AndreasH

Mitglied
  • Inhalte

    65
  • Beigetreten

  • Letzter Besuch

Anerkennung in der Community

0 Passt schon!

Über AndreasH

  • Status
    Gelegenheitsposter
  • Geburtstag 26.12.1968

Kontakt per

  • URL der Webseite
    http://www.jorker.de

Mehr zu mir

  • Geschlecht
    Männlich
  • Mein Land
    Deutschland
  • Mein Standort
    21635 Jork
  1. Danke, leider setzt TomTom wohl recht langsame Hardware ein. Ich habe die Reißleine gezogen und ein ganz neues Garmin der aktuellen Generation gekauft, werde mal vergleichen und hoffen, das es dem TomTom ebenbürdig ist. Das TomTom nervt vor allem weil es so eine nervig lange Reaktionszeit hat, fast egal was man macht. Komischerweise funktioniert die Spracherkennung relativ gut, und das in einem vergleichsweise lautem Fahrzeug (Ford Transit). Will man beispielsweise eine Route löschen, so ist die Sprachbedienung oft schneller wie die im Menue des Gerätes. Ist ja auch gut versteckt... Das "alte" 6200 bekommt mein Vater... MfG Andreas
  2. Hi, ich besitze das TomTom 6200 nun seit gut 1 1/2 Jahren. Es funktioniert immer noch recht gut was die aktuelle Verkehrsführung angeht.Von der Aktualität der Karten zu sprechen hat bei TomTom eh keinen Sinn... Leider hat es auch seine Kehrseiten. Ich könnte das Teil manchmal aus dem Fenster schmeissen... das Teil reagiert oftmals dermaßen langsam, das es schon nicht mehr normal ist. Das Gerät hat die aktuellste Software und Karten ausgespielt, aktuell hat es nur Deutschland drauf, sollte damit nicht überlastet werden. Der TomTom hat auf seinem Stellplatz ausreichend WLAN Empfang um Updates etc. zu installieren. DIese werden von mir denn meist auch angestoßen wenn ich nach Hause komme und installiert. (Das Fahrzeug hält etwas über 1h die KFZ Bordspannung nach dem Abschalten) Anfangs ist mir aufgefallen, das wenn ich das Fahrzeug starte, TomTom mich normal fragt ob ich zur Arbeit fahren möchte. Dies geschieht mittlerweile derart langsam, das die Sprachausgabe NACH dem Timeout auf dem Bildschirm stattfindet. Die letzten Tage bin ich morgens eingestiegen und wurde nicht mehr gefragt, die Route war bereits eingestellt. Aber irgendwie nicht richtig. Das Abbrechen mittels der Menue Funktion war derart verzögert, das es nicht mehr normal war. Dabei kamen die Tastentöne zeitgleich mit dem Tap auf dem Screen. Reset habe ich schon mehrfach gemacht, bringt immer nur kurzzeitige Abhilfe. Morgens werden mir auch oft, stark zeitverzögert, irgendwelche Updates angezeigt, aus dessen Screen ich aufgrund der Verzögerung erst nach einigen Minuten des Fahrens herauskommt, was extrem beim Fahren behindernd sein kann... Ist die Hardware aktuell mit der Software zu überlastet? Ist es heutzutage ein Problem relativ schnelle Hardware in so eine Navi zu bauen, die auch 2 Jahre lang die Updates verträgt? Bei den Preisen doch sicher möglich? Ich denke schon wieder drüber nach eine andere Navi zu holen,.... der Markt ist aber nicht besonders groß, bleibt letztlich nur die Möglichkeit sich ganz von den einzelnen Navis zu verabschieden und das Handy zu nutzen. Hätte mein Fahrzeug Apple Carplay bzw Android Play, hätte ich dies wohl schon längst gemacht... MfG Andreas
