Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

  • 0
Lancelot

TMC geht nicht mehr

Question

Liebe Forenmitglieder,

am 19.07.09 habe ich mir das TomTom XL-IQ Routes Europa zugelegt und war von Anfang an sehr zufrieden damit. Der Gebaruch erschloss sich mir schon nach kurzer Zeit und alles funktionierte super.

Letzte Woche allerdings bemerkte ich, dass der vertikale Balken rechts, bei dem die Staus angezeigt werden, verschwunden war. Auch nachdem ich die TMC-Antenne wiederholt in das Gerät steckte und alle Kabelverbindungen gecheckt hatte funktionierte es nicht. Aufgeladen wurde aber.

Ich tauschte das Gerät um und bekam letzte Woche ein absolut neues! Nun ist heute, also nach 6 Tagen wieder der selbe Fehler aufgetreten. Ich habe alles auf Werkseinstellung zurückgestellt und auf Besserung gehofft. Ich bekomme weiterhin keine Fehlermeldung und keinen Balken auf der linken Seite.

Da dies nun schon innerhalb kurzer Zeit zum zweiten Mal der Fall ist, befürchte ich, dass der Fehler vielleicht ein Bedienungsfehler ist. Ich bin mir aber keiner Fehlbedienung bewußt. :sad:

Es wäre mir peinlich ohne Hintergrundwissen wieder das Gerät umtauschen zu müssen.

Es wäre wunderbar, wenn mir da jemand helfen könnte.

Liebe Grüße Lancelot

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

57 answers to this question

Bei TMC gibt es zwei Sachen, die zu dem besagten Effekt führen können:

1. Bei der Installation der neuesten Karte kann es passieren, das zwei Dateien nicht mitkopiert werden. Ein TMC-Emfang ist danach nicht mehr möglich. Hast Du bei den Geräten eine neue Karte installiert?

2. Der Stecker des TMC-Empfängers sollte nur im ausgeschalteten Zustand an- und abgesteckt werden. Gerade beim Abstecken kann eine für TMC wichtige Datei beschädigt werden, während sie gerade aktualisiert wird.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige -

Hallo yerma,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

1.) Ja ich habe eine neue Karte also die normale Aktualisierung vorgenommen. Danach ging aber noch alles.

2.) Ja, ich habe den TMC-Stecker wahrscheinlich im angeschalteten Zustand abgemacht. Daher wird dann wohl der Fehler kommen.

Gibt es eine Möglichkeit die beschädigte Datei wieder herzustellen?

Den Menüpunkt "Standart wiederherstellen", im Einstellungsmenü, habe ich schon erfolglos ausprobiert.

LG Lancelot

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

zu 1)

Schau bitte mal im Kartenordner, ob die Dateien traffic.dat und tmccodes.dat größer als 0kb sind.

zu 2)

führe einmal Checkdisk vom Rechner auf dem Laufwerk aus, dann kopier die Dateien gnsdata und TmcEApi.so aus dem Backup (welches Du hoffentlich gemacht hast) zurück.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank, ich werde mich heute Abend damit auseinandersetzen.

Im Moment bin ich bei der Arbeit und 40 Km von meinem Rechner entfernt.

LG Lancelot

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein XL hatte das Problem mit TMC auch mal.

Habe es daraufhin mit Reset wieder hingekriegt. Seitdem funktioniert das TMC.

Servus

Bavaria01

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Forenmitglieder,

Die Geschichte wird kompliziert...

Nachdem ich gestern abend dann das Navi gestartet hatte und plötzlich alles wieder funktionierte, habe ich natürlich erst mal ein richtiges Backup gemacht. Denn das, wleches ich hatte war ja von dem Navi gleicher Bauart davor. Ich hatte es ja umgetauscht.

Nach dem Backup wollte ich dann die Möglichkeit wahrnehmen mir die kostenlose neuste Kartenversion downzuloaden. Was ich nicht bedacht hatte, war, dass ich auf meinem Rechner nicht genug Festplattenspeicher hatte. Es trat also ein Fehler auf, ich musste den Download abbrechen und bemerkte, dass sich das Navi nun nicht mehr starten ließ...

Es gelang mir aber das Navi vom Rechner zu trennen und es auszuschalten

Nachdem ich meine Festplatte von allem Schrott befreit hatte habe ich das vorher erstellte Backup benutzt um den Zustand vor dem vergeigten Download wieder herzustellen. Dies funktionierte über Nacht reibungslos.

Heute morgen vor der Arbeit dann wollte ich mich wieder an die Karte wagen und diese downloaden. Dummerweise bekomme ich schon nach kurzer Zeit die Meldung, dass auf meinem Navi zu wenig Speicher ist, also 40 MB fehlen...

