- Anzeige -

Zum Inhalt wechseln

Willkommen !
Als Gast unseres Forums kannst du zwar die meisten Beiträge lesen, aber du hast dennoch keinen uneingeschränkten Zugang. Du kannst z.B. weder Fragen stellen, noch auf bestimmte Beiträge antworten und manche.

Um einen uneingeschränkten Zugang auf unser Forum zu haben musst du dich zunächst bei uns registrieren. Die Registrierung ist natürlich völlig kostenlos!
Registrieren

Wenn du bereits bei uns registriert bist dann melde dich gleich an!
Anmelden
 
Foto

TOMTOM 5150 Pro Truck


  • Bitte melden dich an, um zu antworten
64 Antworten zu diesem Thema

#1 Original-Bernie

    100+ Poster

  • Mitglied
  • PIP
  • 167 Beiträge
  • Land:------------
  • Mein(e) Navi(s):
    One XL (RIP)
    5150 LIVE TRUCK

Geschrieben 28. Oktober 2012 - 15:06 Uhr

Soooo!!!
Nachdem mein nun 5 Jahre junge TOMTOM One XL Europe defekt ist (auch ausgetauschte Akku wird nicht mehr geladen) und ich bis Dato (in Vergleich zu meinen Kollegen) bestens zufrieden war, habe ich mir Mitte diese Woche den 5150 Truck PRObei Amazon bestellt!
Deswegen diesmal Truck-Version, weil ich eine Zeit lang den TOMTOM Truck 7000 ausprobieren "durfte" und so die eine und andere Vorteil geniessen durfte! (Wobei die Nachteile überwogen! Habs ja hier irgendwo schon darüber berichtet...)

Dabei waren:
-Navi
-12-24 Volt - Kabel mit abgewinkelte Mini-USB-Stecker
-USB-KAbel mit abgewinkelte Mini-USB-Stecker
-Saugnapf-Halterung
-Ein Pad zum (z.B. auf Armaturenbrett) aufkleben, als Grundlage für Saugnapf
-ein 3M-VHB Putztuch, um den Klebestelle vorher abzuputzen
-ein Mini-Handbuch (Bitte zuerst lesen!)
-2 Karte mit Linkangabe, wo man für Lebenslange Kartenupdate anmeldet und für WORK
-Hmmm... (Schachtel umdreh) Ja, sonst war nur noch Luft drin! :-P

Errstes mal laden:
Als erstens mal den Navi zum laden rangehängt, dabei brennt an Schalter ein gelbes Licht. Nach paar Minuten meldet es "Voll", indem das Licht auf Grün umschaltet, d.h. Akku wurde bereits voll geladen geliefert! :-)

Erstinstallation und Erstupdate:
Dann als zweitens via business.tomtom.com/getstarted auf Firefox angemeldet, dabei kommt man auf eine Seite, auf dem man zuerst ein Treiber (paar MB) herunterladen muss.
Danach wurde diese Link automatisch zu meine persönliche "Brücke" zw. Navi und PC!
Denn das TOMTOMHOME2 unterstützt NICHT den 5150 Truck!!
Zum Navi an PC anschliessen MUSS die Saugnapf-Halterung mit genutzt werden, da nur diese Halterung ein Mini-USB-Anschluss hat, und direkt an Navi eben nicht! Dieser hat eine weit breitere Stecker-Anschluss (Ich denke, ihr wisst schon, was ich meine...) Dabei stelle ich fest, daß der Navi (in Vergleich zu alte Navi) sehr einfach und sehr sicher von die Halterung aufgenommen wird! :-)
Der Navi wird von WIN7 NICHT als Laufwerk erkannt!!
Dabei wird der Navi in Gegensatz zu meiner Alten nicht zu PC-Modus umgeschaltet, sondern bleibt als normale Navi bedienbar. Es wird lediglich erwähnt, daß es an PC angeschlossen wird.
FF wird dann automatisch gestartet und beginnt (nachdem man den Navi einmalig angemeldet hat) sogleich mit Update-Check: Karte und Software up to Date!!
Einzige mögliche Aktualisierung: Quick GPS und Mapshare, gesamt ca. 2,5 MB. Beim installieren wird nicht nur auf PC, sondern auch auf Navi die Restdauer der Installation angezeigt.

Handbuch:
Auf FF wird ein Link angezeigt, wie ich zu eine Handbuch komme...
Denkste...
Klicke ich drauf, wird nur eine neue Tab eröffnet mit derselbe Site...
Aber ich habe meine Hausaufgabe gemacht und mir fällt noch ein, "Da war doch was in "Zuerst lesen!" Treffer! Darin steht ein Direktlink drin:
business.tomtom.com/download-guides
Dort mein Navi ausgesucht und Handbuch rungergeladen! :-)
ca. 5MB, 159 Seiten dick, NUR Deutsch!! :-)

Lebenslange Kartenaktualisierung:
Dazu den angegebene Link auf der Karte eingegeben:
business.tomtom.com/liveactivation
Dort kurz angemeldet, kurz darauf Mail bestätigt, das wars! :-)
Mein Navi bekommt nun max. 4 mal/Jahr ein Kartenupdate, solange mein Navi lebt ODER der Kartenanbieter für diese Navi Karte anbietet!