  3. HI, Ich habe derzeit kein aktuelles TomTom Modell, spiele aber mit dem Gedanken ein 6200 anzuschaffen, eben vor allem wegen dieser Funktion. Bei mir wäre es Android, Ich benutze überwiegend BBM, WhatsApp und den Facebook Messenger... Meine Smartwatch kann mir seit Jahren jede Info beliebig anzeigen (aber nicht vorlesen), was kann das aktuelle TomTom der 52xx/62xx Serie? Und vor allem, habe ich gelesen das es vorgefertigte Antworten verschicken kann, aber warum als SMS? Oder wird das mit der integrierten Sim Karte (Live Traffic) verschickt? Kann man auch andere Messenger zum versenden einstellen? MfG Andreas
  4. Die Frage ist nicht wo TT die Meldungen herbekommt sondern ob sie überhaupt die Meldung einer "angesagten" Sperre von der verantwortlichen Stelle bekommt.     Hi, man kann sich ja auch direkt an Tomtom wenden. Das habe ich und ich gehe davon aus auch eine Reihe ortsansässiger Personen gemacht. Ergebnis:  Eine nette Rückmail von TomTom das man diese Infos prüft und einpflegen wird.   Die Infos über diese Sperrungen bekommt man über gewöhnliches TMC mitgeteilt! Vielleicht nicht alle, aber ein Großteil davon.   Es werden über MapShare ja auch eine Menge an "Fehlern" der Karte von Privatnutzern versucht zu entfernen, jedoch habe ich noch nie eine dieser Mapshare Änderungen beim Kartenupdate in Anwendung gesehen! Oder dient Mapshare nur dem privaten Vergnügen wenn Strassenteile bis zu einem festem Datum gesperrt werden?    MfG Andreas            
  5. Hi, die Frage ist doch eher was sind die Alternativen zu den besagten Modellen? Ich habe seit etwas über einem Jahr einen TomTom 1015 HD Traffic. Anfangs war ich recht begeistert von dem Gerät, auch wenn ich hier im Forum etwas über schlechte Akkus gelesen hatte. Ich habe es ständig im Fahrzeug, auch im Winter.   Leider dauert das aktualisieren von HD Traffic eine ganze Weile nach dem Losfahren. Was aber das schlimmste ist, und was nicht das Gerät sondern eher TomTom betrifft ist die unzuverlässigkeit der HD-Traffic Meldungen!   Wo auch immer TomTom die Infos zu den Verkehrsmeldungen bekommt, dort stimmt einiges nicht. Angesagte Sperrungen wichtiger Umgehungsstraßen werden zwar anhand eines Baustellenschildes  direkt davor angegeben, aber erscheinen nur selten auf dem TomTom. Ein nicht ganz neues Problem. Bereits einige Jahre davor, es gab bereits HD Traffic, war die Sperrung einer Ortschaft wegen Fahrbahnerneuerungen  über 1 Jahr lang nicht im TomTom zu finden. Und ich berichte nur über einen ganz kleinen Teil Deutschlands.  Zwar sind die aktuellen Verkehrsmeldungen was Staus betrifft ungeschlagen, aber das war es auch schon!   2. Manko was ebenfalls TomTom betrifft sind veraltete Straßen. Offensichtlich werden bei TomTom keine Prioritäten gesetzt, sondern Kartenänderungen nach eigenem Ermessen vorgenommen. So ist eine wichtige Umgehungsstraße bereits seit Jahren im Bau (also bekannt) und seit fast einem Jahr eröffnet. Nur ist dies nicht zu TomTom vorgedrungen. (HH Finkenwerder Umgehung).  Ich wollte gerade ein Update meienr Karten bestellen, sehe aber das es immer noch keine aktuelle Version der Karte gibt (bei TomTom Online auf Verkehrsmeldungen sollten die aktuellsten Versonen drauf sein, oder?)     