Yannic W

Mitglied
  • Content count

    54
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    6

Yannic W last won the day on March 5 2015

Yannic W had the most liked content!

Community Reputation

14 Du machst dich!

About Yannic W

  • Rank
    Gelegenheitsposter

Kontakt per

  • Website URL
    http://

More about me

  • Geschlecht
    Männlich
  • Mein Land
    Deutschland
  • Mein Standort
    NRW
  1. Hallo Peter, bin gespannt auf Deinen weiteren Erfahrungsbericht.   Ich habe das GO 5000 direkt nach der ersten Nutzung wieder umgetauscht und mir ein GoLive 1015 neu gekauft weil essentielle Funktionen fehlen. Z.B. "Strassensperre umfahren".
  2. Genau aus dem Grund habe ich mir gerade kürzlich wieder ein GO Live 1015 neu gekauft. Für Vielfahrer kreuz und quer durch D und Europa macht ein Navi ohne Eingabe von "Strassensperre vermeiden" einfach keinen Sinn. Die Foren auf anderen websites sind voller Beiträge frustrierter Käufer. Es ist für mich unbegreiflich daß ein Navi ohne diese Funktion angeboten wird. Wahrscheinlich fahren die TomTom Designer nur Fahrrad in Amsterdam. Aber diese Diskussion gibt es schon an anderer Stelle hier 
  3. Strassensperre vermeiden ist ein Muss und automatischer Wechsel auf Nachtfarbe
  4. Angabe bei Vorschlägen "Alternative Route"  km und/oder Zeit   Der Logik folgend gibt TomTom jeweils den Wert an der bei der Routenplanungseinstellung gewählt wurde. Bei Planungskriterium:   kürzeste Route = km schnellste Route = Zeit   Das ist logisch, indes die Angabe von beiden Informationen benutzerfreundlicher.   Hier der Text von TT >>> Es gibt eine neue Option im Menü aktuelle Route, Alternative suchen, diese Option ermöglicht die Anzeige alternativer Routenanweisungen zum Ziel und zeigt die zusätzlich benötigte Reisezeit (respektive KM bei "kürzeste Route") welche diese Route im Vergleich mit der optimalen Route benötigen wird. Sobald eine der alternativ angebotenen Routen angetippt wird wird diese als Route ausgewählt. <<<
  5. @ Oskar,   danke für Deine mitfühlenden Anmerkungen - dadurch erlebt man / der/die Forenuser/in wenigstens, daß man nicht nur alleine leidet und so denkt und wahrnimmt.
  6.   ganz einfach - weil nach meinen Erfahrungen der Vergangenheit TomTom dieses Forum ernster nimmt als Einzelanfragen die im Nirvana des Supports verhallen.   und - es ist nicht mir als Einzelperson wichtig was ich denke - eine Vielzahl der Forumteilnehmer plagt die Perfomance und das Verhalten von TomTom.   Solange hier jemand noch schreibt ist er innerlich noch dabei und hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben
  7. ... daß POIs der GO 1000er Reihe nicht auf die neuen GO übertragen werden können ist vergleichbar als wenn eine neu eröffnete Tankstelle nicht weiss wann dort Diesel im Angebot sein wird.   Wunschliste? Sind wir hier im Bittsteller-Theater oder im kundenorientierten Markt? Bei den Preisen sollte das Gerät keine Wünsche offen lassen, weil TomTom die Geräte bedarfsorientiert gebaut hat.   Habe jetzt ein Jahr nicht ins Forum geschaut und bin geschockt über die mangelhafte Ausstattung der neuen GO Serie die ich ins Auge gefasst hatte als Neuerwerb.   Daß Basisfunktionen der bisherigen Go10xx Serie nicht verfügbar sind ist ein Armutszeugnis sondergleichen von TomTom. Zeigt einmal mehr daß die Strategen dort selbst nie im Leben die eigenen Produkte oder Navis nutzen. Sonst wüßten sie daß sich bei regelmässiger Nutzung nicht nur als Aussendienstler schnell 100 - 150 POIS ansammeln.    