Nun bedauere ich es unendlich, nicht 59 Euro mehr für das größere Modell ausgegeben zu haben, welches auch einen Speicherkarte annimmt.

Hab ich mir das Navi durch die Aktionen nun zerschossen?

Für Hilfe in dieser Sache wäre ich unendlich dankbar.

LG Lancelot

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem ist bei den ONEs/XLs und den neuesten Karten häufiger aufgetaucht. Ich würd vorschlagen, die Karte von Hand zu installieren...

Die Karte ist ja bereits komplett heruntergeladen worden. Wo sie genau liegt, siehst Du in den Ornder-Einstellungen von Home, Download-Ordner. In den Ordner gehst Du mit dem Explorer, dann in die Unterordner complete, maps, und den eigentlichen Kartenordner. Darin sollten sich eine zip-Datei, eine cab-Datei und noch einige andere (hierfür unwichtige) Dateien finden. Die zip und die cab entpackst Du bitte in den entsprechenden Kartenordner auf dem Tomtom. Sollten cspeech-dateien dabei sein, kannst Du die weglassen, Dein XL benötigt die nicht. Der Platz sollte reichen, wenn nicht, sag bescheid...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alternativ zur Vorgehensweise die yerma beschrieben hat, kannst Du über TTHome auch nicht benötigte Stimmen (z. B. ausländische) vom Gerät löschen, das schafft auch zusätzlichen Speicherplatz.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei TMC gibt es zwei Sachen, die zu dem besagten Effekt führen können:

1. (...)

2. Der Stecker des TMC-Empfängers sollte nur im ausgeschalteten Zustand an- und abgesteckt werden. Gerade beim Abstecken kann eine für TMC wichtige Datei beschädigt werden, während sie gerade aktualisiert wird.

Upsi, gilt das jetzt für die Klinckenstecker- oder USB-Version des TMC-Empfängers?

Ich zuppel auch derzeit nicht grad selten nach Ankunft am Zielort die Stromversorgung und somit auch den (USB-)TMC-Empfänger raus, solang das Tomtom noch in Betrieb ist...

...und dann ist es zudem noch das Gerät meines Vaters, dass ich während seines USA-Aufenthaltes überlassen bekommen habe!

Bin ich dabei es zu "killen"???

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Upsi, gilt das jetzt für die Klinckenstecker- oder USB-Version des TMC-Empfängers?

Das gilt für beide Versionen.

Bin ich dabei es zu "killen"???

Unter ungünstigen Umständen könnte das passieren...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo allerseits!

Bin neu hier, bei mir ist das Problem heute morgen aufgetreten, dass das TMC nicht mehr gestartet wurde.

Ich hab das Navi immer angesteckt. Aber trotzdem wird die Stromversorgung ja von der Zündung aus und eingeschalten, sprich ich muss jedesmal das Navi ausschalten wenn ich die Zündung abstelle, und erst einschalten wenn die Zündung an ist, nur damit diese Datei nicht beschädigt wird?

Denn das TMC deaktiviert sich ja, wenn die Zündung aus ist.

Also das wäre dann aber wirklich sehr dämlich! Da wäre das Falk mit eingebauten TMC dann wohl doch die bessere Lösung gewesen....

Ich habe kein Kartenupdate gemacht, und auch nicht abgesteckt, aber es ist eben so, dass ich das NAvi einschalte, den Motor anlasse, und wenn ich die Zündung ausschalte, wird das Navi nach 10 Sekunden ausgeschalten.

Und jetzt gehts eben nicht mehr.... *grml*

Lg

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und jetzt gehts eben nicht mehr.... *grml*

Lg

Willkommen im Forum.

Welches Gerät mit welcher Firmware verwendest Du?

Das Problem trat bei meinem Bruder seinem ONE IQ Routes mit der vorherigen FW auch auf.

Mit der aktuellen FW funktioniert das jetzt.

Ich verstehe nur nicht warum einige Autohersteller die Zigarettenanzünder-Buchse bzw Boardsteckdose stromlos schalten bei abgeschalteter Zündung. Ich hatte, Gott sei Dank, noch nie solche Autos.

Mein Seat ist sogar so intelligent daß er die Steckdose(n) stromlos schaltet (wenn ein Verbraucher dranhängt) um, wenn er bemerkt daß die Batterie in die Knie geht, man zumindest noch starten kann.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

werd den Beitrag mal wieder mit Leben versehen...

Also.... ich habe eine TT One 3rd und konnte mal wieder nicht meine Finger vom Schirm lassen.