Erste "Fahrversuche" von der Sofa aus:
Beim erstmalige starten muss man zuerst (wie üblich) paar Fragen beantworten (Sprache, Heimat eingeben etc...)
Die Live-Dienste habe ich dabei auch gleich aktiviert (Ist ja ein Jahr lang mit dabei! :-) )
Dann wollte ich gleich mal 2 Härtefälle testen, die mit Truck 7000 versagten: Fahrt via Fernpass nach Imst und ins Stadtmitte München! Und... WOWW!! Es rechnet, wie es soll, nämlich die Sinnvolle Weg via Fernpass bzw. direkte Weg ins Stadtmitte München!!

Fahrzeug-Parameter:
-PKW
-Kleinbus
-Bus
-LKW
-Wohnmobil
-Auto mit Wohnwagen

Truck-Parameter:
-Länge
-Breite
-Höhe
-Top Speed
-Gewicht
-Achslast
-Gefahrgut: Allgemein, Wassergefährdend und Explosiv... (Das wars... Nix mit neue Gefahrenklasse A, B, C...)
-Frage, ob Sackgassewarnung aktiviert sein soll
Nach der Zieleingabe kommt ein Übersicht der Truck-Parameter, dann entweder "weiter" oder "ändern" d.h. ALLE Paramete Schritt für Schritt bestätigen!!

Bluetooth:
Da mein Handy kein Datenflat hat, versuchte ich es, mit mein Laptop mit interne Bluetooth und UMTS-Stick zu verbinden:
Seitens Navi wurde mein Läppi nicht erkannt, aber seitens Läppi mein Navi! Also versucht, Verbindung herzustellen, die kurz vorhanden war, aber scheinbar wieder unterbrochen wurde.
Aber nur scheinbar!! Denn LIVE wurde plötzlich aktiv, ich konnte Verkehrsmeldung ebenso abrufen, wie auch via Suche naheliegende Pizza-Restaurant und Wettervorhersage!

Sprachsteuerung:
Ich nehme an, das kennt ihr schon (ich bis Dato kein Erfahrung genossen), und bin fast voll begeistert!
Nicht nur Adresseeingabe, sondern auch lauter, heller, 2D-3D-Wechsel, Navigieren zu..., Reisen über... etc...
Das einzige, was ich Schade finde, daß der Navi "koi Schwääbisch heera kaa ond bloß Hochdeitsch mag!" :-P (SPAASSS!!)

Parkplatzsuche:
Werd ich nicht anwenden, da ich nach paar Versuche feststellen muss, dass es NICHT berücksichtigt, ob es LKW-tauglich ist oder nicht!

Routenplanung von A nach B:
Dies ist aufrufbar, wenn auf der Navi gerade kein Route berechnet ist! Also zuerst Route löschen, dann kann man die Planung von A nach B berechnen!

Routenplanung A-B-C-D (und mehr)
Bei 7000 konnte ich noch auf eine extra Button zuerst eine ganze Liste erstellen, dann alles auf einmal die gesamte Route berechnen lassen!
Bei 5150 muss man zuerst ein Ziel eingeben.
Erst nach dieser Berechnung kommt ein Button "Route via..." und man kann den 2. Stopp eingeben.
Nachdem es ausgerechnet hat, kann man dann wieder via "Route via..." den 3. Stopp eingeben etc...
Schade, daß es hier eine gewaltige Rückschritt macht. "Ums Kirchturm rum" gehts ja noch, da es ratzfatz rechnet, aber wenn ich z.B. Mitte Woche durchrechnen will, wie weit ich bis Freitag von Ulm via Köln-Hamburg-Berlin-Ulm komme, sitzt man da schnell "ein paar" Minuten da, bis man alles durchgerechnet hat!

Radarwarner:
In Handbuch wird erwähnt, daß es sich (nur) in Frankreich automatisch zu "Gefahrenstellenwarner" umstellt, da dieser dort ausdrücklich verboten ist...
Eeehmmm...
(àt)TOMTOM:
Es ist auch u.a. in halb Osteuropa, in Schweiz etc... verboten!!!
Ansonsten würd ich sagen: "wie üblich"

Backup:
Nicht möglich! Oder doch? WIE???

Eigene POI-Sammlung importieren:
Nicht möglich, da es nicht als Laufwerk erkannt wird. Oder doch? WIE???

Steckplätze:
Auf euer HP wird angegeben, daß es ein Micro-SD aufnehmen kann...
Definitiv NICHT!
Habe weder ein Steck-Slot hierfür an Navi gefunden, noch wird in Handbuch dazu irgendwas erwähnt...

Hörbuch, Bilder etc...
Nope...

Hmmm...
Ich glaube, das Meiste habe ich nun erwähnt, was mit die ersten Trockenübung machbar ist!

Nächste Woche werden Einsatzbericht in Prraxis folgen!

Gibts sonst noch Fragen? :-)

Überarbeitet von Börnie, 28. Oktober 2012 - 15:15 Uhr.

  • 2

#2 illo

    1000+ Top Poster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.686 Beiträge
  • Land:Österreich
  • Standort:Innsbruck
  • Mein(e) Navi(s):
    Becker Traffic Pro,

    Garmin Nüvi 7927,

    Tom Tom GO 1015 LIVE Camper & Caravan
    Tom Tom Go 6000

Geschrieben 28. Oktober 2012 - 15:49 Uhr

Hallo,

danke für die tolle Info.
  • 1

#3 Railrunner

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 19.087 Beiträge
  • Land:Deutschland
  • Standort:Nordrhein-Westfalen / Ennepe-Ruhr Kreis
  • Mein(e) Navi(s):
    - TT GO 5000
    - TT GO 500 (2013)
    - TT GO 1015 LIVE
    - TT GO 1000 LIVE
    - TT GO 750 LIVE
    - TT GO 940 LIVE
    - TT GO 740 LIVE
    - TT GO 720 T
    - TT VIA 135
    - TT XL IQ-Routes
    - TT Android App auf S3 mini

Geschrieben 28. Oktober 2012 - 15:52 Uhr

Erst einmal Danke für Deinen Bericht.

