Oskar

Root Admin
  • Inhalte

    32.451
  • Mitglied seit

  • Zuletzt Aktiv

  • Tagessiege

    106

Oskar hat die Tageswertung zuletzt am 30. April gewonnen

Die meisten "Gefällt mir"-Inhalte des Tages!

Anerkennung in der Community

54 Kaum zu toppen!

1 Mitglied folgt

Über Oskar

  • Status
    Administrator
  • Geburtstag 25.04.1958

Kontakt per

  • URL der Webseite
    http://deutscher-jagdterrier.purespace.de/

Mehr zu mir

  • Geschlecht
    Männlich
  • Mein Land
    Deutschland
  • Mein Standort
    Um N 48° / O 10°

Letzte Besucher des Profils

5.578 Profilaufrufe
  1. Es war/wäre sinnfrei, wenn man mal von einer möglichen rein psychologischen Komponente absieht. Aber ganz unabhängig davon sollte man bedenken, dass die Diskussion hier mit ziemlicher Sicherheit kein Umdenken bei TomTom bewirkt. Wem ein Passwortschutz für's Navi wichtig ist muss sich einen Hersteller suchen der das bietet. Mir persönlich stinken andere Sachen viel mehr, wie z.B. dass es immer noch kein POI-Management gibt, dass die Liste der Sprachbefehle nicht erweitert und dass man als Camper/Wohnmobilist von TomTom noch immer im Regen stehen gelassen wird.
  2. Wäre mir ein Rätsel wie MyDrive Connect die Wurzel deines Übels sein sollte, und ein viel Größeres, wie sich die "Fachabteilung" Erfolg davon verspricht! Ich würde es eher damit versuchen, das Smartphone auf dem Rider und umgekehrt zu löschen, das Navi zu resetten (einfaches Trommelreset) , das Pairing via MyDrive App neu herzustellen und abschließend den Zugriff auf Benachrichtigungen und Kontakte des Smartphones zu gestatten.
  3. Wenn die Kontakte des Smartphones an und für sich auf dem Navi nutzbar sind dann sollte auch das zugeordnete Foto, und nicht ein Platzhalter, angezeigt werden.
  4. Aber klar doch! Erledigt, Michael!
  5. Die neue französische 80 km/h statt 90 km/h Höchstgeschwindigkeit wurde mit Karte v1011 umgesetzt.
  6. Das nenne ich mal einen klassischen Äpfel-/Birnenvergleich! Bezogen auf das Navi gibt's nichts Besseres als es einfach nicht im Fahrzeug liegen zu lassen, und alles Andere ist entweder Augenwischerei oder schlichtweg Bullshit. Dann geh doch zu Netto steck es halt ein, wenn's dir so wichtig ist. Imho zäumst du hier den Gaul eh von hinten auf. Just
  7. Wenn's überhaupt geht dann nur per Bluetooth.
  8. >>>Hier<<< der weiterführende Link.
  9. Für die Carminat-Firmware zeichnet nicht TomTom, sondern Renault verantwortlich. Wenn du im Handbuch für deine Version keine Lösung findest (vielleicht handelt es sich ja um eine neue Standardoption, die sich in den Einstellungen bei Bedarf deaktivieren lässt), dann empfehle ich die Kontaktaufnahme mit deinem Renault-Händler, oder einem Carminat- oder Renaultforum.
  10. Wenn ein Reset nichts bringt hilft u.U. noch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen oder auch der Reparaturmodus. Ganz wichtig ist jedoch der Hinweis von Mitglied "StauCruiser" in Hinblick auf die Speicherkarte. Niemals No-Name-Karten oder sonstige Billigprodukte verwenden, sondern nur Markenware wie z.B. Sandisk (aber nur die Echten!) und auf jeden Fall auch eine in Class 10, ansonsten vermögen selbst alle zuvor beschriebenen Maßnahmen rein gar nichts auszurichten!
  11. Hierzu findet man auf der TYRE-Homepage:
  12. Du wirst demnächst z.B. nach Restaurants, und dort ganz explizit nach z.B nach deinem Lieblingsafghanen suchen können, weil du so sehr auf Klatschmohn stehst. Oder den Kolumbianer um die Ecke, seit du neulich ein paar Folgen von "Narcos" gesehen hast. Oder, bei der Suche nach einer Unterkunft für's müde Haupt filtern können, ob du das lieber im Hotel, dem Motel, in einer Hütte oder im Erholungscamp zu tun gedenkst.
  13. Soweit mir bekannt gibt es für Äthiopien seitens TomTom keine detaillierte Kartenabdeckung, sondern nur Verbindungsstraßen. Ob der knapp 85 Kilometer lange, mautpflichtige Addis Ababa - Adama Expreßway, von den Chinesen gebaut und in 09/2014 für den Verkehr freigegeben, mit dazu gehört kann ich nicht sagen.
  14. Versuche sowohl 22x22 wie auch 24x24 und schau, mit welcher Auflösung das Icon besser aussieht.
  15. Eines vorab: Wie genau sich das bei deinem RIDER verhält kann ich nicht sagen, ich selbst bin kein Biker! Mal angenommen ich hätte gerne eine POI-Sammlung aller Standorte meiner bevorzugten Burgerbraterei-Kette --> Die findet man leicht zig-fach im Internet. Nun will ich aber auch, dass mir an jedem dieser Standorte deren Logo angezeigt wird, statt eines nichtssagenden anderen Symbols. Das Logo, na logo, findet man ebenfalls im www. Bis 2010 bzw. bis zu der Zeit, wo man HOME noch zur Verwaltung seines Navis verwenden konnte, war's einfach. Eine Datei, nennen wir sie mal beispielhaft burgerbraterei.ov2 kam in den Kartenordner des Navis, diese enthält die ganzen (geografischen) Standortdaten der Kette Deutschland-/Europa- oder gar Weltweit. Die andere Datei mit dem Logo musste einerseits im *.bmp-Format mit einer ganz bestimmten Auflösung vorliegen, zum Anderen den gleichen Namen wie die ov2-Datei haben (in dem Fall also burgerbraterei.bmp und, last but not least, ebenfalls in den Kartenordner auf dem Navi kopiert werden. Doch ob das bei deinem Rider 2013 so (oder anders) noch geht ...