Eine derartige Kundenferne ist nicht nachvollziehbar. Übertragung von POIS und Umfahrungen von gesperrten Strassen sind mandatory Basics, besonders vor dem Hintergrund daß Tom Tom anfangs dringend dazu geraten hat, Favoriten als POIs abzuspeichern da Favoriten bei updates immer wieder verloren gegangen sind.     Eine Programmierung ist in der heutigen Zeit ein Kinderspiel - somit kann ich das Fehlen dieser Funktion nur als Dummheit oder Arroganz einordnen.    Meine Geduld ist nach 7 Jahren TomTom final zu Ende. So genial gut die Livedienste sind so grottenschlecht ist der support und die Argumentation zur Basisausrüstung der neuen GO Serie.   Hoffentlich kommt bald ein Wettbewerber auf den Markt mit vergleichbaren Livediensten.    Schade Schade TomTom - wieder mal die Chance verspielt mit dem genialen Livesystem den Markt zu erobern. Nur weil am Bedarf vorbei programmiert wurde.   Diese Geräte werden unverändert von Tom Tom  als Spielzeuge mit mangelhafter Ausrüstung und nicht ausgereiften Systemen auf den Markt geworfen um den schnellen Euro zu kassieren.  Das Ergebnis zählt – Kundenorientierung Fehlanzeige.   Einfach unglaublich daß TomTom NICHTS dazugelernt hat aus der Misere während des Starts der 10xx Serie.    Ich bin enttäuscht und geschockt über derartige Resistenz und Ignoranz den Kunden gegenüber. Wir sollen wünschen? Eine Frechheit, ein Navi mit mangelhaften Funktionen zu derart hohen Preisen anzubieten. Wahrscheinlich gehen die Verantwortlichen bei TomTom zu Fuss zur Arbeit und haben noch nie selbst ein Navi genutzt – anders ist dies nicht erklärbar.    
  8.       ... daß POIs der GO 1000er Reihe nicht auf die neuen GO übertragen werden können ist vergleichbar als wenn eine neu eröffnete Tankstelle nicht weiss wann dort Diesel im Angebot sein wird.   Und das dann auch noch so zu artikulieren ist ein Armutszeugnis sondergleichen von TomTom. Zeigt einmal mehr daß die Strategen dort selbst nie im Leben die eigenen Produkte oder Navis nutzen. Sonst wüßten sie daß sich bei regelmässiger Nutzung nicht nur als Aussendienstler schnell 100 - 150 POIS ansammeln.   Eine derartige Kundenferne ist nicht nachvollziehbar. Übertragung von POIS sind Basics, besonders vor dem Hintergrund daß Tom Tom anfangs dringend dazu geraten hat, Favoriten als POIs abzuspeichern da Favoriten bei updates immer wieder verloren gegangen sind.    Eine Programmierung ist in der heutigen Zeit ein Kinderspiel - somit kann ich das Fehlen dieser Funktion nur als Dummheit oder Arroganz einordnen.   Meine Geduld ist nach 7 Jahren TomTom final zu Ende. So genial gut die Livedienste sind so grottenschlecht ist der support und die Argumentation zur Basisausrüstung der neuen GO Serie. Hoffentlich kommt bald ein Wettbewerber auf den Markt mit vergleichbaren LIvediensten.   Schade Schade TomTom - wieder mal die Chance verspielt mit dem genialen Livesystem den Markt zu erobern. Nur weil am Bedarf vorbei programmiert wurde und nicht ausgereifte Systeme auf den Markt geworfen werden. Genau wie beim Start der LIve Serie 10xx.