Ich kenne das Gerät zwar nicht, aber ich würde Dir empfehlen >>> diesen Forumsbereich <<< einmal etwas intensiver durchzulesen. Ich hoffe, dass das meiste auch für ein 5150er gilt....
Speziell die vielen Punkte "Community Inhalte hinzufügen" könnten das ein oder andere "Problem" lösen... :wink:

#4 Erfurter

    1000+ Top Poster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.508 Beiträge
  • Land:------------

Geschrieben 28. Oktober 2012 - 16:16 Uhr

Danke für den Bericht.

BTW - Handbuch gibt es in vielen Sprachen. Da mußt Du schon rechts oben auf der TT-Page das Land wechseln. :wink:
Aber Schwaben ist da wohl nicht dabei! :blum:
  • 1

#5 Original-Bernie

    100+ Poster

  • Mitglied
  • PIP
  • 167 Beiträge
  • Land:------------
  • Mein(e) Navi(s):
    One XL (RIP)
    5150 LIVE TRUCK

Geschrieben 28. Oktober 2012 - 16:22 Uhr

Ich kenne das Gerät zwar nicht, aber ich würde Dir empfehlen >>> diesen Forumsbereich <<< einmal etwas intensiver durchzulesen. Ich hoffe, dass das meiste auch für ein 5150er gilt....
Speziell die vielen Punkte "Community Inhalte hinzufügen" könnten das ein oder andere "Problem" lösen... :wink:

VIELEN HERZLICHEN DANK!!!
Es hat (wie von euch nicht anders zu erwarten) meine Frage zu POI installieren gelöst!! :-D
  • 1

#6 Railrunner

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 19.087 Beiträge
  • Land:Deutschland
  • Standort:Nordrhein-Westfalen / Ennepe-Ruhr Kreis
  • Mein(e) Navi(s):
    - TT GO 5000
    - TT GO 500 (2013)
    - TT GO 1015 LIVE
    - TT GO 1000 LIVE
    - TT GO 750 LIVE
    - TT GO 940 LIVE
    - TT GO 740 LIVE
    - TT GO 720 T
    - TT VIA 135
    - TT XL IQ-Routes
    - TT Android App auf S3 mini

Geschrieben 28. Oktober 2012 - 16:23 Uhr

Bitte schön! :hi:

Jetzt weiß ich wenigstens, dass es auch beim 5150er so funktioniert! :laugh:

#7 Original-Bernie

    100+ Poster

  • Mitglied
  • PIP
  • 167 Beiträge
  • Land:------------
  • Mein(e) Navi(s):
    One XL (RIP)
    5150 LIVE TRUCK

Geschrieben 28. Oktober 2012 - 16:25 Uhr

BTW - Handbuch gibt es in vielen Sprachen. Da mußt Du schon rechts oben auf der TT-Page das Land wechseln. :wink:

Merci!
Mit meiner "NUR in Deutsch" wollte ich nur den Wink geben, daß eben diese 159 Seiten nicht Multilingual sind und somit "nur paar Seiten" zur Anwendung kommen, sondern doch recht ausführlich (fast) alle Punkte erklärt! :-)

Aber Schwaben ist da wohl nicht dabei! :blum:

Guggamamol...
Woisch joo, mir Schwooba kennet älls! :-P
  • 1

#8 Original-Bernie

    100+ Poster

  • Mitglied
  • PIP
  • 167 Beiträge
  • Land:------------
  • Mein(e) Navi(s):
    One XL (RIP)
    5150 LIVE TRUCK

Geschrieben 01. November 2012 - 15:20 Uhr

Weiter gehts, nach 3 Tage Einsatz:

Unterschiede, die mir in Vergleich zu meine vorherigen Navi's (TOMTOM One XL Europe und TOMTOM Truck 7000) positiv bzw. negativ auffielen:

Touchscreenstift:
Nicht mehr (Touchscreenschonende) Touchscreen-Stift geeignet! Man "darf" es nur noch mit der Finger bedienen Dies ist besonders beim erfassen von kleine Button ärgerlich, wenn man etwas kräftigere Figer hat!

Kartenansicht:
(Nicht während der navigieren, sondern in die, wo man es verschieben kann)
-Kein Kartenfarbenauswahl möglich! Während z.B. bei navigieren Belgium-Karte einstellbar ist, die eine klare Kontrast zu verschiedene Gebiete darstellt, bleibt es bei Kartenansicht recht schlicht.
-Button zu Markierung-Option wurde kleiner und ins Karte integriert. Vorher sicher an gleiche Stelle in Taskleiste aufklappbar, sitzt es nun mitten in der Karte! Es ist fast wie beim Eselschwanzspiel: Ein Glückspiel, wenn man es "sicher" trifft! Ansonsten muss man die Markierung zuerst nochmals frisch setzen, bevor man nochmal versucht, diesen Button zu treffen!
-POI-punkt setzen, während die Navigation läuft, DEUTLICH aufwendiger! Entdecke ich auf der Strecke eine potenzielle Stellplatz zum nächtigen, brauchte ich früher exakt 12 Fingertip an exakt selbe Tip-Stelle (mit Routine keine 3 Sekunde, bis es gespeichert ist! :-) ), sind es nun mindestens 15 Tip's PLUS einzugebende Straßenname mit zum Teil Button's, die jedesmal woanders sind!
-Während das navigieren wird beim Karten aufschlagen es IMMER auf die gesamte Routenansicht geschnitten und bleibt nicht in vorig ausgewählte Ausschnitt. (z.B. wenn ich das Zielgebiet auswählte, um bei Ankunft mit wenige Tip's es nochmals aufzuschlagen, wo ich zuvor visuell eine "Plan B zu Ziel" erfasst habe)

