• 0
Sign in to follow this  
Followers 0
Hannes123

Beschwerden über den Go 1000

Question

Hallo liebe Forumsmitglieder!

Viele von uns sind über die Art und Weise verärgert, die TomTom zurzeit mit der Einführung des Go 1000 zu Tage legt. Hier wären u. a. zu nennen

- noch immer nicht Funktionieren von myTomTom nach 3 Wochen der Markteinführung (keine Backups möglich),

- die fehlende Möglichkeit eigene POIs zu installieren,

- keine Routenplanung über mehrere Zwischenziele und dies abspeicherbar,

- wahrscheinlich keine Radarwarnerunterstützung mehr in Deutschland obwohl bei "Altgeräten" noch Updates zur Verfügung gestellt werden und

- eine Karte, deren Stand älter ist als bei den älteren Geräten.

Mein Vorschlag um auch hier die Administatoren ein wenig zu entlasten: Schreibt doch einfach mal nach TomTom in den Niederlande und beschwert euch dort schriftlich. Adresse gibt es z. B. hier. Das sind 70 Cent, die gut angelegt sind. Es dürfte allen verständlich sein, dass die meisten (gerechtfertigten) Beschwerden über dies alles zwar ihren guten Grund haben, aber immer und immer wieder von den Jungs hier gelesen werden müssen. Ein ordentliches Beschwerdeschreiben an die richtige Adresse (TomTom), ist meiner Meinung nach da viel richtiger und auch nachhaltiger. Ich habe dies bereits vor einiger Zeit getan und bin auf die Antwort gespannt.

Lieber Gruß

Hannes

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

199 answers to this question

  • 0

(àt)hannes

auch ich kann in 2 foren antworten :-)

(àt)hannes

die meisten kaufen einfach ein andres produkt, wenn sie mit dem angeboten nicht zufrieden sind.

und außerdem ist es ja auch die erste version eine total neuen gerätegeneration.

wenn ich zB an android 1.0 denke, war das auch nicht gut. wenn man aber inzwischen android 2.2 anschaut und vorallem der ausblick auf android 3.0 weiß man, dass hier gewaltig nachgebessert wurde. bei tomtom wird es ähnlich sein. wie bei android wird vielleicht irgend eine folgeversion plötzlich nicht mehr auf den "alten" navis laufen ...

kauf dir am besten das topmodel von tomtom (go940) oder schau dich bei mitbewerben um - zB navigon (die bieten ziemlich verspielte navis an)

dIdI

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige -
  • 0

Habe mir den Go 1000 gekauf und werde diesen auch behalten. Natürlich wird TT nachbessern. Das entschuldigt aber nicht das zur Zeit dargelegte Verhalten, auch wenn es recht "üblich" ist (Bananensoftware, die beim Kunden reift).

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
- die fehlende Möglichkeit eigene POIs zu installieren

Aber MapShare hat er doch? Kann man da über die Kartenkorrekturen auch keine POI selber hinzufügen?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Aber MapShare hat er doch? Kann man da über die Kartenkorrekturen auch keine POI selber hinzufügen?

Man kann auch sonst über das POI-Menu eigene POIs hinzufügen

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Hallo zusammen,

Ich bin vom TomTom Go 520T nun auf das 1000 Live umgestiegen. Ich muss sagen, es hat sich gelohnt.

Nur was mich ärgert, sind die kleinen Tasten mit denen ich Adressen oder Favoriten eingebe.

Ich habe schon im Forum gesucht, aber finde nichts ob man z.b. mit einem Stylus Stift das GO 1000 bedienen kann?

Gruß und schönes We

Edited by Bahrny
0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
...aber finde nichts ob man z.b. mit einem Stylus Stift das GO 1000 bedienen kann?

Versuch mal so etwas

Wie gut sie sind, kann ich allerdings nicht beurteilen, da ich keinen habe

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Hallo zusammen,

Ich bin vom TomTom Go 520T nun auf das 1000 Live umgestiegen. Ich muss sagen, es hat sich gelohnt.

Nur was mich ärgert, sind die kleinen Tasten mit denen ich Adressen oder Favoriten eingebe.

Ich habe schon im Forum gesucht, aber finde nichts ob man z.b. mit einem Stylus Stift das GO 1000 bedienen kann?

Versuch es doch mal mit Sprachanweisungen, bei mir klappt das ganz gut.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Danke für den Tip :unknw:

Ich mache hier das Versuchskaninchen und werde berichten. So kann ich auch etwas für das Forum machen, wo ich doch schon lange Zeit mitlese.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Ich mache hier das Versuchskaninchen

:unknw:

Edited by Lennox
0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Hallo,

am 19.10.2010 habe ich einen Brief an TT geschrieben. Habe in dem Brief bewusst auf eine E-Mail-Adresse verzichtet. Habe heute dann aber eine Antwort-E-Mail von TomTom auf mein altes Konto bekommen.

