• 0
Sign in to follow this  
Followers 0
scottracer75

Tomtom Reparatur

Question

Hatte mein Gerät in der Reparatur, wegen dem bekannten problem, dass es einfach abschaltet usw.

Heute ist das Gerät zurück

Auf dem zettel steht.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir ihr produkt im Rahmen unserer Garantie ausgetauscht haben.

Seriennummer des eingesendeten Gerätes: SA1430H06658

Seriennummer des Gerätes welches ich repariert zurück bekommen habe SA1430H05986

mir scheint so, als hätte ich nun ein Gerät bekommen welches älter als meines war anhand der Seriennummer.

Repariert Tomtom die Geräte und gibt sie dann einem anderen kunden weiter?

Wenn sie mir ein neues Gerät geschickt haben, müsste die Seriennummer doch höher sein als xxxxxx6658 oder?

Doch die Seriennummer beim jetzigen Gerät ist tiefer. xxxx 5986

ist das nun ein Gerät eines anderen users, welcher seines auch in die Rep. geschickt hat???

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

61 answers to this question

  • 0

Die bestellen beim Auftragsproduzenten (evt. Foxcon) einen Charge. Wer weiss, wo sie da im Container zugegriffen haben. Die werden sicher nicht nach Seriennummern sortiert verkaufen....

Franz

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige -
  • 0

das heisst, sie nehmen einfach eines raus, welches mal gebaut wurde.

komischerweise klappert bei meinem was intern wenn ich es leicht schüttle, als wäre was lose.

weiss aber nicht was es ist.

Mein altes hat nichts geklappert.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Was da klappert ist der Chinesische Maschinist .Wenn es nicht mehr klappert ist er tot !!!!Nicht schüttel fahren mit dem neuen Gerät .Manche suchen aber auch immer wieder Fehler . Bei der Montage ist im schlimmsten Fall eine Mutter in das Gerät gefallen . Aufmachen und gucken geht nicht ( Garantie verlust ) . Also weiter klappern lassen .Wenn sonst alles funktuioniert sei zufrieden .Oder gleich wieder zurück schicken als Reklamation .

DSL

Edited by derschwarzeluemmel
0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Was da klappert ist der Chinesische Maschinist .Wenn es nicht mehr klappert ist er tot !!!!Nicht schüttel fahren mit dem neuen Gerät .Manche suchen aber auch immer wieder Fehler . Bei der Montage ist im schlimmsten Fall eine Mutter in das Gerät gefallen . Aufmachen und gucken geht nicht ( Garantie verlust ) . Also weiter klappern lassen .Wenn sonst alles funktuioniert sei zufrieden .Oder gleich wieder zurück schicken als Reklamation .

DSL

Warum so Aggressiv? :mellow:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Waren nur allgemeine Vorschläge ,weil helfen kann nur ein Techniker der das Ding auf schraubt .

DSL

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Bei der Montage ist im schlimmsten Fall eine Mutter in das Gerät gefallen

:blink:

Also meine war es nicht. Die wohnt immer noch bei meinem Vater

:mellow:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Ich habe heute auch ein neues/altes tomtom go 1005 bekommen. Es wurde auch wegen den bekannten Problemen eingeschickt. Ich erhielt eines mit einer höheren Seriennummer. Aber anhand diverser Spuren ist das Gerät als nicht "neu" zu erkennen! Ein Trost ist, dass ich die neueste Karte herunterladen durfte...

Bin aber entäuscht vom Service von tomtom, denn ich hab mir entweder mein oder ein neues Gerät gewünscht - wie das eigentlich üblich ist!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Ich habe heute auch ein neues/altes tomtom go 1005 bekommen. Es wurde auch wegen den bekannten Problemen eingeschickt. Ich erhielt eines mit einer höheren Seriennummer. Aber anhand diverser Spuren ist das Gerät als nicht "neu" zu erkennen! Ein Trost ist, dass ich die neueste Karte herunterladen durfte...

Bin aber entäuscht vom Service von tomtom, denn ich hab mir entweder mein oder ein neues Gerät gewünscht - wie das eigentlich üblich ist!

scheint bei TT üblich zu sein , mein schwager , hat auch ein altes austausch gerät bekommen. mmmmmmmmmmmmm

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Was da klappert ist der Chinesische Maschinist .Wenn es nicht mehr klappert ist er tot !!!!