Leider muss man sagen das andere Hersteller zwar mit besseren Karten arbeiten aber die neuen Geräte derart entfeinert werden, das auch sie eigentlich nichts mehr selbst können. So finde ich beim größten Konkurrenten von TomTom kein Gerät mit Internet-basierenden Verkehrsmeldungen mehr, welche ohne den Einsatz eines bestimmten Smartphones auskommt und nur mit dieser Software kommuniziert. Statt dessen werden immer noch UKW-Verkehrsfunk Empfänger im Ladekabel mit einer fliegenden Scheibenantenne angeboten. Da nützt auch TMC Pro nichts.   Schade.. Ich suche nach einem Ersatz für mein TomTom 1015, welches die oben geschilderten Mankos nicht hat. Leider ist da wenig in Sicht, oder wie ist eure Meinung darüber?       MfG Andreas    
  6. Hi, ich habe es inzwischen auch gefunden,... und natürlich bei Amazon bestellt. Habe bereits fast alles ausser das Navi selbst,.. sollte aber heute kommen;-) Ja das Suchen bei Amazon ist nicht immer einfach,... da man nur eine Textsuche hat. Gibt man die original-Bezeichnung ein, findet man oft nicht das gewünschte weil jeder Anbieter sich eine andere Beschreibung einfallen lässt ;-) So habe ich zwar den aktiven Brodit Halter gefunden, nicht aber das komplette Set deines 2. Links. Aber dafür einen einfachen Festeinbau-Halter ohne Kabel, auch nur per Zufallsfund... (dabei wäre die mit Kabel 1 euro günstiger ;-( ) MfG Andreas
  7. [quote name='Grundgütiger' timestamp='1346757279' post='451883'] Du solltest aber schon wegen der schnellen, kulanten Garantieabwicklung Erfurters Tipp beherzigen. [/quote] Ich kaufe normalerweise fast alles an technischem Spielzeug bei [url="http://gromit62@gmx.netgromit62@gmx.nethttp://www.amazon.de/gp/redirect.html?ie=UTF8&location=http%3A%2F%2Fwww.amazon.de%2Fs%3Fie%3DUTF8%26x%3D0%26ref%255F%3Dnb%255Fss%255Fw%26y%3D0%26field-keywords%3Dtomtom%26url%3Dsearch-alias%253Daps&site-redirect=de&tag=meint04-21&linkCode=ur2&camp=1638&creative=19454"]Amazon[/url], habe dort aber nicht alles gefunden, z.B. nicht die Festeinbau Halterung für die 1000er Serie. MfG Andreas
  8. [quote name='Boggesle' timestamp='1346698658' post='451837'] Ja was ist nun dumm gelaufen? Bestellst Du jetzt keines? Oder was meinst Du? Gruß Boggesle [/quote] Ich würde es gerne direkt bei Tomtom bestellen,.. es geht aber leider nicht, werde es morgen nochmal versuchen. MfG Andreas
  9. Da fällt mir etwas ein,. eine Frage zum aktuellen Go 1015. Ich habe im Netz Ladeadapter gefunden für die 1000er Serie die einen TMC Verkehrsfunk Empfänger eingebaut haben. Was hat es damit auf sich?? Kann die aktuelle Version bei Ausfall des Live Services endlich auch auf TMC zurück greifen, oder gibt es tatsächlich eine TMC Version in der 1000er Serie ohne Live Service? Ich kann mich noch gut an meinen erstes Live Gerät erinnern, das hatte mich um einen Stau geleitet und mich durch kleine Orte geführt. Denn war der Live Service ausgefallen, wohl Empfangsprobleme, und das TomTom tat so als gäbe es keinen Stau, routete mich direkt auf die selbe Auffahrt zurück wo ich abgefahren war. Ist das immer noch so blöde gelöst? MfG Andreas
