Alle Aktivitäten

This stream auto-updates   

  1. Yesterday
  2. @BlueRazer GPX ist auf dem 550 dann aber ein Track und keine Route
  3. Evtl die Einstellung für die Intensität der "kurvigkeit" verringern? Oder die WPs etwas anders setzen.
  4. Last week
  5. Was für ein Quatsch! Dass mir bloß keiner am Ein-/Ausschalter während eines Update rumfummelt!!!
  6. Amsterdam, The Netherlands, 20 April 2021, 07:30 CEST - TomTom ( TOM2 ), today announced that it has repurchased 312,995 ordinary TomTom shares at an average price of €8.19 per share in the period from 12 April 2021 up to and including 16 April 2021. The aggregate consideration of this repurchase Vollständige Pressemitteilung anzeigen
  7. Das stimmt so nicht ganz. Die Antwort auf deine Frage habe ich mit meinem 1. Beitrag hier im 2. Absatz gegeben!
  8. danke Euch für die Antworten ... aber letztlich ist das Dunkel, in dem ich tappe, dann scheinbar normal ;-)
  9. Zumindest bist du mit dem Problem aktuell nicht ganz einsam. Versuche es mal mit dem >>>Tip von Lecter<<< aus dem "Digital Eliteboard"-Forum, schau dir dabei aber auch die Beiträge (vom Datum her) danach an.
  10. Die Funkionalität ist eingeschränkt, wenn ich die Fehlermeldung weg klicke. Keine Uptads mehr möglich. Habe schon die Sicherheitssoftware deinstalliert, aber das gleiche Problem.
  11. Mit abgelaufenen Zertifikaten könnte dir nur TomTom selbst helfen. Die Frage ist jedoch, ob die Funktionalität trotzdem gewährleistet ist. Hast du schon mal ausprobiert was passiert wenn du alle diese (störenden) Fenster schließt bzw. per "OK" bestätigst? Immerhin bezieht sich eine der Fehlermeldungen auf einen Fehler beim Serverzugriff wg. Zeitüberschreitung.
  12. Du kannst >>>auf dieser Seite<<< (ziemlich weit unten unter "Gerätekompatibilität") nach Eingabe der Seriennummer deines Geräts prüfen. Ich denke mal dass dein Modell nicht geeignet ist.
  13. Earlier
  14. Amsterdam, Netherlands, 15 April 2021 - TomTom ( TOM2 ), today announced that the Annual General Meeting, held virtually, voted in favor of all agenda items. This includes the reappointment of TomTom’s CEO, Harold Goddijn, as a member of its Management Board for a term of four years, and the Vollständige Pressemitteilung anzeigen
  15. Habe seit Kurzem Problem mit allen Versionen von TomTom Home. aktuell habe ich dir Version 2.11.10.755 drauf und er bleibt weiterhin Bestehen. Ich nutze Windows 7 32 und 64bit. Problem: Wenn ich nur das Program starte, erschein ein zertifikates Fehler, ohne das ich das gerät selbst anschliese. Wer kann mir bei dem Problem helhen? Habe dieses auch schon mit TomTom kontakiert, aber bis jetzt keine Rückmeldeung. Hier mal ein paar Bilder.
  16. Hallo, ich habe ein Start 60, kann ich dieses Start 60 umrüsten/updaten auf Go Camper? Also gemeint ist ob ich auf dem Start 60 die Software für einen Camper installiert bekomme? Danke...
  17. Vollständige Pressemitteilung anzeigen
  18. Amsterdam, The Netherlands, 13 April 2021, 07:30 CEST - TomTom ( TOM2 ), today announced that it has repurchased 185,188 ordinary TomTom shares at an average price of €8.23 per share in the period from 6 April 2021 up to and including 9 April 2021. The aggregate consideration of this repurchase was Vollständige Pressemitteilung anzeigen
  19. Dem ist so, aber hier ist ja auch von nichts Anderem die Rede! Einen Beweis für die These (meine/seine?) erachte ich für überflüssig, aber nicht etwa weil ich die meine für die einzig richtige/logische halte, sondern weil irgendwann garantiert Jemand auftritt der uns den (vermeintlichen?!) Gegenbeweis erbringt. War schon immer so, wird sich auch künftig nicht ändern!
  20. Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, ich hoffe, @Oskar spricht hier ausdrücklich von den Karten für das Gerät Discover. Sollte der Beweis schon vorliegen, wird er uns diesen vorlegen. Wir haben den 12.4., bleibt die Frage, ist der Kreisel in Deiner Karte schon korrigiert wurden?
  21. Diese Frage kann dir nicht mal der kleine Kreis derer beantworten, die einen tieferen Einblick bei TomTom haben. Zu derartigen Details hat sich der niederländische Hersteller leider noch nie ausgelassen, weil die Kartenjungs schon immer als eine ganz besondere Truppe behandelt wurden. Selbst TomTom intern wird nur höchst selten bereichsübergreifend kommuniziert. Prinzipiell spricht jedoch Vieles, wenn nicht sogar Alles dafür, dass es sich bei den inkrementellen Updates stets um reine Kartenupdates handelt, wogegen bei den 3-Monats-Updates zusätzlich auch die sogenannten overlays für POI's, Blitzer u.a.m. enthalten sind.
  22. danke für Deine Antwort, doch ich meinte ja auch nicht, dass es jede Woche ein komplettes Update der Karte gibt, sondern eben wöchentlich nur die erfolgten Änderungen. da es aber so ca. alle drei Monate dann doch wieder komplette Kartenupdates gibt, kann das, was man jede Woche an Updates doch nicht alles beinhalten, da sonst die kompletten KArtenupdates alle drei Monate unsinnig wären. darum nochmals die Frage ... was wird bei den wöchentlichen Updates alles aktualiesiert und was fehlt, so dass es dann alle drei Monate doch eines kompletten Updates der Karte bedarf. zudem ... worin liegt nun letztlich der Vorteil der NDS-Karte, welche TT doch so angepriesen hat, dass immer nur die geänderten Teile der Karte upgedatet werden muss, aber eben nicht mehr die komplette Karte?