Hier der Brief:

TomTom International B.V.

Geschäftsführung

Rembrandtplein 35

1017 CT Amsterdam

Niederlande

E., 19.10.2010

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Art und Weise, wie von Ihnen zurzeit die Produkteinführung des neuen Go 1000 durchgeführt wird, veranlasst mich, Ihnen die folgenden Zeilen zu schreiben.

Wie kann es sein, dass 3 Wochen nach Auslieferung der ersten Geräte noch immer kein „myTomTom“ zur Verfügung steht und somit bisher keine Möglichkeit besteht, wenigstens ein Backup von diesem Gerät zu erstellen?

Zu meinem Bedauern muss ich auch feststellen, dass der Funktionsumfang, der von mir als Standardfunktionen eines Navigationssystems angesehenen wird, im Go 1000 / 1005 in keinster Weise mehr gegeben ist. So ist unter anderem keine Möglichkeit vorhanden, Reiserouten über mehrere Zwischenziele zu planen und diese abzuspeichern. Eine Funktion, die bei Ihren Mitbewerbern üblich ist. Darf hier mit einer Nachrüstung ihrerseits gerechnet werden und wenn, in welchem Zeitrahmen?

Ein weiteres beträchtliches Manko ist die fehlende Möglichkeit, eigene POIs zu installieren oder gar von älteren Geräten zu übernehmen. Auch dies war bei allen Vorgängermodellen kein Problem. Wird hier eine Lösung mit Einführung von myTomTom geschaffen werden? Sollte dies nicht der Fall, darf mit einer späteren Lösung gerechnet werden und zu welchem Zeitpunkt?

Zu meiner Verwunderung scheint das ausgelieferte Kartenmaterial nicht dem Stand der anderen Geräte zu entsprechen. Sie werben zwar mit einer Kartengarantie für 30 Tage, aber es sind bereits 3 Wochen nach Auslieferung der ersten Geräte vergangen, ohne über „myTomTom“ eine Prüfung auf aktuellere Karten zur Verfügung zu stellen. Ist hier mit einer ggf. großzügigen Handhabung zu rechnen? Dies soll heißen, dass von Ihrer Seite aus ein kostenloses Update zum nächsten Quartalsupdate erfolgen wird. Ansonsten wären jene Kunden, die bereit waren, den Go 1000 mit der von Ihnen ausgelieferten Beta-Software direkt zu kaufen, ja die Dummen. Klüger wäre dann nur der, der sein Gerät nun noch schnell zurück gibt, um dann erst im Weihnachtsgeschäft ein neues zu kaufen.

Es wäre schön, von Ihnen hier ein paar Antworten zu erhalten.

Bitte überlegen Sie sich für die Zukunft einmal sorgfältig, ob Sie auch weiterhin den hier mit der Einführung des Go 1000 eingeschlagenen Weg wirklich weiter gehen wollen. Es ist, auch wenn in vielen Branchen derzeit üblich, dennoch eine Zumutung für den Kunden, wenn die angebotene Navigationssoftware nicht einmal mehr Grundfunktionen deckt, häufig abstürzt, man nicht einmal mehr eigene POIs hinzu fügen kann und ein benötigtes Schnittstellenprogramm („myTomTom“) noch nicht einmal 3 Wochen nach Markteinführung zur Verfügung steht. Hat ein Marktführer wie Sie dies wirklich nötig?

Mit freundlichen Grüßen

Die Antwort von TT (kam per Online-Ticket/E-Mail)

Sehr geehrte/r Herr xxxx,

vielen Dank, dass Sie uns kontaktiert haben und willkommen beim TomTom Kundendienst.

Mein Name ist L. Si. und ich freue mich, Ihnen helfen zu dürfen.

Achten Sie bitte darauf, dass Sie nicht direkt auf diese E-Mail antworten können, sondern den untenstehenden

Instruktionen folgen müssen, um uns Ihre Antwort zu senden.

Ihr neuer GO 1000 basiert auf einer neuen Technologie, die sicher stellt, dass Sie reichhaltigere Landkarten auf Ihrem kapazitiven Bildschirm dargestellt bekommen. Ihr TomTom Gerät wird mit der neuesten Landkarte ausgeliefert, die für diesen Gerätetyp verfügbar ist.

Zur Zeit sind wir dabei, MyTomTom für die neueste Generation von TomTom Geräten vorzustellen. Einige Features mögen daher noch nicht komplett verfügbar sein.