  10. Hi,.. tja wollte direkt bei TomTom Bestellen,. aber irgendwie hängt der Shop dort seit ein paar Stunden. Ich komme nie weiter als bis zum einloggen im mytomtom, da gehts einfach nicht weiter ;-( dumm gelaufen;-) MfG Andreas
  11. [quote name='Grundgütiger' timestamp='1346665487' post='451799'] [quote name='AndreasH' timestamp='1346614378' post='451775']Bei Google Maps ist mir aufgefallen, das man Positionen auch an ein TomTom Gerät senden kann, geht dies auch mit den Live Geräten, oder nur bei Festeinbauten? wie Renault sie anbietet?[/quote]Das ging mit Geräten, die man per TomTom Home verwaltet hat. Ob das mit den neuen MyTomTom Geräten noch funktioniert? [/quote] Ich bin gerade etwas Verwirrt, ich kenne das TomTom Home Programm noch zum Verwalten des Gerätes. Wie geht das denn aktuell mit der 1000er Seríe? Gibt es da auch ein Programm? Ich bin auf ein Programm unter OS X angewiesen, da hatte das tt-home immer gut funktioniert. Ach habs gefunden,. ja ist eine neue Anwendung,. hab ich grad installiert;-) MfG Andreas
  12. [quote name='Grundgütiger' timestamp='1346665740' post='451800'] [quote name='AndreasH' timestamp='1346614378' post='451775']Die Halterung sollte fest montierbar sein. Diese Saugnäpfe aus Weich PVC gehen alle nach 1-2 Jahre kaputt, daher wird die Navi an einem extra Halter befestigt.[/quote]Gibt es selbstverständlich für die Go 1000er Reihe: [url="http://www.tomtom.com/de_de/products/accessories/mounts-holders-docks/active-dock-fixed-installation-9UCB.001.05/"]>> klick <<[/url] [/quote] Danke für den Link. Zwar ist auf der TomTom Seite das 1015 nicht aufgeführt, ich hoffe es funktioniert für das Modell auch, oder? Sonst schicke ich es TomTom zurück MfG Andreas
  13. Hallo, Ich hatte vor ein paar Jahren bereits 2x ein TomTom Navi, das letzte war sogar schon eine LIVE Version. Aktuell benutze ich oft die iPhone/iPad Versionen, die aber leider unfähig sind um Sperrungen herum zu Routen. Daher sollte ein aktuelles "TOMTOM" Modell in meinem Fahrzeug kommen. Ich habe zwar eine eingebaute Navi, leider taugen diese Festeinbau-Navis so wenig, das ich auf ein besseres Gerät zurückgreifen möchte! (vor allem wegen Routing und Verkehrs-Infos). (Hab nen Navidrive 3D im Citroen C5 III) Immerhin hat das Radio denn ein großes Display ;-) Ich dachte eigentlich an ein aktuelles Modell, ein Go 1015 oder sowas. Aber nun lese ich hier das dieses Modell Akkuprobleme hat und der Akku nur 6 Monate Garantie hat. Normal benutze ich meine Navis im Schnitt 2 Jahre und verkaufe sie denn wieder. Nur mit defektem Akku muss ich mir erst gar keines kaufen! Taugt TomTom denn gar nichts mehr?? Leider gibt es keinen vergleichbaren Anbieter mit so guten Verlehrsinfos... Welches Modell kann man denn als empfehlenswert einstufen? Mir ist der Live Service wichtig, Radarfallen, und ein großes Display. Freisprechen benötige ich nicht, da mein Fahrzeug das integriert hat. Schnell soll es ebenfalls sein. Bei Google Maps ist mir aufgefallen, das man Positionen auch an ein TomTom Gerät senden kann, geht dies auch mit den Live Geräten, oder nur bei Festeinbauten? wie Renault sie anbietet? Die Halterung sollte fest montierbar sein. Diese Saugnäpfe aus Weich PVC gehen alle nach 1-2 Jahre kaputt, daher wird die Navi an einem extra Halter befestigt. Ideen vor?! MfG Andreas