Verkehrsmeldung:
Es wird KEIN LKW-spezifische Daten übertrragen!
So ist z.B. die längere Baustellen-Vollsperrung für alle Fahrzeuge zw. Bad Urach und Münsingen "sicher" gesperrt, während Baustellen-Sperrungen nur für LKW's nicht angezeigt wird! Beispiel die beiden Strecke Rippberg-Waldürn und Schwabach-Gunzenhausen, beides gesperrt für LKW ab 7,5 to.

-LKW-Routenberechnung:
Es gibt die Option schnellste und kurze Strecke.
Beides haben nicht wirklich überzeugt!
So zieht die schnellste Auswahl gerne Autobahnen an, auch wenn dafür mehr Zeit auf schlechtere Wege nötig wird!
Beispiel von Mosbach kommend auf A6 rtg. Kreuz Weinsberg: Anstatt auf B27 bis zu Autobahn bleibend rechnet der Navi, daß man nach Offenau über die Neckar fahren soll und dort über Landstraße durch 2 Orte zu eine frühere Anschlussstelle fahren soll!
Und die kurze Auswahl ignoriert jegliche Zeitvorteil, auch wenn die Streckenaufwand nur um paar Meter mehr betragen würde! Beispiel Leonberg: Ich soll laut Navi DIREKT an die Ansschlussstelle Leonberg West vorbeifahren (nur einmal abbiegen, schon auf Autobahn!) und via Landstraße und mehrere Ampeln zu Anschlussstelle Leonberg Ost fahren!
Hier haben meine beide alten Navi's KLAR optimaler gerechnet!
Ach, und bei kurze Auswahl ignoriert es gerne Gebietsbezogene LKW-Sperrung und nutzt es als (illegale) Abkürzung!
Nicht zu vergessen:
Stellt man die Option "bei jede Routenplanung schnell/kurz nachfragen" ein, so ist dies NUR bei manuelle Eingabe nutzbar! Bei der Spracheingabe wird es ignoriert und geht auf die in Einstellung zuletzt fest eingestellte Routenart über!

Sperrung an Ziel mit "Anlieger frei!"
ENDLICH!!
Der Navi erkennt, daß (NURR!!) an Ziel oder aktuelle Standort eigentlich gesperrt ist, weist nett darauf hin und fragt brav nach, ob er es ignorieren soll oder nicht! :-) Es erfolgt KEIN umschalten auf PKW-Modus mehr, mit der Folge, daß ALLE Beschränkungen ignoriert wird, sondern die auf der Strecke werden beachtet!

Tempolimit:
Leider nach wie vor wird nur die PKW-Speed berücksichtigt. Fährt man z.B. auf B10 durch Stuttgart, berechnet es nach 80 Km/h, obwohl dort für LKW generell 60 gilt...

Alternativberechnung:
Wenn ich in Alternativberechnung ein Teilstrecke sperre und DANACH z.B. "Route via Autohof" auswähle, dann wird die vorig gesperrte Teilstrecke wieder freigeschaltet!!! Ganz klar NICHT gut! Bei die alten Navi's blieb die Teilsperrung erhalten...
Wenn ich (nachdem ich noch ein Zwischenstop eingesteltl habe) die Ziel ändere, kommt die Nachfrage, ob die Zwischenstop weiter gilt oder ob es löschen soll!

Berechnung nach Routenabweichung:
Es rechnet nicht gleich komplett neu frisch nach, sondern versucht zuerst noch, regional wieder zu alte Route zurück zu kehren. Erst wenn nach einige Km der Navi eine kürzere Route "findet", fragt es nach, ob es diese fahren soll...

Sprachsteuerung:
Obwohl mein LKW recht leise ist, (Actros 3 Mega) ist deren Umgebungsgeräusch schon fast zu laut! Trotz meine kräftige Stimme muss ich noch kräftiger sprechen, damit der Navi sich nicht mehr so verhört!
Es werden auch nur Menü's unterstützt, die auch in PKW-Menü vorhanden sind. So ist z.B. nicht nur die LKW-Daten nur manuell änderbar, sondern sogar die simple Warnhinweis, daß möglicherweise nicht alle LKW-Beschränkung berücksichtigt wurde blablabla... und nur ein einzige Button hat ( "weiter" ) muss dies manuell angetippt werden!
Auch ist die Sprachsteuerung zu POI (bzw. Sonderziel, wie das Kind nun heisst) gänzlich nicht vorhanden! (z.B. "Navigiere zu POI" oder auch "aktuelle Standort als POI speichern")

