thomas700

Mitglied
  • Content count

    2,748
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    19

thomas700 last won the day on February 22 2017

thomas700 had the most liked content!

Community Reputation

29 Bravissimo!

About thomas700

  • Rank
    1000+ Top Poster
  • Birthday 04/25/1954

Kontakt per

  • Website URL
    https://pr-riemann.de
  • Facebook
    https://www.facebook.com/thomas.riemann.50
  • Skype
    karriere_anders

More about me

  • Geschlecht
    Männlich
  • Mein Land
    Deutschland
  • Mein Standort
    86926 Greifenberg am Ammersee

Recent Profile Visitors

1,717 profile views
  1. Nur mal so nebenbei. TT kann ja nun nicht jede Straße zeitlich mehrfach im Jahr abfahren. Nein. Die Übergabe der Informationen erfolgt in der Regel durch die zuständigen (in Deutschland jedenfalls so) Straßenbauämter. Und da sind eben so einige noch nicht elektronisch ausgestattet. Und daher kann es schon einmal passieren, dass eine Straße die 2015 schon befahrbar war schlichtweg nicht erfasst ist, weil das Amt in der Weitergabe der Info schlichtweg gepennt hat.
  2. Samsung Galaxy S4 active ? Das ist aber bei Androidversion 6/Marshmallow stehen geblieben, was auch die Sichrheitsupdates betrifft. Und zwischenzeitlich sind wir bei Version 9/Pie.
  3. Also, ich nutze ein GO 5000 aus 2014, und das völlig problemlos. Von welchem Handy kannst du das sagen. ;)
  4. OV2 Dateien lassen sich über TT MyDrive weiter nutzen, allerdings nicht die dazugehörigen alten Icons. Ein entsprechendes einfaches Icon läßt sich dann über dein neues TT-der OV2 zuordnen. ITN Dateien habe ich noch nicht probiert.
  5. Sorry, aber das ist eben der Weiterentwicklung der Technik geschuldet. Übrigens, nutzt du noch ein 6 Jahre altes Smartphone?
  6. Es ist schon lange so, dass elektronische Geräte keine unendliche Lebensdauer haben. Dies gilt von der Waschmine bis hin zu einem Navigationsgerät. Auch andere Navihersteller sind da nicht besser. Ein Betrug ist das nicht. Oder hast du noch ein Handy in der Tasche, dass älter als 3 oder 4 Jahre ist.
  7. Um den eigenen Rechner und Kabel auszuschließen bleibt nur noch die Möglichkeit es an einem anderen Rechner/Notebook und mit einem anderen Kabel zu testen. Wenn auch dort oder mit einem anderen Kabel ein Update nicht möglich ist, liegt es wohl, wie oben schon erwähnt, an einer defekten USB-Buchse.
  8. Die Frage wird dir niemand beantworten können, vermutlich nicht einmal TomTom selbst. Es ist nun einmal so, dass Firmen Serien auslaufen lassen und den Service laufender Serien u.a. von der Nutzung abhängig machen. Für eine noch länger andauernden Nutzung der TT 5xxx Geräte spricht, dass sie über das geschlossene System mit Update versorgt werden. Da bin ich guter Hoffnung, noch einige Jahre mit Updates und Karten versorgt zu werden.
  9. Wenn die Geräte korrekt laufen, brauchen sie kein Update. Luft denn das TT korrekt?
  10. Sichere doch alle Inhalte deines TT auf dem PC und lösche alles auf dem TT. Dann spiel das Update neu auf und starte das TT. Wenn es läuft kann dann der Kartenordner drauf.
  11. Wie im Artikel von z.B. Golem ausgeführt wird heute Nacht 07.04.19, 01:59 ein GPS-Rollover durchgeführt. Bei älteren TT-Geräten ist danach ggfs. ein Update notwendig. Auf einer speziellen TT-Seite kann man anhand seiner Seriennummer feststellen, ob das Gerät davon betroffen ist.
  12. Wenn ich das richtig verstehe ein Billigstprozessor auf niedrigen Niveau ohne integriertem Mobilfunkmodem. Ist das sinnvoll?
  13. Habe ich auch. Aber mein Hersteller, VW, erneuert die Karten allenfalls 2 x im Jahr und will auch noch Geld für den Verkehrsdienst. Von den Problemen mit dessen Stick mal ganz abgesehen. Ich bleibe bei meinem TomTom.
  14. Ich habe hier eine andere, bei mir eingetroffene, Vermutung. Hier hat ein korrupter WLAN und Netzwerktreiber (Dell-Rechner mit Killer-Treiber) für ein gelegentliches Abbrechen der Netzwerkverbindung bei höherer Belastung gesorgt. Du solltest daher probieren, ob es für dein sehr altes Betriebssystem noch einen aktuellen WLAN und/oder Netzwertreiber bekommst.
  15. Nachfrage. Bleiben die gespeicherten Orte und eigene Pois im Gerätespeicher oder liegen sie immer dort, wo die Landkarte gespeicher ist?