DiaDD

Mitglied
  • Inhalte

    4
  • Mitglied seit

  • Zuletzt Aktiv

Anerkennung in der Community

0 Passt schon!

Über DiaDD

  • Status
    Gelegenheitsposter

Mehr zu mir

  • Mein Land
    Deutschland
  1. Hallo Fangemeinde, der Tip von "kumo" hat geholfen! Ich bin nun schon einige km gefahren und der Fehler trat bisher nicht wieder auf. Bisher also alles im grünen Bereich. Danke nochmals an "kumo"! Grüße vom Dietmar aus Dresden
  2. Danke kumo, deine Erklärung ist für mich sehr plausibel. Es lagen immer zwischen Ausfall der Verbindung und der normalen Funktion Tage später ein Abnehmen der Rider 2nd von der Motorradhalterung dazwischen. Die Kontaktstifte der Halterung sind noch nicht abgearbeitet und federn auch recht gut, trotzdem haben sie einen Hauch von WD40 erhalten. Die Kontaktflächen am Rider sind nicht korrodiert sehen aber leicht beschlagen aus und wurden mit einem Glaspinsel nun wieder blank gemacht. Die Motorradsaison beginnt ja nun bald wieder, ich werde berichten wie sich das Navi nun verhält. Nochmals danke. Dietmar aus Dresden
  3. Danke Oskar, ich glaube das hatte ich schon einmal so gemacht. Kann aber auch sein, dass ich die Rücksetzung nicht richtig ausgeführt habe. Werde es also in der obigen Reinenfolge machen. Dietmar aus Dresden
  4. Hallo, leider konnte ich bisher in diversen Foren zu meiner Problematik nichtd finden, daher ich wende mich nun an Euch mit der Bitte um mögliche Hilfe. Meine Geräte: TomTom Rider 2: AK7SQ AJGTS Anw. 7.901 (9181/081021) BS:243479 32 MB RAM (frei 4,8 MB) GPS v1.21,Boot 5.5012 Bluetooth Headset: CARDO SCALARIDER FC Q95ER01 IC 4668A-ER01 Mein Problem: Während der Fahrten fällt die Ansage der Routenanweisungen aus. Auf dem Schirm des Riders ist das Symbol für das Headset mit dem ?-Zeichen markiert, also keine Verbindung über Bluetooth aktiv. Der Akku des Headset ist dabei immer geladen. Die Versuche die Verbindung über das Menü des Riders wieder herzustellen führen zu keinem Ergebnis. Auch ein Pairing mit einem zweiten Headset sind nicht möglich. Auch das Ausschalten beider Geräte und darauf folgendes neues Einschalten helfen nicht. Ein Reset mit der „Büroklammer-Methode“ änderte an der Fehlfunktion auch nichts. Dieser Fehler ist nun schon zum dritten Male aufgetreten. Das eigenartige ist, dass Tage später die Kopplung Rider zum Headset völlig wie bisher gewohnt normal verlaufen. Auch zeigen die Ausfälle der Kopplung keine Regelmäßigkeiten und sind auch nicht reversibel. Ich hatte bisher die Suchfunktionen der TomTom-Foren bemüht, aber keine wirklich zutreffenden Erklärungen gefunden. Wem ist so etwas auch schon passiert und wie konnte er das Problem beheben? Ich freue mich auf Eure Hinweise. Dietmar aus Dresden