• 0
RvMWillich

geänderte Verkehrsführung melden

Question

Kann man eine geänderte Verkehrsführung (Änderung der Einbahnstrassenrichtung) nur über das Navi melden, oder geht das auch offline?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

14 answers to this question

  • 1

1 ist klar.

Aber 2 wirkte sich bei meinem Go 750 sofort aus. M.a.w.: sobald ich eine Änderung im Gerät selbst angegeben hatte, hat das Gerät das auf seiner Kartendarstellung entsprechend angegeben und bei der Routenberechnung berücksichtigt. Bei meinem GO 6100 sehe ich jetzt weder noch. Wäre ein Rückschritt, wundert mich deshalb.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige -
  • 0

Hallo,

man muss damit rechnen, dass es ziemlich lange dauern kann, bis eine Meldung freigegeben wird! Ich selbst habe vor fünf Wochen die Sperrung Sächsischer Straße in Berlin gemeldet, es wurde auch angenommen, freigegeben wurde die Sperrung vom Hohenzolerndamm bis jetzt noch nicht!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Bei mir hat eine Änderung (Entfernen von nicht vorhandenen Straßen) 2 Kartenupdates gedauert.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
<font size="2">vor 6 Minuten schrieb Icehawk:</font>

Bei mir hat eine Änderung (Entfernen von nicht vorhandenen Straßen) 2 Kartenupdates gedauert.

Das ist ein bei TT üblicher Zeitraum.
 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
<font size="2">Am 22.6.2016 um 13:07 schrieb KawaDrifter:</font>

Das ist ein bei TT üblicher Zeitraum.
 

Hier meine Meldung:

 

Straße sperren Angenommen
gesendet 18.05.2016 11:09
kommentare vom Hohenzollerndamm keine Abbiegemöglichkeit in die Sächsische Strasse wegen Bauarbeiten!
koordinaten 52,49104, 13,31673
id 52b4621f-6e1f-1034-9d4a-ec10897fe1ea

 

Die Sperrung ist leider immer noch nicht in update übernommen worden!!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Dauert wohl noch! Ist wohl noch zu Jung. 

Meine ist drin.

Unbenannt.PNG

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Hallo, meine Lieben,

heute schon die x-te Aktualisierung und meine Sperrmeldung vom 18.05. ist immer noch nicht übernommen worden!

Die Straße ist schon Monate gesperrt und mein Navi will mich immer noch über die Sperre führen.

Ist das normal, oder habe ich etwas falsch gemacht?

Schöne Tage 

:weissnicht:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Heute immer noch nicht!

:gruebeln:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Heute 18.Oktober 2016 ist die Sächsische Straße immer noch gesperrt und die Sperrung von TomTom noch nicht angenommen!!!!

:unsicher:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Hallo,

 

das deine Meldung so lange nicht angenommen wird, ist seltsam ...

 

einfach nochmal melden am Anfang und am ein der Strasse. ggf ein Bild mit GPS Position machen und in die Korrektur einfügen ....

 

Uwe

Edited by Uwe W.
erg.
0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Zwei unterschiedliche Sachen:

1: Wie lange es dauert, bis eine Meldung über die Webseite in Kartenupdates eingearbeitet wird, und

2: Wann die Meldung im eigenen Gerät darin berücksichtigt wird.

In Punkto 1 habe ich auch schon Verzögerungen von Jahren erlebt.

Aber mit meinem alten GO750 war Punkt 2 immer sofort in Ordnung. (...bis zum nächsten Kartenupdate, was es dann wieder überschrieb, so dass ich es im Gerät wiederholen musste...)

FRAGE: Jetzt habe ich ein GO6100 und merke dem Gerät nicht an, dass es meine im Gerät getätigte Meldungen überhaupt berücksichtigt. Ist das in der 17.200 noch auf der Noch-Zu-Tun-Liste? Oder tue ich etwas falsch?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Hallo,

 

ich denke,  (1) je nach Wichtigkeit des Straße wird diese Änderung eingepflegt. (2) auf dem Gerät wird die Änderung geschrieben, mit der neuen Karten überschreiben.

 

Persönlich mache ich die Änderung auf der HP und den Rest merke ich mir so. (ist einfacher beim Motorradfahren)

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Als ich seit meinem Eintrag hier oben mal beim TT Service darauf hingewiesen hatte, dass eine Änderung im eigenen Gerät beim 6100 gar keine Wirkung hat - anders als bei meinem alten 750er - bekam ich eine seltsame Anwort:

 

TomTom habe diese neuere Software bewusst so geändert, dass die selbst ins Gerät eingegebenen Änderungen keine Auswirkung auf das Navigationsverhalten des Geräts mehr haben sollen. Diese würden nur in die allgemeine Aktualisierung der Karten eingehen (aber wir wissen ja, dass das oft Jahre dauert...).

Die Begründung hat mir die Schuhe ausgezogen:

Der TT Service habe zu oft viel Arbeit gehabt mit Kunden, die Probleme mit ihren Navis hatten und wobei die Ursache war, dass die Geräte Kartenänderungen enthielten, die von den Kunden selbst eingegeben bzw. verursacht worden waren, sie das aber wieder vergessen hätten....

 

Mit anderen Worten: Man habe ein ziemlich exotisches Problem auf die denkbar kundenunfreundlichste Weise "lösen" wollen. Lieber die Kunden jahrelang mit falschen Navigationen leben lassen, die sie mit eigenen Ortskenntnissen hätten beheben können, als dass die Service Leute auch mal einen vergesslichen Kunden helfen müssten. Erneuerung durch Rückschritt...

Ich meine, man hätte sich intelligentere und kundenfreundliche Methoden ausdenken können um den "armen Service" die so beschriebenen Sucharbeiten zu ersparen. Ich will das hier nicht weiter ausbuchstabieren, denn das könnt Ihr ohne mich ebenso gut oder besser.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Member Statistics

    88,504
    Total Members
    923
    Most Online
    2GeminiST
    Newest Member
    2GeminiST
    Joined