Frankk

Mitglied
  • Inhalte

    90
  • Mitglied seit

  • Zuletzt Aktiv

  • Tagessiege

    1

Frankk hat die Tageswertung zuletzt am 11. November 2016 gewonnen

Die meisten "Gefällt mir"-Inhalte des Tages!

Anerkennung in der Community

2 Passt schon!

Über Frankk

  • Status
    Gelegenheitsposter
  • Geburtstag 05.07.1982

Mehr zu mir

  • Geschlecht
    Männlich
  • Mein Land
    Deutschland
  • Mein Standort
    MTK
  1. N'Abend, erst einmal Sorry für die späte Antwort und Danke für Eure Antworten. Ich habe mittlerweile wohl alle Kontaktmöglichkeiten genutzt, die es überhaupt gibt: Eintrag im TomTom Support Forum, Mail an den Support und Meldung via MapShare Reporter. Gebracht hat es allerdings (noch) nichts. Obwohl die Falschmeldung im Sammel-Thread für Live-Dienst-Fehlmeldungen im TT Support Forum schon gemeldet worden war. Naja, wenn ich mir die vielen Seiten anschaue, hat TT da noch einiges vor meiner Meldung abzuarbeiten. ;-) Was mich nur an der ganzen Sache wundert: Eigentlich müsste es doch eine Art "Pausibilitätskontrolle" für Meldungen geben. Wie wahrscheinlich ist es, dass auf einer der am stärksten befahrenen Autobahnen zwei Wochen lang Hindernisse auf der Fahrbahn liegen oder sonst eine akute Gefahrenlage permanent besteht?! Da müsste doch spätestens nach einer Woche eine Meldung aufploppen, ob die Meldung noch besteht oder die Meldung gelöscht werden kann. Viele Grüße und ein schönes Wochenende Frank
  2. So, also heute habe ich die neue FW aufgespielt. Leider hat es beim ersten Versuch nicht geklappt. Nachdem ich aber diesen "Notfall-Wiederherstellungsmodus" benutzt habe, hat es dann geklappt. Natürlich habe ich gleich mal nach den drei o.a. Problemen geschaut und festgestellt, dass Nr. 2 (unvollständige Ansage) vollständig gelöst und Nr. 3 (Yannick nuschelt) wesentlich verbessert wurden. Prima! Läuft.
  3. Gude, kurze Frage: Wohin wendet man sich, um TT eine falsche Verkehrsmeldung anzuzeigen? Hintergrund: Seit mittlerweile einer Woche werden ununterbrochen "Hindernisse auf der Fahrbahn" angezeigt, und zwar auf der A5 zwischen dem Nordwestkreuz Frankfurt/M. und dem Bad Homburger Kreuz (siehe auch MyDrive). Ich fahre diese Strecke täglich und da ist definitiv nix. Weder eine Baustelle, noch irgendwelche Hindernisse. Viele Grüße Frank
  4. Ja prima! schon mal für die Info. Dann warte ich mal gespannt ab. Vielleicht habe ich ja Glück.
  5. Ich meinte eigentlich die Möglichkeit, eine Route von einem beliebigen Punkt "A" zu einem beliebigen Zielort "B" berechnen zu lassen und anschließend die Vorschau (Simulation) zu starten. (Oder habe ich diese Funktion nur noch nicht entdeckt?! ) Das hätte halt den Vorteil gehabt, dass jemand von Euch den Fehler hätte versuchen können zu reproduzieren und so festzustellen, ob das Problem ausschließlich mein eigenes TT betrifft. Übrigens musste ich heute morgen leider feststellen, dass nicht nur "Hannover" betroffen ist. "Schotten" wurde ebenfalls nicht angesagt. Also scheint es (zumindest was mein Gerät betrifft) leider kein Einzelfall zu sein.
  6. N'Abend allerseits! Erst einmal vielen Dank für die Antworten. Zu 3) OK. Zu 1) Also wenn das genau so gewollt ist, dass die obere Einblendung aus dem Bildschirm herauswandert, finde ich das etwas unglücklich gelöst. Denn eigentlich würde ich schon sehr gerne die Entfernungsangabe herunterzählen sehen, auf die sich die ja die Fahrspur-Pfeile beziehen. Aber gut - da muss ich mich halt daran gewöhnen. Zu 2) Ich habe das Gerät eben gerade zurück gesetzt (System / Zurücksetzen) und muss leider berichten, dass es nichts gebracht hat. (Eigentlich wollte ich Euch jetzt bitten, doch mal eine A -> B Route zu planen und zu simulieren, bis ich gemerkt habe, dass es das gar nicht mehr gibt. ) Viele Grüße Frank
  7. Gude! Seit Montag habe ich mein neues Go 6200 im Einsatz. Im großen Ganzen bin ich sehr zufrieden damit. Allerdings gibt es zwei, drei kleine Sachen, die mich etwas stören: 1) Wie auf den nachfolgenden zwei Fotos zu sehen ist, verschwindet die Entfernungsangabe dann, wenn zusätzlich die Spuren angezeigt werden. Ich habe bereits die Schriftgröße von klein bis groß verändert, sowie die Option "breite Routenleiste" aus und eingeschaltet. Das schaffte aber leider alles keine Abhilfe. Habt Ihr das auch? Wenn nein - welche Einstellungen habt ihr gewählt?! Foto 1 - Nur mit Einblendung der Entfernung Foto 2 - Einblendung der Spuren und abgeschnitten die Entfernung 2) Aus irgend einem Grund mag das TomTom "Hannover" scheinbar nicht aussprechen. Beispiel: Man fährt bei Hattersheim auf die A 66 Richtung Frankfurt auf und möchte am Nordwestkreuz Frankfurt auf der A 5 Richtung Hannover weiterfahren. Sobalds man das Auffahren auf die A66 abgeschlossen, kommt die übliche Ansage "Folgen Sie A 66 Richtung Hannover". Nur fehlt eben Hannover: "Folgen Sie A 66 Richtung ". Genau das gleiche dann vor und nach dem Nordwestkreuz: "Nach 2 km nehmen Sie die Ausfahrt 19, A5 / E451Richtung ". Und schließlich: "Folgen Sie A 5 Richtung ". Andere Orte sind davon aber nicht betroffen.. Ist das ein Kartenfehler?! 