And412

Mitglied
  • Content count

    86
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

And412 last won the day on November 21 2015

And412 had the most liked content!

Community Reputation

2 Passt schon!

About And412

  • Rank
    Gelegenheitsposter

Kontakt per

  • Website URL
    http://

More about me

  • Geschlecht
    Männlich
  • Mein Land
    Deutschland
  • Mein Standort
    Bayern
  1. Inzwischen scheint durch diverse Updates alles wieder zu klappen - habe jetzt wieder alle Blitzer wie es sein soll. Da war wohl was in einem Update nicht ganz richtig, bzw. hat die Karten nicht auf der SD erkannt. Danke für Eure Antworten
  2. Hallo Jürgen, ja, aber darauf hat man leider keinen Einfluss (zumindest wüsste ich nicht wie). Falls Du dazu was sagen kannst, immer her damit :-) Wie bereits geschrieben, hatte ich die komplette Europakarte auf der SD-Karte und auf dem Gerät war jede Menge frei. Nachdem diese seltsamen Meldungen kamen, habe ich alternativ einen kleineren Kartenausschnitt installiert, daher ist alles auf dem Gerät. Jetzt habe ich wieder die Komplettkarte (auf SD), geht trotzdem nicht....
  3. Komme eben aus dem Kurzurlaub und alles auf meinem Go ging super. Jetzt Update für Blitzer geladen und plötzlich habe ich angeblich keine Blitzer und/oder Karten mehr (siehe Anlage). Na gut habe ich gedacht, neue Karten geladen - leider gibg auch das nicht. Kann die Blitzer einfach nicht mehr aktivieren... Ich habe eigentlich die Karte von Europa samt der zugehörigen Blitzer komplett und die Kartendaten sind auch korrekt intsalliert (kann überall hin routen und speziell Deutschland geht super, obwohl ich diese Karte angeblich nicht installiert habe). Bisher ging das alles auch... Hat jemand einen Tip für mich?
  4. Bei mir auch seit Tagen identischer Fehler - ich wollte nur die Blitzer aktualisieren (kein MapShare), das ging ohne Probleme, dann kam das Gerät sei aktuell, dann ging der "Kreisel" los. Dann kam auf dem Gerät "Update wird in Kürze fortgesetzt" und in MyDrive Connect kam die Meldung "Installation abgebrochen". Geht bei mir seit Samstag so - da hat auch stundenlanges Warten, Neustart von PC und Navi, Cache leeren und Versuch mit anderem PC nichts geholfen. Leider überall das gleiche Dilemma. Habe sogar MyDrive neu installiert - keine Chance...   Da denke ich wehmütig an die gute alte Software Tomtom Home, die ging wenigstens und die Geräte waren deutlich besser, stabiler und mehr ausgestattet (Vergleich Go 750 live vs. Go 5000). Aber das interessiert sowieso niemanden wirklich. Bei diesen ständigen Problemen mit dem Go 5000 und MyDrive wird es wohl künftig kein Tomtom mehr geben... Schade, waren wirklich mal gut.
  5. Jaja, lästert nur... Aber im Detail:   1. mapfanatic - erklär mir mal was Du da rechnest - bin ja lernbereit  :rolleyes: 2. Hook - Du hast also beim 6000 die Live-Dienste? Das wundert mich sehr. So viel ich weiß, hast Du die Karten und Traffic, nicht aber die Livedienste. Eventuell solltest Du mal Handbuch lesen bevor Du so etwas postest, denn Du hast keine Ahnung. Was die Preise betrifft - was ist rational an einem Navi an Technik? Warum ist es normal, dass ein DVD- bzw. BlueRayPlayer, ein Handys (Smartphone) für unter 100 Euro gibt, ein Navi aber nicht? Was bitte hast Du konkret für eine Ahnung vom Herstellungsprozess, den Stücklisten dazu, den Materialverbräuchen und dem ROI? Also lass es und gut :Danke: 3. KawaDrifter - ich mag Dich, aber deshalb habe ich trotzdem kein Depression.  Man wird ja wohl aussprechen könne was nun mal eone Tatsache ist, oder wo konkret liege ich falsch?
  6. Ja, Thomas700, in Teilen stimme ich Dir zu, ABER: Die jetzigen Geräte zu diesem Preis zu verkaufen ist eine pure Frechheit. Es gibt über die Hälfte weniger für den Anschaffungpreis im Verhältnis zur Go Live-Serie, d.h. es fehlen z.B.: - Lichtsensor (den ich oft benötige da ich (leider) viel durch Tunnel fahren muss - Ladekontrolleuchte - kostet einen Cent...