  23. Vielen lieben Dank für eure Antworten So oft wie ich diesen Schalter seit dem Problem getätigt habe kann es fast nicht sein. Wahrscheinlich muss ich doch den Support am Montag kontaktieren. Die Garantie ist leider abgelaufen.
  24. TomTom hat's tatsächlich geschafft die deutsche Version zu veröffentlichen, guckt ihr >>>hier<<<.
  25. Schau mal nach ob sich eventuell der On/Off-Schalter verklemmt hat.
  26. Die GO x000-Modellreihe war, auf Deutsch gesagt, ein einziger Schiet - vor allem seitens der Hardware! Erst mit den neuen GO-DISCOVER Modellen hat man die Probleme relativ zufriedenstellend in den Griff bekommen. Aber, ehrlich gesagt, wenn das für dich bzw. dein Auto rein Infotainmenttechnisch in Frage käme, würde ich auf die >>>TomTom GO Navigations-App<<< mit kostenlosem Probezeitraum (und Familienfreigabe-Abooption) umsteigen, das wäre imho auch zukunftssicherer. Alternativ könntest du auch die (kostenlose) >>>AmiGO-App<<< von TomTom ausprobieren.
  27. Wenn die Wiederherstellung über den Recovery-Mode nicht geholfen hat, würde ich bei diesem Verhalten den TomTom-Support kontaktieren. Regelmäßige Neustarts bei aktiver Stromversorgung sollten definitiv nicht sein, ich vermute einen Hardware-Fehler. Eventuell gibt es Probleme mit dem RAM, das kann zu solchen Panic-Reboots führen. Ich hoffe du hast noch Garantie drauf, sonst wird es wohl auf eine kostenpflichtige Reparatur oder Austausch hinaus laufen....
  28. Na dann antworte ich mir mal selbst, vielleicht befindet sich ja noch jemand in der Entscheidungsphase.... Ich hatte das Garmin DriveSmart 65 jetzt drei Wochen im Einsatz - und morgen wird es an Amazon zurückgesendet. Das Gerät ist generell gut, hat aber diverse nervige Eigenschaften: *Die Navi-Ansagen über Bluetooth funktionieren bei meinem pro_ceed in der Praxis nicht. Der Bootsound wird über den simulierten Anruf ausgegeben, das war es dann aber auch. Das Problem ist bei Garmin bekannt, soll wohl am Protokoll des Autoradios liegen... Betrifft etliche Fahrzeuge! Eine echte Lösung ist nicht in Sicht. *Die Garmin-Halterung ist wirklich schlecht gelöst. Das ab- und anclipsen ist sehr fummelig - und das Kabel muss von Hand gesteckt werden.... Hier ist die TomTom Aktivhalterung weit überlegen! *Die angezeigte Infoleiste "Änderung der erlaubten Geschwindigkeit in XXX Metern" ist NICHT deaktivierbar - nervig *Die Routenführung ist generell okay, wenn man aber von der Route abweicht, schickt einem das Garmin penetrant wieder zurück auf die ursprüngliche Route, auch wenn ein massiver Umweg in Kauf genommen wird. Das Teil ist sehr stur und beharrt auf der ersten Berechnung, ein absolutes No-Go, auch hier ist TomTom weit überlegen *Der Live Traffic ist okay, aber bei weitem nicht so zuverlässig wie bei TomTom. Garmin verwendet nur die Daten der eigenen Navis bzw. Garmin-Smartphone-App. TomTom hat bessere Datenquellen (waren das nicht sogar alle Vodafone-Handys?!). So - und nach langer Überlegung (ich meine wirklich lange Recherche, meine Frau war leicht genervt...) habe ich mich nun für das Go Discover 7" entschieden. Es existiert zwar bei dem Gerät keine Option die Navi-Ansagen per Bluetooth auf das Autoradio zu übertragen, aber der integrierte Lautsprecher soll laut und klar sein. Mit dem Kompromiss kann ich leben. Zur Not wird das Autoradio halt etwas leiser gedreht, muss ja nicht immer Disco im Auto sein... Die fehlende SIM empfinde ich nicht wirklich als Problem, das iPhone ist immer mit an Board und die ausreichende Datenflat verfügt über LTE und notfalls Fallback zu 3G/2G - in meinem Fall im Telekom-Netz, hier sollte die Abdeckung sehr gut sein. Ich hoffe nur, dass die Kopplung stabil läuft und die MyDrive-Connect App nicht geöffnet werden muss zur Benutzung der Smart-Dienste.... Kann hier jemand was dazu sagen? Die Technik müsste ja die gleich wie bei den bewährten Go 500/600 etc. sein..... Hier konnte das Garmin übrigens punkten, extrem stabile Verbindung ohne aktive App, nach dem Boot des Navi war nach 5-10 Sekunden eine Verbindung zu den Live-Diensten da. Bluetooth-Freisprechen hat das Disover nicht, ist für mich aber irrelevant da das Auto ab Werk eine sehr gute Freisprecheinrichtung per Bluetooth hat. Ich habe mich letzendlich gegen das Go Premium und für das Discover entschieden, weil ich die schnellere Hardware mit mehr RAM wollte. Mein Go 6000 ist extrem träge und fürchterlich zu bedienen. Am Freitag soll das Discover eintreffen, werde dann ggf. über meine Erfahrungen berichten und bei Bedarf helfen. Liebe Grüße Dr. Lecter
  1. Load more activity