:mellow:

Oskar

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
... denn ich hab mir entweder mein oder ein neues Gerät gewünscht

Du hast keinerlei Anrecht auf ein neues Gerät

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Sorry Tremor,

aber du befindest dich etwas im Irrtum. Nach deutschem Recht hat ein Käufer sehr wohl das Recht auf ein neues Gerät. Bei der Nacherfüllung - d.h. wenn ein Mangel vorliegt - hat der Käufer die Wahl, entweder eine Reparatur der mangelhaften Sache (Nachbesserung) oder Lieferung einer neuen, mangelfreien Sache (Nachlieferung) zu verlangen. Der Verkäufer kann die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung nur dann verweigern, wenn sie für ihn mit unverhältnismäßig hohen Kosten verbunden ist.

Ket muß dies allerdings gegenüber dem Verkäufer (wg gesetzlichen Anspruch auf Gewährleistung) und nicht gegenüber TT (weil dieser nur eine freiwilige Garantie gibt) geltend machen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Du hast keinerlei Anrecht auf ein neues Gerät

Ich kenne die Rechtslage in der Schweiz nicht (wurde da gekauft und wohne in der Schweiz), aber keine meiner Freunde und Bekannter hat je bei einem Garantiefall ein anders altes Gerät erhalten! Wo möglich ist das Gerät tagtäglich 9h im Einsatz gewesen und schon 1 jährig (meins war gerade 1 Monat alt). Ich hatte einmal eine externe Festplatte für ca. 200.- Fr. die der Computer nicht erkannte. Sie wurde anstandslos gegen eine neue ersetzt. Kein gebastel...

Was wäre denn mein Anrecht?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Du hast keinerlei Anrecht auf ein neues Gerät

...das ist so aber nicht ganz richtig!

Ein verkratztes, älteres oder schlechteres muss man nicht akzeptieren. Es MUSS gleichwertig dem Tauschgerät sein, oder das eigene zur Zufriedenheit repariert bzw. der Kaufpreis innerhalb der 1/2 järigen Gewährleistung in voller Höhe erstattet werden.

Leider wird all zu oft vergessen, dass die zweijährige Gewährleistung nur in den ersten 6 Monaten davon ausgeht, dass der reklamierte Fehler bereits bei der Auslieferung vorhanden war! Danach muss der Kunde - ggf. über einen Gutachter, der er slebst beauftragen muss - den Beweis führen, dass das Gerät bereits bei der Auslieferung einen Defekt aufwies bzw. ein versteckter Mangel vorlag. Keiner aber muss sich schlechter stellen lassen... also zumindest ein gleichwertiges Gerät... aber NUR über den Händler!!! Ob der das Gerät einschickt o.ä. bleibt ihm überlassen.

Die Garantie ist etwas vollkommen anderes! Nicht nur, dass sie eine freiwillige Leistung des HERSTELLERS darstellt in welcher ER die Garantie- und Zugeständnisbedingungen für sein Produkt festlegt, er hat auch die Möglichkeit der Weigerung!

Also immer erst zum Händler... und erst dann, wenn überhaupt an den Hersteller wenden.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Ein verkratztes, älteres oder schlechteres muss man nicht akzeptieren

Das hat auch niemand behauptet. Trotzdem muss der Hersteller kein neues Austauschgerät liefern

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Hallo zusammen

Ja mein Gerät welches ich bekommen habe hatte unten nur leichte Gebrauchsspuren. Mein altes welches kaputt war, war tadellos. habe immer sehr acht darauf gegeben.

Und noch was mit der Garantie.

ich meine wenn der Akku mit der zeit verrückt spielt, dann merkt man das vielleicht erst nach 4mt oder später. Also war der Akku schon bei der Auslieferung defekt.

Bei einer Wohnung hat man auch 5 Jahre auf verdeckte Mängel und dann wird es anstandslos ersetzt.

naja meines funktioniert nun, doch ein leichtes klappern ist zu hören.

HD-Traffic geht noch nicht Fehler 2031. Mal warten vielleicht müssen sie es noch umschreiben.

hab mail an support gemacht.

Was leider wieder lange geht bis antwort kommt.

Der Support von Tomtom ist schon nicht das wahre.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Das hat auch niemand behauptet. Trotzdem muss der Hersteller kein neues Austauschgerät liefern

Der Hersteller MUSS gar nichts liefern... wenn er nicht will! Man beachte die jeweiligen HERSTELLERGARANTIEN!!! Deren Inhalt der Hersteller nach Gutdünken festlegen kann wie er möchte!