Halterung:
Es wäre schön, wenn WENIGSTENS bei Truck-Navi die Halterung auch LKW-tauglich ist!
Denn die Frontscheibe (an ALLE Lkw!!) sind recht weit vorne und steil, sollte ich es dort anbringen, muss ich dann weit übers Lenkrad lehnen, um es zu erreichen! Und Armaturenbrett scheidet auch aus, da es üblicherweise direkt über die Uhren steil nach unten zu Frontscheibe-Unterkante abfällt! Wenn ich es dort anbringen würde, steht die Display nicht mehr senkrecht, sondern (in meinem Fall) neigt ca. 45° Winkel nach vorne! In Armaturenbrett-Bereich scheidet es auch aus, da hier schon ettliche Schalter. Lüftungsgitter, Flaschenhalter etc... die Sichtbereich für sich beanspruchen...
Ansonsten ist die Halterung top! ZACK! Navi ist rausgenommen, und ZACK, Navi ist wieder eingehängt!!! Kein Gefummel mehr!

LIVE-Dienste:
Kann es sein, daß es keine Bluetooth-Verbindung via Handy braucht, sondern eine eigene SIM-Karte intern hat???
Anders kann ich mir nicht erklären, wie es trotz ausgeschaltete Bluetooth von Handy trotzdem Verkehrsinfo zieht, Wettervorhersage lesen kann, nach Info's suchen kann etc...
Dies würde auch erklären, weshalb ich in Einstellung die Netzqualität und SIM-Daten aufrufen kann...
Ansonsten arbeitet es recht schnell! :-)

Was ich noch vermisse:
Bei viele andere Truck-Navi ist Standard, dass während der Fahrt auf der Karte "nebenbei" auch LKW-Sperrung auf Seitenstraßen, LKW-Überholverbot anzeigt etc...
Nicht bei TOMTOM... Schade...
Und Diebstahlschutz via selbst erstellte Code? Gibts wohl auch nicht mehr...

PS:
Auf HP von TOMTOM lässt sich aktuell immer noch nicht gezielt nach Zubehör für 5150 suchen bzw. finden! (Nehme an, daß es kompatibel ist zu 1015...)

Überarbeitet von Börnie, 01. November 2012 - 15:30 Uhr.

  • 1

#9 Railrunner

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 19.087 Beiträge
  • Land:Deutschland
  • Standort:Nordrhein-Westfalen / Ennepe-Ruhr Kreis
  • Mein(e) Navi(s):
    - TT GO 5000
    - TT GO 500 (2013)
    - TT GO 1015 LIVE
    - TT GO 1000 LIVE
    - TT GO 750 LIVE
    - TT GO 940 LIVE
    - TT GO 740 LIVE
    - TT GO 720 T
    - TT VIA 135
    - TT XL IQ-Routes
    - TT Android App auf S3 mini

Geschrieben 01. November 2012 - 16:23 Uhr

Zu Touchscreenstift:
Es gibt spezielle Stifte für kapazitive Touchscreens... :wink:

Und selbstverständlich brauchen LIVE Dienste keine Bluetoothverbindung über Handy, sondern laufen über eine eigene, eingebaute SIM-Karte.

#10 Erfurter

    1000+ Top Poster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.508 Beiträge
  • Land:------------

Geschrieben 01. November 2012 - 16:51 Uhr

Zu Diebstahlschutz mit eigenem Code - das hat schon früher nicht funktioniert, war ganz simpel auszuhebeln.

Ansonsten ein sehr sachlicher Bericht, danke dafür! :good:
  • 1

#11 illo

    1000+ Top Poster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.686 Beiträge
  • Land:Österreich
  • Standort:Innsbruck
  • Mein(e) Navi(s):
    Becker Traffic Pro,

    Garmin Nüvi 7927,

    Tom Tom GO 1015 LIVE Camper & Caravan
    Tom Tom Go 6000

Geschrieben 01. November 2012 - 18:01 Uhr

Hallo,

ich danke dir für den tollen Bericht.
  • 1

#12 Original-Bernie

    100+ Poster

  • Mitglied
  • PIP
  • 167 Beiträge
  • Land:------------
  • Mein(e) Navi(s):
    One XL (RIP)
    5150 LIVE TRUCK

Geschrieben 01. November 2012 - 18:37 Uhr

Zu Touchscreenstift:
Es gibt spezielle Stifte für kapazitive Touchscreens... :wink:

Kapazitive Touchscreen?
Mal Tante Kugel nachfrag...
AAHA!!
Elektrisch leitende Oberfläche!
Danke für die Hinweis! :-)
Na dann werd ich mal Ausschau danach halten...
  • 0

#13 Railrunner

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 19.087 Beiträge
  • Land:Deutschland
  • Standort:Nordrhein-Westfalen / Ennepe-Ruhr Kreis
  • Mein(e) Navi(s):
    - TT GO 5000
    - TT GO 500 (2013)
    - TT GO 1015 LIVE
    - TT GO 1000 LIVE
    - TT GO 750 LIVE
    - TT GO 940 LIVE
    - TT GO 740 LIVE
    - TT GO 720 T
    - TT VIA 135
    - TT XL IQ-Routes
    - TT Android App auf S3 mini

Geschrieben 01. November 2012 - 18:43 Uhr

Bitte schön.
Die Dinger findest Du ohne Probleme im Einzelhandel.