  9. Gute Nachricht: Der im August ausgetauschte Akku in meinem 1000er läuft bis jetzt in Verbindung mit einem neuen Kabel und Stecker einwandfrei. = 5 Monate bei fast täglichem Gebrauch. Es ist ruhig geworden um dieses Thema - hat TT die Ursache erkannt und abgestellt?
  10. [quote name='TeeJay7782' timestamp='1352961134' post='456335'] ... wenn dann der Hersteller seinen Fehler dann auch nicht einsehen will bzw. einsieht dann doppelt das die Frustation [/quote] in der Zwischenzeit hat mir TT geantwortet ... daß das Problem des Akkusterbens bekannt ist ... unerklärlich bislang warum nur ein Teil der Geräte betroffen ... daß intensiv daran gearbeitet wird ... als Entschädigung 3 Monate Livedienstverlängerung. Das ist ok - wie erwähnt - die TT Livedienste sind alternativlos einzigartig gut und unentbehrlich für Viel- / bzw. Berufsfahrer.
  11. Hatte in der Zeit zwischen 02.11. und 04.11. in Raum Flensburg ähnliche Probleme - vorher nicht und nachher nicht mehr. An irgendeinem Server ist wahrscheinlich gebastelt worden. Die Häufigkeit der Ausfälle ist zwar im Einzelfall ärgerlich - in Relation gesehen nur geringfügig. Wir haben uns leider schon daran gewöhnt daß immer alles verfügbar ist. Millionen Menschen wissen nicht ob sie heute satt werden - vorübergehend kein live service? - so what!
  12. ggf. handelt es sich auch um ein sich ankündigendes Akkuproblem - siehe Einträge zu dem Thema
  13. [quote name='Rallye-Schorsch' timestamp='1350465115' post='454835'] ... Ab und zu... "ich habe Verkehsstörungen gefunden und suche nach einer schnelleren Route" quasi hängen bleibt ... Erst nach einem Neustart findet er dann ohne Probleme die Ausweichroute und zeigt diese dann auch sofort an. [/quote] Exakt bei meinem TT GO 1000 auch. Quasi 1-2 x pro Woche bei regem Gebrauch
  14. [quote name='Rallye-Schorsch' timestamp='1347516300' post='452418'] Die Live Dienste zeigten einen Stau auf der A3 in Richtung Norden mit 24Minuten Verzögerung an. Eine Alternative gäbe es nicht. Auch über "Verzögerung minimieren" war keine schnelle Alternativroute möglich. [/quote] Ähnliches erlebe ich auch des Öfteren, nicht nur auf der A3 rund um Köln,die ich regelmässig nutze. Wenn ich "Alternative Route berechnen" wähle wird fast immer eine schnellere Route angezeigt als über "Verzögerung minimieren" bzw. als der automatische Vorschlag von TT. Das kann damit zusammenhängen, daß bei "Alternativer Route" die gesamte Strecke zum Zielort alternativ berechnet wird, während bei "Verzögerung minimieren" nur ein kleinerer Radius in unmittelbarer Staunähe kalkuliert wird.
  15. [quote name='TeeJay7782' timestamp='1348658777' post='453333'] ,,, gegen die Wahrheit hilft auch keine Ironie oder Sarkasmus [/quote] ... in der Tat, es ist immer wieder erstaunlich daß der Mensch dazu neigt, sich in ihm unverständlichen Situationen lustig über das jeweilige Thema zu machen. Bei meinen Anmerkungen geht es um Vorschläge zur Erreichung des Ziels, so wenig Lebenszeit wie möglich im Stau zu verbringen. Mitunter muss man die Blickrichtung wechseln und ungewohnte Wege gehen um das Ziel zu erreichen. Bis heute gibt es kein mir bekanntes besseres Live System als TT. Somit will ich mein Ziel erreichen und wenn es mit zwei Geräten ist. Die wirtschaftliche Rechnung geht allemal auf. Das Problem ist die "Hauptsache billig Mentalität" der Verbraucher. Wenn wir bereit wären einen angemessenen Preis für Qualität zu zahlen hätte TT ggf. hochwertigere Akkus einbauen können.