Etwas anderes ist es innerhalb der gesetzlichen GEWÄHRLEISTUNGSFRIST des Lieferanten/Verkäufers, vor allem im ersten Halbjahr der Gewährleistungsfrist... aber das hatte ich oben bereits dargestellt. Hier werde ich als Kunde SCHADLOS gestellt, also GLEICHWERTIGKEIT hergestellt. Notfalls eben auch mittel Neugerät, Kaufpreisrückerstattung usw. wie es in anderen Beiträgen auch bereits dargestellt wurde. Wenn der Händler z.B. ein "repariertes Austauschgerät" anbietet, welches bereits über einen gewissen Wertverlust durch Alterung verfügt ist dies z.B. nicht unbedingt eine Gleichstellung wenn mein Gerät wesentlich neuer war. Hierauf muss ich mich als Kunde nicht einlassen.

Es ist also immer auch eine Einzelfallentscheidung und liegt im Interesse Beider eine zufriedenstellende Lösung herbeiführen zu wollen. Wie kulant ich als Käufer bzw. Verkäufer bin liegt auch im Interesse einer möglichen längeren Beziehung zueinander.

Aber, man sollte immer bedenken, das Geld, das man für etwas gezahlt hatte, hatte auch keine Fehler und Macken!!! :laughingoff:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

... das habe ich bereits alles in #12 geschrieben. :laughingoff:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Der Hersteller MUSS gar nichts liefern... wenn er nicht will! Man beachte die jeweiligen HERSTELLERGARANTIEN!!! Deren Inhalt der Hersteller nach Gutdünken festlegen kann wie er möchte!

Etwas anderes ist es innerhalb der gesetzlichen GEWÄHRLEISTUNGSFRIST des Lieferanten/Verkäufers ...

Hier geht es aber um einen Austausch direkt vom Hersteller

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
... das habe ich bereits alles in #12 geschrieben. :wink:

Zur Rechtslage in D. :laugh: Wie das in der CH aussieht ist mir zumindest nicht bekannt.

Oskar

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Der Support von Tomtom ist schon nicht das wahre.

Da stimm ich dir zu...

Ich habe Error Code 1506 und sogar die "Hilfe" auf der Tomtom Seite ist fehlerhaft...

Aber zumindest komme ich bei jeder Email am nächsten Arbeitstag eine Antwort (nur meistens werden die Fragen nicht ganz beantwortet)

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Moin Gemeinde..

Also wenn man zu geizig ist 14 Ct/ min für coole Mucke die max. 8 Minuten dauert zu bezahlen , sollte man sich nicht wundern , das email erstmal nach Standard abgearbeitet werden wo eigentlich meißt nix anderes drin steht als in den FAQ oder im Forum.

Ich hatte gerade erst am Donnerstag telefonischen Kontakt mit TomTom und der Support war spitze , die Dame war sogar darauf bedacht mein Gespräch kurz zu halten (14 Ct/min) und hat mir zusätzlich eine Email gesendet wo ich bei weiteren Problemen drauf hätte zurückgreifen können.... brauchte ich aber nicht.

Jeder der schon mal in der Industrie gearbeitet hat und dann mal einen Tag mit dem diversen Unsinn von "Kunden" gehört hat , der kann verstehen das man die Wahnsinnsflut von Anfragen erst einmal filtern muß.

Und nicht jeder hat immer so eine fundierte Anfrage wie die User hier :tease:

Übrigens auch mein Gerät wurde getauscht , meines ist besser als das alte , jünger schöner und nicht mehr zickig.....

und ob das Ding vorher ein anderer hatte ist mir ehrlich sch... egal , dat Ding ist eine Maschine !!!!

Wenn es schlechter gewesen wäre als mein Vorgänger hätte ich das bemängelt und nicht hinterher im Forum geschrieben.....weil jetzt noch zu beweisen , das es nicht nach der Auslieferung kratzer o.ä. bekommen hat wird schwer.

So , ach noch was , nutzt endlich alle den Blitzermelder , damit das Funzt , Danke!

So long

der Zapfer :tease:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
...und dann mal einen Tag mit dem diversen Unsinn von "Kunden" gehört hat , der kann verstehen das man die Wahnsinnsflut von Anfragen erst einmal filtern muß....

Und nicht jeder hat immer so eine fundierte Anfrage wie die User hier :tease: ...

Das kann ich bestätigen.

Es "verlaufen" sich täglich Emails zu uns, welche eigentlich für den Support bestimmt sind.

