
    Total Members
    923
    Most Online
    D-Tourer
    Newest Member
    D-Tourer
    Joined