#14 Erfurter

    1000+ Top Poster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.508 Beiträge
  • Land:------------

Geschrieben 01. November 2012 - 20:50 Uhr

Und gewöhnliche kosten weniger als i-Stifte mit angebissenem Apfel drauf. :wink:
  • 0

#15 Original-Bernie

    100+ Poster

  • Mitglied
  • PIP
  • 167 Beiträge
  • Land:------------
  • Mein(e) Navi(s):
    One XL (RIP)
    5150 LIVE TRUCK

Geschrieben 02. November 2012 - 20:49 Uhr

Stift ist bestellt und unterwegs! :-)
Keine Angst, eine faule, angebissene Apfel kommt mir nicht in die Tüte! ;-)

Und weiter gehts:
Ich musste heute mit GROOOSSEN Bedauern feststellen, daß all die fehlerhaften Truck-Beschränkung, die schon in "alten" 7000 drin waren, auch in aktuellsten Karte 1:1 weiter existieren!!
Die Beschränkung Zweifelsfrei (!!!) fehlerhaft, Beispiele:
-B30 von Friedrichshafen kommend ins Ravensburg, hier steht auf der Durchgangstraße ein Hinweisschild, daß beim rechtsabbiegen von B30 herunter ins Altstadt (Hindenburgstr.) für LKW gesperrt ist, hier wird irrtümlich die B30 selbst gesperrt!!
-So auch auf B311 Riedlingen, ein Hinweisschild, daß (nur) beim abbiegenvon B311 herunter ins Altstadt für LKW gesperrt ist, und auch hier wurde die B311 selbst gesperrt!
-B30 Höhe Eschach, kommt man von Meckenbeuren her, so darf man laut Navi weder nach links auf B30 bleibend richtung Ravensburg noch rechts nach Tettnang auf B467, nur weil auch hier (nur) ein Hinweisschild steht, daß man nicht geradeaus ins Obereschach fahren darf!
etc...

-Spurassistent wurde verbessert, so wird z.B. bei 2 dicht aufeinanderfolgende Abfahrten beide eingeblendet, und man erkennt sofort, ob man die 2. oder 1. nehmen muss...
Aber daß es erst 800 Meter vorher einblendet, ist fast zu spät, in speziellen meine ich an große Kreuzungen wie z.B. Frankfurter Kreut bzw. München Nord. Innerhalb paar Hundert Meter über mehrere Spuren wechseln, das auch noch mit ein 4ß-Tonner und in Berufsverkehr?? Muss nicht sein...

In Kartenansicht (Nicht in Navimodus, sondern die zum verschieben) muss man sich entscheiden: ENTWEDER Verkehrswarnmeldung, ODER Favoriten, POI und Satellitenbilder. Okay, Satellitenbilder ist eh nur Spielerei... Aber es wäre schön, wenn man z.B. auf ein Autobahnabschnitt auf ein Blick erkennen kann, ob vor den Stau noch ein, zwei Parkplatz kommt...
Deswegen muss ich hier auch meine Aussage revidieren, daß in dieser Kartenansicht KEIN Kartenfarbenauswahl möglich ist. Dies trifft nur bei aktivierten Verkehrshindernis-Meldung zu, ist es deaktiviert, so zeigt sich auch hier die Belgium-Kartenfarbe an, so wie ich es auch fürs Navigieren eingestellt habe! :-)

-Wenn ich den Ton manuell (nicht Sprachgesteuert) ausschalte, dann wird Zeitgleich auch die Lautstärke auf 10% gesenkt! D.h. schalte ich es wieder ein, steht es auf 10%. Wenn ich es aber per Sprachsteuerung abschalte, dann bleibt es bein wiedereinschalten (egal ob manuell oder per Sprache) die eingestellte Lautstärke erhalten!

-Beim navgieren bevorzuge ich die 2-D-Ansicht. Denoch wird nach JEDE neue Routenberechnung die 3-D-Ansicht angezeigt. Okay, es lässt sich zwar mit ein Tipp auf 2-D umstellen, aber wenn man mal hochrechnet, mehr als 1000 Routenberechnung/Jahr bedeutet somit gleich mehr als 1000 retour-umschalten auf 2-D. Könnte man sich sparen und dadurch die Touchscreen schonen...

-SEHR Positiv fällt auf, daß der Navi Alarm schlägt, wenn man in ein Sackgasse fährt, auch wird ein Bahnübergang quasi wie bei Radar vorgewarnt!

-Negativ fällt auf, daß wenn der interne GSM-Modul z.B. in der Schweiz die ganze Zeit kein Log-in findet, obwohl es dort auch geben soll, (so heute geschehen), so geht es auf maximale Netzsuch-Leistung, daß sogar die CB-Funk gestört wird und deren Rauschsperre fast zugedreht werden muss!
  • 1

#16 Railrunner

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 19.087 Beiträge
  • Land:Deutschland
  • Standort:Nordrhein-Westfalen / Ennepe-Ruhr Kreis
  • Mein(e) Navi(s):
    - TT GO 5000
    - TT GO 500 (2013)
    - TT GO 1015 LIVE
    - TT GO 1000 LIVE
    - TT GO 750 LIVE
    - TT GO 940 LIVE
    - TT GO 740 LIVE
    - TT GO 720 T
    - TT VIA 135
    - TT XL IQ-Routes
    - TT Android App auf S3 mini

Geschrieben 02. November 2012 - 20:58 Uhr

...
-Beim navgieren bevorzuge ich die 2-D-Ansicht. Denoch wird nach JEDE neue Routenberechnung die 3-D-Ansicht angezeigt. Okay, es lässt sich zwar mit ein Tipp auf 2-D umstellen, aber wenn man mal hochrechnet, mehr als 1000 Routenberechnung/Jahr bedeutet somit gleich mehr als 1000 retour-umschalten auf 2-D. Könnte man sich sparen und dadurch die Touchscreen schonen...
...