3) Ich hatte vorher ein Go 1015, wo mich ja auch schon "Yannick" gelotst hat. Kann es sein, dass Yannick älter geworden ist oder sein Gebiss verloren hat?! Ich finde, der nuschelt jetzt arg; beim 1015 fand ich die Aussprache deutlicher. Mir läuft jedesmal ein kalter Schauer den Rücken runter, wenn der "A Sekschundsekschig" sagt. Ist aber mit Sicherheit eine Frage der Gewöhnung. Viele Grüße Frank
  8. Gude, also ich habe heute mal darauf achtet und kann das bestätigen. Auch bei meinem Go 6200 wird in dem von Dir markierten Bereich die Karte leicht unscharf dargestellt. (Nur die Karte, nicht die Leiste und andere Einblendungen.) Ich vermute, dass das auch so gewollt ist. Vielleicht, um die Menge an Daten in den am weitesten entfernten und somit unwichtigsten Teil der Karte zu reduzieren. Auflösung und Details werden dann nachgeladen, je näher man kommt. Gruß Frank
  9. Vielen Dank an KawaDrifter, TheTremor und Oskar!
  10. Hallo, ich hab da noch mal eine kurze Nachfrage: Zur Zeit habe ich ein Go 1015 mit der "aktiven Gerätehalterung" fest eingebaut. Nun möchte ich auf das Go 6200 wechseln. Kann mir zufällig jemand sagen, ob der Kugelkopf vom 1015 identisch mit dem 6000/6100/6200 ist? Viele Grüße Frank
  11. Hallo Oscar,   schön zu hören, dass für mein liebgewonnenes 1015 doch noch Hoffnung besteht.  :gut:  Ich würde es nämlich sehr gerne noch möglichst lange benutzen. (Hauptsächlich wegen der Möglichkeit, Kartenkorrekturen, speziell Straßensperrungen, mit sofortiger Wirkung vornehmen zu können.) Auf die neuen Traffic-Features möchte ich aber noch weniger verzichten, da ich täglich auf der Autobahn (u.a. mit häufig wechselnden Tempo-Limits) unterwegs bin.   Im Endeffekt hast Du wohl Recht - Da wird man erst einmal abwarten müssen...  :rolleyes:   Viele Grüße Frank
  12. Hallo Oscar,   ich hatte gleichzeitig mit meinem Beitrag hier dem Support eine Anfrage geschickt, was ich eigentlich schon vergessen hatte. Eben kam die Antwort und die möchte ich Euch nicht vorenthalten:       Im Endeffekt bin ich jetzt wieder genau so verwirrt wie vorher. *grübel* Kann mein Go 1015 die neuen Informationen verarbeiten, weil HD Traffic im Prinzip ein eigenständiges System ist oder eben nicht, weil die Firmware die zusätzlichen Informationen zwar empfängt aber nicht verarbeiten kann?!   Viele Grüße Frank
  13. Hat jemand von Euch zufällig mal mitbekommen (oder eine Vermutung), ob diese neuen Features auch auf meinem älteren Go 1015 funktionieren werden? Oder ist das eher nur was für die aktuelle NavCore Generation?!
  14. (Leider kann ich wohl meinen vorherigen Post nicht mehr editieren um was zu ergänzen. Oder ich bin noch etwas geschädigt von heute Nacht. Insofern: Prost Neujahr! ;-) )   Update zu meinem Post (vom 4.12.2015, 17:59 Uhr)   An der oben gemeldeten Stelle fehlt die Straßensperrung mitterweile komplett. Insofern dehne ich die Fehlermeldung auf beide Fahrtrichtungen aus.   (Zur Erinnerung: Zu Beginn der Bauarbeiten war die gesperrte Brücke bei TT Traffic korrekt in beiden Fahrtrichtungen gemeldet worden. Irgendwann fiel aus unerklärlichen Gründen die Sperrung in die eine Richtung weg (Rosengarten -> Südring), nun ist auch noch die andere Richtung (Südring -> Rosengarten) verschwunden.)
  15. N'Abend,   ich bräuchte mal Eure Hilfe beim beschleunigten Melden folgender temporärer Sperrung:   Ort: 65795 Hattersheim Frankfurter Straße zwischen "Rosengarten" und "Südring"   Art: komplette Vollsperrung der Straße (Fahrzeuge, Fußgänger...)   Dauer: seit März bis voraussichtlich April 2016   Beschreibung: An dieser Stelle verläuft die Frankfurter Straße über eine Brücke, die eine Eisenbahnstrecke überspannt. Sie wurde mittlerweile komplett abgerissen und nun neu gebaut. Voraussichtliches Bauende frühestens April 2016, je nach Witterungslage.   Zu Beginn der Bauarbeiten wurde die Sperrung bei TT Traffic korrekt in beiden Fahrrichtungen gemeldet. Mittlerweile fehlt eine Richtung (die oben genannte).    Quelle: http://www.kreisblatt.de/lokales/main-taunus-kreis/Autoberg-wird-bis-April-fertig;art676,1733917