Einige davon sind wirklich haarsträubend. Ohne Angabe von Accountdaten wird dort etwas verlangt. Als ob TomTom nur 5 Kunden hätte und 'mal eben nachsehen kann, welcher Account denn wohl Heiner Müller gehört... :tease:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Es wäre ja schon toll wenn die Support-Seite auf tomtom stimmen würde, um den Support nicht zu strapazieren...aber ist wohl nur ein Detail.

Mein gebrauchtes ausgetauschtes hatte "nur" gebrauchsspuren, keine Kratzer. Aber ich bin immernoch der Meinung, dass der Kunde ein neues bekommte. Die Herstellungskosten werden nicht allzu hoch sein (Made in China). Der Support schrieb mir, dass u.a. Ersatzteile lange Lieferfristen hätten und eine Reparatur Monate dauern kann... :tease:

Leider erhielt ich heute keine Email-Antwort (wahrscheinlich weil ich den Supporter schrieb ob er mich mit dieser falschen Anleitung veräppeln will). Werde dann am Montag wohl telefonisch probieren

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Moin nochmal.

Der Kunde hat in Deutschland generell kein Recht auf ein neues Gerät , sondern muß dem Hersteller die Möglichkeit geben , nachzubessern.

Oder hat schon mal jemand ein neues Auto bekommen weil der Turbolader defekt war???

Das die Herstellungskosten in China geringer sind ist klar , aber oft fressen die Transportkosten etc. diesen Vorteil auf.

Schon mal versucht in Deutschland Fachpersonal zu bekommen?

In Asien sind die Vorräte an Fachleuten nahezu unerschöpflich , in Deutschland schon lange erschöpft.

Also nicht jeder Hersteller der in China fertigt tut dies weil es hier zu teuer wäre , sondern weil es gar keinen anderen möglichkeiten mehr gibt.

Und es wäre wirtschaftlich nicht vertretbar jedem Kunden der ein Problem hat , ein neues Gerät zu geben , wenn dies nicht auch durch eine Reperatur bzw. Austausch gegen ein repariertes Gerät geschehen kann.

Wie lange soll es denn TT noch geben , wenn jeder sofort ein neues bekommt??

So einen Austausch gibt es nur bei Artikeln die als Ramsch nach Deutschland kommen.

Und das dort keine Antwort kommt , wenn man jemanden fragt ob man Ihn verarschen will (oder so ähnlich) ,

muß sich nicht wundern das man keine Antwort bekommt.... ich mache beruflich auch verkaufsschulungen ,

ein Grundsatz von mir lautet :

"Freundlichkeit kostet nix , ist aber nie umsonst"

So long

der Zapfer :tease:

Edited by Zapfer
0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Moin nochmal.

Der Kunde hat in Deutschland generell kein Recht auf ein neues Gerät , sondern muß dem Hersteller die Möglichkeit geben , nachzubessern.

Oder hat schon mal jemand ein neues Auto bekommen weil der Turbolader defekt war???

Das die Herstellungskosten in China geringer sind ist klar , aber oft fressen die Transportkosten etc. diesen Vorteil auf.

Schon mal versucht in Deutschland Fachpersonal zu bekommen?

In Asien sind die Vorräte an Fachleuten nahezu unerschöpflich , in Deutschland schon lange erschöpft.

Also nicht jeder Hersteller der in China fertigt tut dies weil es hier zu teuer wäre , sondern weil es gar keinen anderen möglichkeiten mehr gibt.

Und es wäre wirtschaftlich nicht vertretbar jedem Kunden der ein Problem hat , ein neues Gerät zu geben , wenn dies nicht auch durch eine Reperatur bzw. Austausch gegen ein repariertes Gerät geschehen kann.

Wie lange soll es denn TT noch geben , wenn jeder sofort ein neues bekommt??

So einen Austausch gibt es nur bei Artikeln die als Ramsch nach Deutschland kommen.

Und das dort keine Antwort kommt , wenn man jemanden fragt ob man Ihn verarschen will (oder so ähnlich) ,

muß sich nicht wundern das man keine Antwort bekommt.... ich mache beruflich auch verkaufsschulungen ,

ein Grundsatz von mir lautet :

"Freundlichkeit kostet nix , ist aber nie umsonst"

So long

der Zapfer :drinks:

Hallo.Wenn du diese Schulungen machst,dann mußt du doch auch wissen,dass dem Hersteller 2 oder sogar 3 mal die Möglichkeit zum nachbessern/reparieren gegeben werden muß.

Nur so nebenbei. :mega_shok:

gruß trucker02

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Member Statistics

    88,154
    Total Members
    923
    Most Online
    rw.wolf
    Newest Member
    rw.wolf
    Joined