• 0
Sign in to follow this  
Followers 0
Guest

MyDrive und Mac OS X 10.9 Mavericks kompatibel?

Question

Hallo!

 

Nachdem ich zuletzt mein Go 6000 aktualisiert habe, habe ich auf meinem Mac Mavericks installiert. Als ich jetzt versucht habe, mein Go 6000 erneut zu aktualisieren, kann MyDrive keine Verbindung mehr herstellen.

 

Da Go 6000 zeigt an, es wäre vernunden, MyDrive jedoch sagt nur "Verbindung wird hergestellt" und kringelt vor sich hin.

 

Habe auf der TomTom Homepage nun unter den kompatiblen Rechnern eine Liste von unterstützten Betriebssystemen gefunden. Mavericks ist nicht darunter.

 

Dahei meine Frage, hat einer von schon eine Aktualisierung unter Mavericks erfolgreich durchgeführt?

 

Viele Grüße

Robert 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

12 answers to this question

- Anzeige -
  • 0

Also bei mir gab's keine Probleme... hat halt wie immer lange gedauert, aber auch nicht anders also vorher unter Mountain Lion.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Hier bei mir unter Mavericks ebenfalls keine Probleme.
Außer das ich es schade finde, dass die Anwendung nicht wirklich "Retina-Display" geeignet ist.
0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Sieht so aus, als müsste ich die im Link beschriebene Prozedur jedesmal durchführen, wenn ich mein Go 6000 anschließe  :sad:

 

Geht es nur mir so, oder hat jemand noch ähnliche Probleme?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Ich bin zwar kein Mac-User aber wäre es nicht eine Möglichkeit z.B: mit dem Freeware-Tool Wine eine Windows Umgebung zu simulieren und dort mit der Windows Version von MyDrive Connect zu arbeiten?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Habe mich mit Wine noch nicht so intensiv beschäftigt. Aber was mit Wine läuft und was nicht ist wohl nicht leicht vorherzusagen.

Die Updaterei war heute eh wieder ein Drama. Irgendwann konnte ich mich bei MyDrive nicht mehr einloggen. Es monierte mein Passwort. Habe dann über den entsprechenden Link ein neues vergeben, aber auch das funktionierte nicht. Nach eine halben Stunde wurde dann im Web-MyDrive angezeigt "wir haben technische Probleme".

Muss schon sagen, ist insgesamt ein wenig erbärmlich, was TomTom da abliefert. Bin schon am überlegen, ob ich meine iPhone-App von Navigon wieder nutze und das Teil verticke. Falls jemand Interesse hat ;)
0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Falls jemand Interesse hat ;)

Wenn der Preis paßt sehr gerne. :smile: 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Vergiss wine. Wenn das liefe, wäre das Linux Support und das läßt TT nicht zu :blum:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Es funktioniert unter Maverick. Bitte lösche MyDriveConnect mit CleanApp vom Mac. Dann installiere MyDrive neu. Schaue bitte in den Einstellungen von MyDrive ob du die Caches richtig ansteuerst. Das TT Gerät darf aber nur aus dem Standby Modus angeschlossen werden und NICHT wenn du das Gerät richtig ausgeschaltet hast. Am Besten MyDrive starten, dein TT normal starten und dann per USB Kabel verbinden.

So funktioniert bei mir.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Es funktioniert unter Maverick. Bitte lösche MyDriveConnect mit CleanApp vom Mac. Dann installiere MyDrive neu. Schaue bitte in den Einstellungen von MyDrive ob du die Caches richtig ansteuerst. Das TT Gerät darf aber nur aus dem Standby Modus angeschlossen werden und NICHT wenn du das Gerät richtig ausgeschaltet hast. Am Besten MyDrive starten, dein TT normal starten und dann per USB Kabel verbinden.
So funktioniert bei mir.


Hm, du schreibst einmal, das Gerät soll nur aus dem Standby angeschlossen werden, später erst einschalten und dann anschließen. Odet verstehe ich was falsch.

Habe bisher immer das Gerät eingeschalten, dann erst die USB-Verbindung mittels Kanel hergestellt.

Der Pfad in den Einstellungen sollte stimmen.

Offenbar ist es so, dass das Verbinden immer geht, bis ich den Mac mal wieder herunterfahre und neu starte. Danach muss ich neu installieren. So wie es aussieht, reicht es aus, einfach nochmal drüberzuinstallieren. Zumindest bei meinem letzten Versuch war es so.

Werde bei den nächsten zur Verfügung stehenden Updates von TT weiter experimentieren.
0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Es funktioniert unter Maverick. Bitte lösche MyDriveConnect mit CleanApp vom Mac. Dann installiere MyDrive neu. Schaue bitte in den Einstellungen von MyDrive ob du die Caches richtig ansteuerst. Das TT Gerät darf aber nur aus dem Standby Modus angeschlossen werden und NICHT wenn du das Gerät richtig ausgeschaltet hast. Am Besten MyDrive starten, dein TT normal starten und dann per USB Kabel verbinden.

So funktioniert bei mir.

 

 

Habe es explizit noch einmal so versucht. Bei mir klappt die Verbindung nicht. 

 

Schließe ich myDrive, installiere einfach noch mal drüber und starte es, wir die Verbindung sofort hergestellt. Nun gut, hab das Installationspaket auf der Platte liegen, die Insatallation dauert 2 Minuten, damit muss ich dann wohl leben....

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Member Statistics

    88,369
    Total Members
    923
    Most Online
    Play845
    Newest Member
    Play845
    Joined