Könnte an den Einstellungen liegen.
Es gibt eine Option, welche sinngemäß "3D-Modus, wenn einer Route gefolgt wird" heißt.
Sie sollte sich in den 2D/3D Einstellungen verstecken. Sieh' doch dort einmal nach ob alles stimmt.

#17 Original-Bernie

    100+ Poster

  • Mitglied
  • PIP
  • 167 Beiträge
  • Land:------------
  • Mein(e) Navi(s):
    One XL (RIP)
    5150 LIVE TRUCK

Geschrieben 02. November 2012 - 21:06 Uhr

Könnte an den Einstellungen liegen.
Es gibt eine Option, welche sinngemäß "3D-Modus, wenn einer Route gefolgt wird" heißt.
Sie sollte sich in den 2D/3D Einstellungen verstecken. Sieh' doch dort einmal nach ob alles stimmt.

Daran habe ich auch schon gedacht...
Gehe ich ins Einstellung zu 2-D/3-D-Einstellung, so wird NUR hingewiesen, daß man es auf der Standard-Ansicht (also während dem navigieren) mit ein Tipp links unten auf 2-D bzw. 3-D umschalten kann. Eine Voreinstellung also nada... :-(
  • 0

#18 Railrunner

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 19.087 Beiträge
  • Land:Deutschland
  • Standort:Nordrhein-Westfalen / Ennepe-Ruhr Kreis
  • Mein(e) Navi(s):
    - TT GO 5000
    - TT GO 500 (2013)
    - TT GO 1015 LIVE
    - TT GO 1000 LIVE
    - TT GO 750 LIVE
    - TT GO 940 LIVE
    - TT GO 740 LIVE
    - TT GO 720 T
    - TT VIA 135
    - TT XL IQ-Routes
    - TT Android App auf S3 mini

Geschrieben 02. November 2012 - 21:19 Uhr

Das ist dann wohl ein Unterschied des 5150 zu meinen Go1000 bzw. 1015.
Ich habe extra nochmals nachgesehen, dort gibt es in den 2D/3D-Einstellungen einen Punkt "In die 3D-Ansicht wechseln, wenn einer Route gefolgt wird".
Da kann man dann beim Truckernavi wohl nichts machen...

#19 narri

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 2 Beiträge
  • Land:Österreich
  • Standort:Graz
  • Mein(e) Navi(s):
    Carminat Live
    Rider

Geschrieben 04. November 2012 - 19:28 Uhr

Hallo

Da ich im Renault ein TomTom Carminat Live habe und mit dem Live System sehr zufrieden bin habe ich nun mein TomTom XXL aus dem Wohnmobil verkauft. Will mir jetzt auch das 5150 Pro kaufen.
Alternative wäre noch das GO LIVE Camper & Caravan. Allerdings gibt es dazu keine
FREE Lifetime Maps. Preis ist ziemlich derselbe.
Zum 5150 hätte ich eine Frage. Kann man unter der Wohnmobileinstellung auch die Parameter für Länge, Höhe, Breite, Gewicht usw. einstellen?

Gruß aus Graz
Erich
  • 0

#20 Original-Bernie

    100+ Poster

  • Mitglied
  • PIP
  • 167 Beiträge
  • Land:------------
  • Mein(e) Navi(s):
    One XL (RIP)
    5150 LIVE TRUCK

Geschrieben 04. November 2012 - 19:50 Uhr

Habs grad gecheckt, kannst Gewicht bis 5 Tonnen, Länge bis 15 meter sowie Achslast, Breite, Höchstgeschwindigkeit einstellen plus Warnung vor Sackgasse aktivieren
  • 1

#21 narri

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 2 Beiträge
  • Land:Österreich
  • Standort:Graz
  • Mein(e) Navi(s):
    Carminat Live
    Rider

Geschrieben 04. November 2012 - 20:07 Uhr

Vielen Dank
Hat dann in der Wohnmobileinstellung die gleichen Einstellungen wie das GO LIVE Camper & Caravan. Aus der heruntergeladenen Bedienungsanleitung ist das nicht ersichtlich.

Gruß aus Graz
Erich
  • 0

#22 Original-Bernie

    100+ Poster

  • Mitglied
  • PIP
  • 167 Beiträge
  • Land:------------
  • Mein(e) Navi(s):
    One XL (RIP)
    5150 LIVE TRUCK

Geschrieben 16. November 2012 - 20:03 Uhr

Hi!
Wer Zubehör kaufen will und keins speziell zu 5150 PRO kompatiblen findet, kann getrost zu die 1000er-Serie greifen!
Habe mir ein USB-Kabel-Navi-Kabel (kein Halterung mehr zu Anschluss nötig) und einen 2. Halterung fürs PKW ergattert, sind zu 100% kompatibel!! :-)

Was mich gerade an TOMTOM sehr enttäuschte, daß praktisch ALLE fehlerhafte LKW-Beschränkung (auch die Fehlinterpretierten), die in der 7000er drauf waren, auf die Neuen weiter vorhanden sind!! Genauso, auf Nebenstrecken (wie z.B. Landstraßen), auf die seit Sanktnimmerleinstag LKW-Verbote existieren, wurden NICHT ergänzt! Trotz dem, daß sie in Ballungsgebiet liegen! (Hier: rings um Friedberg bei Augsburg) Dafür sind auf wichtige Straßen die neuesten Durchfahrverbote, die erst wenige Monate alt sind, schon als solches abgespeichert, obwohl die Rechtslage und Zulässigkeit dieser Verbote noch nicht geklärt sind! (Wird bei der Map-Aktualisierung eigentlich die selbst korrigierte Beschränkung beibehalten, oder muss man jedes mal es erneut korrigieren?)