Wir arbeiten hart daran, Ihnen diese so bald wie möglich anbieten zu können. Bitte schauen Sie sich diese Seite an: http://www.tomtom.com/12552. Am Ende der Seite gibt es einen Link namens ‘Ich möchte benachrichtigt werden’ - wenn Sie diesen Link anklicken, können wir Ihnen eine Email zusenden, wenn wir MyTomTom mit neuen Inhalten aktualisiert haben.

Um Ihr Gerät mit MyTomTom für Aktualisierungen zu verbinden, müssen Sie den TomTom Treiber installieren. Dazu müssen Sie nur zu www.tomtom.com/getstarted gehen und den ‘Download’ Knopf drücken. Auf der Seite http://www.tomtom.com/12496 erhalten Sie Schritt-für-Schritt Anweisungen, wie Sie beginnen können, Aktualisierungen zu erhalten.

Ihr neues LIVE Gerät wird in der Lage sein, mobile Radarwarner herunter zu laden.

Um die Radarwarner zu erhalten, müssen Sie zuerst die Kameradateien installieren.

Sie haben aber kein Zugriff mehr auf das Laufwerk "TomTom", es wird nicht einmal als Laufwerk angezeigt.

POI's können Sie aber noch immer hinzufügen/ neu erstellen, aber leider nicht über Ihr PC, sondern auf dem Gerät selbst, unter "Einstellungen" >> "POI's verwalten".

Reiserouten mit Zwischenziele können Sie auch erstellen, wenn Sie eine Route erstellt haben, tippen Sie auf "Route ändern" > "Reisen über" und geben Sie den Zwischenziel ein.

Ein Referenzhandbuch finden Sie hier: http://download.tomtom.com/open/manuals/go...LIVE/manual.htm

Falls Sie Probleme mit Ihrem GO 1000 haben sollten, müssen Sie das Gerät nur zurück setzen. Um dies zu tun, klicken Sie bitte auf den folgenden Link und folgen Sie den Anweisungen:

http://www.tomtom.com/6967.

Wenn Sie weitere Fragen dazu haben, teilen Sie mir dieses bitte mit.

Ich möchte mich bemühen Ihnen weiter zu helfen.

Vielen Dank, dass Sie sich für TomTom entschieden haben.

Der TomTom Kundendienst steht Ihnen natürlich auch weiterhin zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Hast du eine andere Antwort erwartet? :wink:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Mit vernüftigen Antworten, die auf die eigentlichen Fragen eingehen, scheint TomTom noch immer überfordert zu sein. Klar sind Radarkameras später installierbar. Die Frage war aber, ob es welche für Deutschland gibt. Auf die Installtionsmöglichkeit eigener POIs wird gar nicht eingegangen. Dann meint man noch, dass bei myTomtom noch nicht alle Dienste zur Verfügung stehen. Es steht noch gar nichts zur Verfügung.

Stellt sich mir ernsthaft die Frage, können oder wollen die keine Briefe beantworten? Antwort: 6 - setzten! :-)

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Die Frage war aber, ob es welche für Deutschland gibt.

Wer hat die gestellt?

Tiranon in seinem Brief? :laughingoff:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Wer hat die gestellt?

Tiranon in seinem Brief? :rolleyes:

Stimmt! Das ist ja noch toller. Die schreiben Dinge da rein, die gar nichts mit dem Brief zu tun haben. Macht auf mich den Eindruck von Werbung. Finde ich ja noch herber. :-]

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Stimmt!

Und an welcher Stelle? :rolleyes:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Und an welcher Stelle? :rolleyes:

Wenn ich lese:

"Ihr neues LIVE Gerät wird in der Lage sein, mobile Radarwarner herunter zu laden.

Um die Radarwarner zu erhalten, müssen Sie zuerst die Kameradateien installieren. "

Und sich das auf keine Frage bezieht, erscheint mir das wie Werbung.

Wenn ich als Kunde frage:

"Ein weiteres beträchtliches Manko ist die fehlende Möglichkeit, eigene POIs zu installieren oder gar von älteren Geräten zu übernehmen."

