Robert-1230

Mitglied
  • Content count

    25
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Passt schon!

About Robert-1230

  • Rank
    Gelegenheitsposter
  • Birthday 07/28/1943

Kontakt per

  • Website URL
    kurator@knoblauchpressen.com

More about me

  • Geschlecht
    Männlich
  • Mein Land
    Österreich
  • Mein Standort
    Wien

Recent Profile Visitors

1,430 profile views
  1. Wenn ich die Sprachsteuerung mittel "Hallo TomTom" aufrufe passiert es immer wieder (geschätzt in etwa 40% der Fälle) dass der Befehl "Fahre zu einer Adresse" am Bildschirm nicht angeboten wird. Und in diesem Fall kann er auch nicht eingegeben werden. An erster Stelle der verfügbaren Befehle steht dann "Fahre zur Heimatadresse". Breche ich dann die Eingabe ab - Befehl "Abbrechen" - und rufe die Sprachsteuerung abermals auf ist in 100%der Fälle die Wahlmöglichkeit "Fahre zu einer Adresse" wieder vorhanden. Anscheinend tritt der Fehler nicht auf, wenn ich die Sprachsteuerung durch Tippen am Bildschirm aufrufe. Zumindestens erinnere ich mich nicht an so einen Fall. Ich habe alle Re-Startmöglichkeiten ausprobiert aber es hat keine Veränderung des Verhaltens gegeben. Das GO 6200 ist zwar zweieinhalb Jahre alt, die Software ist aber am neuesten Stand: v19.101.0014.411 (0) (19.04.2019) ...
  2. Jetzt wird mir einiges klar: Nämlich warum das Symbol in Österreich und der Tschechischen Republik (Autobahn!) erscheint und in Deutschland (noch) nicht. Und mit dem Suchbegriff "Maut" hab ich's jetzt auch im Handbuch gefunden ... Vielen Dank für diese Erklärung!
  3. Die Situation hat sich entscheidend verbessert: Ohne dass ich mir einer diesbezüglich Handlung bewusst wäre wird das nervende Pairing nur noch alle zwei. drei Wochen verlangt. Ansonsten klappt die Verbindungsherstellung nach einer Unterbrechung wegen zu großer Distanz problemfrei. Und wenn ich das Navi duchstarte, dann funkt's sowieso mit der Verbindung ... und damit kann ich leben ...
  4. Ich habe die Fahrt durch Deutschland's Norden inzwischen hinter mir und es hat alles funktioniert. D.h. das Gerät hat "Deutschland" für die Spracheingabe akzeptiert. Warum das so war ist mir allerdings nicht klar: Es kann ja wohl nicht sein, dass das Navi nur in der Testsituation (natürlich noch zu Hause in Österreich) das Land "D" nicht zur Kenntnis nimmet, oder? Und In Deutschland geht's dann ... Aber es schaut aus als ob's so wäre ....
  5. Auf meinem GO 6200 erscheint ab und an auf der Routenleiste in mir unbekanntes Symbol, siehe Bild anbei. Nein, ich meine nicht das Symbol, dass vor einer Radarkontrolle warnt, sondern das Symbol in s/w darunter: Wer kann mir sagen, was dieser Hinweis bedeutet? Im Handbuch bin ich jedenfalls nicht fündig geworden ...
  6. Für eine Urlaubsreise würde ich gerne das Land für die Sprachsteuerung auf Deutschland ändern. Denn wenn ich derzeit "Fahre zu einer Adresse" eingebe, antwortet das TT - durchaus gewünscht - mit "Nenne eine Adresse in Österreich". Das nützt mir in Deutschland natürlich wenig. Die Änderung des Landes in <Einstelluneg->Sprache und Einheiten> hat nichts gebracht. Auch die Voreinstellung des Landes auf Deutschland in <Fahrtziel> war nicht erfolgreich. Und die Konsultation de Handbuches (PDF) war ebenfalls ergebnislos ... Kann mir jemand freundlicherweise weiter helfen?
  7. Vielen Dank, das war's! Das ist im Handbuch (PDF) aber nicht zu finden, oder?
  8. Ja zu beiden Fragen: Es erscheint der QR-Code und ich muss auf beiden Geräten die SIcherheitsabfrage bestätigen ... Ich hab jetzt - nächster Versuch, das Problem zu beheben - ein Reset gemacht (Trommewirbel) und bin gespannt, ob das was bringt ...
  9. Um mein neues GO 6200 mit meinem Router zu verbinden bräuchte ich die MAC-Adresse des Navigationsgerätes. Nur dem Router bekannte MAC-Adressen können verbunden werden, das habe ich zur Sicherhit so eingestellt. Wo finde ich also die MAC-Adresse meines TomTom GO 6200?
  10. Mein neues GO 6200 - mein drittes TomTom-Navi - hat (noch?) einige Macken. So funktioniert zwar das Pairing mit meinem Smartphone (SONY Xperia Z5) und auch die Koppelung findet statt. Aber mehrmals am Tag (ich fahre für einen Botendienst und verlasse natürlich mein Fahrzeug immer wieder) und nachdem die Verbindung wegen zu großer Entfernung getrennt wornden ist, verlangt das Navi ein neuerliches Pairing. Das geht dann zwar ganz schnell, ist aber dennoch ausserordentlich störend. Was kann ich tun um die Verbindung Navi-Smartphone, wie bei allen anderen Bluetooth-Verbindungen, dauerhaft zu machen?