Ich habe im Hauptmenü auf Seite 1, Einstellung ändern, dann Seite 3 Karten verwalten

auf die Taste Karte wechseln gedrückt...

Fataler Fehler, seit dem geht TMC nicht mehr :good:

Hab es gester mit "Clear Flash" versucht -passiert nichts

Hat jemand eine Idee, wie ich den Navi wieder reanimieren kann?!

Schönen Gruß

Sönke

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

werd den Beitrag mal wieder mit Leben versehen...

Also.... ich habe eine TT One 3rd und konnte mal wieder nicht meine Finger vom Schirm lassen.

Ich habe im Hauptmenü auf Seite 1, Einstellung ändern, dann Seite 3 Karten verwalten

auf die Taste Karte wechseln gedrückt...

Fataler Fehler, seit dem geht TMC nicht mehr :good:

Hab es gester mit "Clear Flash" versucht -passiert nichts

Hat jemand eine Idee, wie ich den Navi wieder reanimieren kann?!

Schönen Gruß

Sönke

Lies Dir mal Beitrag 4 durch

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also:

traffic.dat = 1KB

tmccodes.dat 796KB

Ein Backup hatte ich mal gemacht (schon länger her, da sind aber die gleichen werte drin.

Werd jetzt gleich nochmal die anderen Dateien überprüfen.

Gruß

Sönke

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, alles versucht... (Beitrag 4)

Hab alles wieder in den Urzustand versetzt -nix :acute:

Man kann mit den Navi arbeiten, wenns geht - wenn aber was ist....

Nun ja, ich denke, das geht wohl nie wieder, was solls Radio ist ja erfunden!

Ich bin trotzdem füe sachdienliche Hinweise dankbar

Gruß

Sönke

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe das selbe Problem mit meinem TOMTOM XL IQ Routes...das mit dem TMC....bei den Dateien stehn folgende Größen dabei:

tmccodes.dat=6.451kb

traffic.dat=1kb

das geht leider trotzdem nicht, das tmc...weiß irgendwie nicht mehr weiter...so ne Stauumfahrung wär schon was tolles, wenn man sie hat...vorallem, wenn sie funktionieren sollte ;-)

kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

und bzgl. Backup...hab leider keines...schlechte Situation, ich weiß

glg

stefan

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Habe das selbe Problem mit meinem TOMTOM XL IQ Routes...das mit dem TMC....bei den Dateien stehn folgende Größen dabei:

tmccodes.dat=6.451kb

traffic.dat=1kb

das geht leider trotzdem nicht, das tmc...weiß irgendwie nicht mehr weiter...so ne Stauumfahrung wär schon was tolles, wenn man sie hat...vorallem, wenn sie funktionieren sollte ;-)

kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

und bzgl. Backup...hab leider keines...schlechte Situation, ich weiß

glg

stefan

Hi

Vorschlag zum ... mal

Reset am Gerät

clear flash

CheckDisk

Wenn noch immer nicht funktioniert.

Andere Antenne probieren.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Reset bereits ausgeführt

clear flash??

hab heute dann noch so ein update über das Prgramm von TOMTOM durchgeführt...wo man schneller die Satellitenverbindung und die genaue Position am Navi angezeigt bekommt...danach dann mittels Netzstecker und leichte verdrehter Haltung das Navi und die Antenne beim Fenster rausgehalten (hat sich zum Lachen ausgesehen)...und auf einmal war das wieder der TMC Balken...werd morgen im Auto mal checken, obs da auch funzt...wüsst nicht, was da jetzt ausschlaggebend war...

das Ladegerät im Auto funktioniert auch...

komische Sache...odrrr?

aber danke für deine raschen Tipps

lg

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe ebenfalls ein wiederkehrendes Problem mit dem TMC-Empfänger, hatte das Gerät bereits eingeschickt, mit der neuesten Firmware und angeblich geprüft zurückbekommen, gleiche Hardware, Fehler besteht immer noch:

Wenn ich erstmals nach längerer Pause (ohne aktuelles GPS-Signal) das TT mit angeschlossenem TMC-Empfänger und 12-V-Versorgung anschalte verbindet es sich rasch mit dem TMC-Empfänger. Soweit alles o.k. Diese Verbindung bleibt solange bestehen, bis ich dann das Gerät vom 12-V-Netz nehme bzw. das TT ausschalte. Schalte ich es wieder an oder verbinde TMC-Empfänger mit TT wieder ans 12-V-Netzt wird nun keine Verbindung mehr aufgebaut.

Sehr lästig, wenn mal während der Fahrt tanken muß und bei ausgeschalteter Zündung der Zigarettenanzünder kein Srommehr hat.