Und man mir dann erzählt das es doch noch geht, aber lediglich nicht über den PC, so ist dies keine Antwot für mich auf die Frage, ob diese Funktion von myTomTom zum Erscheinungstermin oder in einer späteren Version zur Verfügung gestellt wird. Und so geht das weiter. Es sind einfach vorgefertigte Antworten auf einen Brief, der nach Meinung des Verfassers Missstände aufzeigt und in einer Art und Weise beantwortet wurde, die für mich als ordentlicher Kaufmann unter aller Kanone ist. Außerdem hätte ich erwartet, dass man auf einen Brief auch mit einem anständigen Brief und Unterschrift von verantwortlichen Personen antwortet. So gehört sich das. Hier hat meiner Meinung nach jemand etwas lieblos zusammenkopiert. Da stellt sich mir die Frage, ob ein Unternehmen wie TomTom so etwas wirklich nötigt hat. Und genau dies finde ich sehr schade. Hier werden m. E. gute Produkte hergestellt und sowohl die Navigationsroutine als auch Live sind sehr gut. Warum also mit dem bei der Markteinführung gezeigten Verhalten und dem bisherigen Schweigen von TomTom über diese Sachverhalte die Kundschaft verägern?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Die Frage war aber, ob es welche für Deutschland gibt

Und wo, endgültig, ist jetzt Tiranon's Frage nach deutschen Radarkameras? :rolleyes:

Nichts anderes will ich wissen.

Du redest schreibst um den Brei herum.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Also mit einem normalen Brief hatte ich eigentlich auch gerechnet. Ich habe ja bewusst die Email weggelassen

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

"Stimmt" meinte, dass du Recht hast. Er hatte es nicht gefragt. Es war meine Annahme, da ich mich auf die Antwort konzentriet hatte und annahme, dass nur auf Fragen geantwortet wurde.

Um so mehr verwunderte es mich, dass TomTom auch in Antworten auf Kundenschreibung "Werbung" mit verpackt. Und genau dies fand ich dann herb.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Stellt sich mir ernsthaft die Frage, können oder wollen die keine Briefe beantworten?

Ich denke, so Beschwerdebriefe, wo es um keine konkreten Defekte oder Forderungen geht, werden mehr oder weniger automatisch beantwortet. Ein Computer oder ein Mensch scannt den Brief nach bestimmten Stichworten, dann wählt er entsprechend vorgefertigte Textbausteine aus, die einigermaßen dazu passen, und schon hat man einen schicken Antwortbrief. Viele Firmen machen das so, da sie ständig die gleichen Anfragen bekommen.

Edited by Sunway
0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Ich denke, so Beschwerdebriefe, wo es um keine konkreten Defekte oder Forderungen geht, werden mehr oder weniger automatisch beantwortet. Ein Computer oder ein Mensch scannt den Brief nach bestimmten Stichworten, dann wählt er entsprechend vorgefertigte Textbausteine aus, die einigermaßen dazu passen, und schon hat man einen schicken Antwortbrief. Viele Firmen machen das so, da sie ständig die gleichen Anfragen bekommen.

Also ist es nict wie vorgeschlagen besser mit einem Brief.Mit dem Support oder telefonaten war ich eigentlich immer gut beraten.

mfg

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Mit vernüftigen Antworten, die auf die eigentlichen Fragen eingehen, scheint TomTom noch immer überfordert zu sein. Klar sind Radarkameras später installierbar. Die Frage war aber, ob es welche für Deutschland gibt. Auf die Installtionsmöglichkeit eigener POIs wird gar nicht eingegangen. Dann meint man noch, dass bei myTomtom noch nicht alle Dienste zur Verfügung stehen. Es steht noch gar nichts zur Verfügung.

Stellt sich mir ernsthaft die Frage, können oder wollen die keine Briefe beantworten? Antwort: 6 - setzten! :-)

hab ich ein andres mytomtom als ihr?

weil ich hab über mytomtom bereits updates erhalten ... somit stehen bereits dienste zur verfügung ;-)

lt. tomtom homepage funktioniert auch bereits LMG (nur gibts halt noch keine neuer karte)

dIdI

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
hab ich ein andres mytomtom als ihr?

weil ich hab über mytomtom bereits updates erhalten ... somit stehen bereits dienste zur verfügung ;-)

lt. tomtom homepage funktioniert auch bereits LMG (nur gibts halt noch keine neuer karte)

dIdI

Hay didix.dann gebe mir doch bitte mal nen Link oder ne versionsnr.

mfg.Hermann

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Man bin ich froh, daß ich noch zwei Oldtimer Navis habe, wo ich alles

bekomme was ich will! Und funktionieren tun sie auch noch!

Ich brauch kein TMC und HD Traffic oder wie heißt der moderne Gruscht

der einem zu einer besseren Live Route verhelfen soll! :unsure:

:rolleyes:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

nicht nur soll. Es funktioniert sogar wunderbar im täglichen EInsatz mitten im Ruhrgebiet und in Düsseldorf.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Member Statistics

    88,172
    Total Members
    923
    Most Online
    offspringfan
    Newest Member
    offspringfan
    Joined