(plötzlich geht die Kiste aus) - Ordentliche Software auf meinem PC, nicht Müll in irgendeiner Cloud - Ordentliche Backup-Funktion auf meinem PC - nicht in der Cloud - Google-Suche (jetzt gibt es garkeine mehr) - die ganzen Dienste des Go Live wurden wegrationalisiert, der Preis blieb gleich - bisher zwei Stimmen, eine weiblich, eine männlich, jetzt nur noch eine männliche    (und es werden auch keine weiteren angeboten die Straßennahmen vorlesen können) - fehlendes Zubehör - wie z.B. die Ladeschale für den PC oder alternative Halterungen usw. usw. usw. Glaub mir, ich habe mich lange informiert bevor ich das Gerät als drittes Tomtom gekauft habe. Dienstlich muss ich Garmin und Becker nutzen - die können schlicht garnichts.... Bei Tomtom war bis zur Go Live-Serie eine Steigerung erkennbar in der Wertigkeit, Funktion und Zubehör. Seitdem geht es nur noch abwärts und es zählt nur noch der "Lopez-Effekt", d.h. strikte Einsparungen auf Kosten der Kunden. Das geht bei der nur noch verspielten Internetseite los und hört beim Gerät auf. Wenn dieses Gerät 100 Euro kosten würde, käme von mir kein Wort. Dann wäre immernoch eine Menge Gewinn gemacht (und ich komme aus so einer Branche und kenne die Gewinnmargen), aber der Preis wäre vertretbar. Darum geht es. Wollen wir als Kunden weiter diese Strategie mittragen, weiter als Tester fungieren, uns unsaubere Software vorsetzen lassen, uns rumärgern wenn mal wieder irgendwas nicht klappt? Ich finde nicht! Jedes andere Gerät wäre längst vom Markt verschwunden, jedes Unternehmen muss jegliche Reklamation erst nehmen... Allein die Dauer bis solche Fehler ausgebügelt werden zeigt, wie ernst wir "Kleinkunden" Tomtom sind...
  7. Jetzt geht der Quatsch schon wieder los... Heute habe ich zwei Updates angezeigt bekommen, Gerät angeschlossen, Download - so weit so gut. Bei der Installation hängt das Ganze wieder bei 1:47 Minuten Gerät zurückgesetzt, Cache gelöscht, neuer Versuch - geht nicht... Gerät nochmals zurückgesetzt, an anderen PC gegangen - geht nicht... Es ist zum heulen - für diese sehr abgespekte Version eines Go5000 (kein Vergleich zum Go Live 750) wird viel Geld verlangt und nichts geht. Das Gerät hat ca. 50% weniger Leistung, kein Backup, sinnlose Softwar wie MyDriveConnect mit der man nur Probleme hat.. Was denkt Tomtom eigentlich wer wir als Kunden sind? Bin stinksauer und habe einfach keinen Bock mehr auf Tomtom
  8. Hallo zusammen, Schön auch mal was Positives zu sagen - meines Erachtens wurde das Problem gelöst.   Seit die Software von MyDrive Connect erneuert wurde, klappen bei mir alle Updates.  
  9. MapShare funktioniert nach wie vor nicht - Dauerschleife bei 2:09 Minuten.   Da hilft weder Neustart, zurücksetzen oder sonstwas. Es geht schlicht nicht. Das ist schlicht und ergreifend Pfusch am Bau, d.h. sehr schlecht programmiert und die Fehler nicht abgefangen.   So etwas muss man doch testen bevor es auf die Menscheit losgelassen wird.... Das soll dann ein "Premiumprodukt" sein???   Da liegen Welten zwischen z.B. Go 750 live und den jetzigen Go-Serien samt der blöden Onlineaktualisierung ohne Backup usw. Bin stinksauer...
  10. Hallo robm,   nein Win7 - Mapshare nimmt er einfach nicht... Ich werde auch nicht bei jedem Update irgendwas deinstallieren und dann wie installieren usw. Es muss gehen und basta
  11. Ist leider bei mir auch so - nichts geht mehr....
  12. Danke für die Info - ist ja ein Ding...   Einerseits wid man gezwungen eine SD-Karte beim Update einzulegen, damit die Karte installiert werden kann, dann kein MapShare mehr, weil die Karte auf der SD-Karte ist.   Ich gebe zu, bin nicht begeistert
  13. Hallo zusammen,   wenn ich meinen Go 750 Live aktualisiere, bekomme ich fast täglich die von den Usern gemeldeten Änderungen über MapShare.   Wenn ich meinen Go 5000 aktualisiere, kommt in letzter Zeit nichts mehr.   Ich habe weder etwas verstellt, noch finde ich dazu was in der Beschreibung. Da steht nur, das die Karten aktualisiert werden (genau das hätte ich ja gerne).   Hat jemand einen Tip für mich, oder wurde auch das für die Go-Serie eingespart?
  14. Hallo zusammen, bei meinem Go 5000 habe ich eine SD-Karte mit mehr als ausreichender Kapazität eingesetzt, welche vom Go auch "angenommen" wurde. Leider werden bisher keinerlei Daten dort abgelegt, obwohl die freie Kapazität auf dem Go nicht eben üppig ist. Meine Frage: Wann legt Tomtom Daten auf der SD-Karte ab, bzw. wie bringe ich das Gerät dazu es zu tun? Beim Go 750 live wurde man immer beim Start von TomtomHome gefragt wohin die Daten sollen. Danke
  15. Ich danke Euch allen - es ist also tatsächlich eine der vielen Reduzierungen beim Go 5000 gegenüber den bisherigen Geräten.   @ mapfanatic - was genau funktioniert denn da bei Dir beim Go 5000?   @ jan07 - die Google-Suche war Spitze, die Nachfolger kann man vergessen: Wetter war auch gut,                 Benzinpreise haben nie gestimmt, war trotzdem auf der Route in unbekannter Gegend hilfreich... Leider vorbei