Habe alerdings hslang nie darauf geachtet, vorher das TT auszuschalten bevor ich den TMC-Empfänger vom Stromnetz nehme, was ja passiert, wenn ich die Zündung ausmache und das TT auf Akku weiterläuft.

Irgedwie lästig, da unverläßlich.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erst einmal herzlich Willkommen im Forum!

....Habe alerdings hslang nie darauf geachtet, vorher das TT auszuschalten bevor ich den TMC-Empfänger vom Stromnetz nehme, was ja passiert, wenn ich die Zündung ausmache und das TT auf Akku weiterläuft...

Dann mache das bitte einmal.

Durch das Ausschalten der Zündung und damit wegnehmen der Stromversorgung wird der TMC-Empfänger sehr rabiat ausgeschaltet, da dieser unbedingt den Bordstrom braucht.

Da das Navi selbst Dank Akku jedoch eingeschaltet bleibt, kann der plötzliche "Ausfall" des TMC-Empfängers Datensalat verursachen.

Deshalb besser immer das Navi vorher ausschalten, auch wenn's lästig ist.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also nur mal der Vollständigkeit halber. Mein XL IQ Routes hat das Problem ebenfalls. Die oben genannten Dateien sind auch vorhanden und größer als 0 kb.

Da ich das Navi seit nem 3/4 Jahr habe und das TMC-Problem erst seit kurzer Zeit da ist (und offensichtlich ja nicht nur bei mir), würde ich fast schon mutmaßen, dass das am aktuelle OS oder FW vom TT liegt.

Außerdem: Wenn es wirklich davon kommt, dass das Navi kurz vom Strom getrennt wurde, wäre das ein unverzeihlicher Fehler IMO. Denn es wird an keiner Stelle auf diesen Umstand hingewiesen und das unbeabsichtigte Trennen vom Strom ist oftmals unvermeidlich. Schließlich kann es von einem Verkehrsteilnehmer nicht verlangt werden, jedes Mal, bevor man den Wagen (im Stau, an der Ampel etc. ) ausschaltet, vorher das TT auszuschalten. Noch dazu soll es auch routinierten Fahrern passieren, dass man den Motor mal abwürgt... und das soll dann eine elementare Funktion des Navis "zerstören"? Danke, aber das ist IMO ein Bananenprodukt.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Außerdem: Wenn es wirklich davon kommt, dass das Navi kurz vom Strom getrennt wurde, wäre das ein unverzeihlicher Fehler IMO. Denn es wird an keiner Stelle auf diesen Umstand hingewiesen und das unbeabsichtigte Trennen vom Strom ist oftmals unvermeidlich. Schließlich kann es von einem Verkehrsteilnehmer nicht verlangt werden, jedes Mal, bevor man den Wagen (im Stau, an der Ampel etc. ) ausschaltet, vorher das TT auszuschalten. Noch dazu soll es auch routinierten Fahrern passieren, dass man den Motor mal abwürgt... und das soll dann eine elementare Funktion des Navis "zerstören"? Danke, aber das ist IMO ein Bananenprodukt.

Das ist aber alles, was wir Dir hier als Ratschlag anbieten können

Alles weitere liegt nicht in unserer Kompetenz

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist aber alles, was wir Dir hier als Ratschlag anbieten können

Alles weitere liegt nicht in unserer Kompetenz

Das ist mir klar und für jegliche Hilfe bin ich ja auch dankbar! Was mich nur stört, ist, dass hier fast jeder das Verhalten der TTs als normal oder gottgegeben anzusehen scheint und all die Fehler kommentarlos akzeptiert werden - denn es gibt ja ein Workaround, das das Problem vielleicht beim nächsten Mal beheben könnte... also auch wenns OT ist: Dieser Fehler macht mir nur noch deutlicher, dass TomTom verbuggte Produkte auf den Markt bringt, die im Details immer wieder hakeln. Dazu zählt nicht nur der hier diskutierte Fehler mit dem TMC sondern auch Scherze wie der, dass man Backups der Navis anlegen muss, unzuverlässigen Updatevorgängen ausgeliefert ist und sich mit unzureichendem Speicherplatz auf den Geräten rumschlagen darf. Und wenn dann ein Update gelingt, braucht es dank USB 1.1 6 Stunden.

Wenn sich bei diesen Details bei TomTom nicht bald was tut, war das mein erstes und letztes Gerät dieser Firma.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schalte den Boardstrom immer zuerst ab, bevor ich den TMC-Empfänger entferne oder das Navi ausschalte und hatte noch mit keinem meiner Geräte irgend ein Problem

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Member Statistics

    88,154
    Total Members
    923
    Most Online
    rw.wolf
    Newest Member
    rw.wolf
    Joined