Positiv, gerade für uns LKW-Fahrer, ist die Lokale Suchfunktion! :-)
Dies habe ich schon einige mal genutzt, um die Telefonnummer von Kunden zu ermitteln! Kosten für Telefonauskunft gespart!!! Doo freit sich dr schpaarsame Schwoob!! :-P

Wie ist das eigentlich mit Bluetooth-Verbindung?
Funktioniert damit dann NUR die Freisprech & Co., oder wird hier (unbemerkt in Hintergrund?) Daten heruntergeladen = Kostenkiller?
  • 1

#23 Oskar

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 30.142 Beiträge
  • Land:Deutschland
  • Standort:Um N 48° / O 10°
  • Mein(e) Navi(s):
    Öhm..., ja, durchaus! Plenty of them...

Geschrieben 16. November 2012 - 21:37 Uhr

Wie ist das eigentlich mit Bluetooth-Verbindung?
Funktioniert damit dann NUR die Freisprech & Co., oder wird hier (unbemerkt in Hintergrund?) Daten heruntergeladen = Kostenkiller?

Keine Sorge! Natürlich werden per Bluetooth Daten hin- und hergeschaufelt, aber keine die das Konto bei deinem Mobilfunkprovider belasten.


Oskar

#24 Original-Bernie

    100+ Poster

  • Mitglied
  • PIP
  • 167 Beiträge
  • Land:------------
  • Mein(e) Navi(s):
    One XL (RIP)
    5150 LIVE TRUCK

Geschrieben 21. November 2012 - 21:35 Uhr

Probleme beim Karte aktuallisieren:
Wie ihr Stammuser vielleicht schon denken könnt, gab es Anfangs Probleme:
Wollte Karte aktualisieren (von (glaub) 8.95 zu 9.00) die Aktualisierung unter Mytomtom gestartet, nach der Download blieb es bei Restlaufzeit Installation paar Minute und ca. 95% stehen und reagierte eine gute Stunde lang nicht mehr...
Abgestöpselt, neustart, "KEINE KARTE INSTALLIERT!", bei neue Downloadversuch u.a. "Installation gescheitert", bei Restinstallationszeit 16.** Minuten stundenlang eingefroren bis hin zu Fehler, bitte Support kontaktieren!
Nach einige Recherche durch div. Foren kam ich zu ein Weg, wie es denoch ohne Probleme funktionierte!

Die Lösung:
Als erstens direkt vor Download der Karte zuerst die Cache von MYTOMTOM leeren (unten rechts in Taskleiste einmal TOMTOM anklicken, darin die "Einstellung" öffnen und zu Cache gehen + leeren, diese aber NICHT deaktivieren!), dann Navi von PC trennen und anschl. Download starten! Nach dem Download-Abschluss von 3,1 GB und ca. 1:10 Std. via UMTS-Stick den Navi wieder eingesteckt, sogleich begann es mit der Installation, von vornherein wird Installationslaufzeit von knapp eine Std., angegeben, nach etwa eine Std. die sinngemäße Meldung "FERDDISCH!!!", Neustart und es ging wieder so, wie es soll! :-D

Sogleich mal überprüft und meine Befürchtung hatte sich bestätigt:
SÄMTLICHE fehlerhafte LKW-Beschränkungen, die ich löschte, waren wieder da... :-(

Überarbeitet von Börnie, 21. November 2012 - 21:35 Uhr.

  • 1

#25 Original-Bernie

    100+ Poster

  • Mitglied
  • PIP
  • 167 Beiträge
  • Land:------------
  • Mein(e) Navi(s):
    One XL (RIP)
    5150 LIVE TRUCK

Geschrieben 22. November 2012 - 20:38 Uhr

Heute kam (endlich) mal die Freisprechfunktion dran:
Nach ein bisschen unlogisches hin und her (Handy erkannte TOMTOM PRO sofort und passte sich an, während TOMTOM Zeitgleich immer noch den Handy suchte und nicht fand -> Abbruch) kam doch noch die Verbindung zustande...
Ich hatte erwartet, daß ich und mein Gesprächpartner uns gut unterhalten könnten, da ja mit dem WORK-Paket der Fahrer auch regelmäßig via TOMTOM mit die Kunden, Dispo etc... telefonieren wird...
Leider nicht...
Die Lautsprecher ist recht leise... Wenn man auf ein schlechte Straße fahren würde, kann die Fahrgeräusche leicht den Lautsprecher übertönen! Schließlich sitzt der Navi bei LKW in Vergleich zu PKW doch recht weit vorne, also auch weit weg von den Fahrer! Dagegen ist die Navistimme selbst ein echter Brüller!!
Zudem hörte mein Gesprächpartner mich auch nicht gerade doll... Es geht zuviel Nebengeräusch durch... Als ich durch ein paar Schlaglöcher fuhr, verstand er mich GARNICHT mehr!! Trotz dem, daß ich sogar ein recht gut gedämmte und gefederte Fahrerhaus habe! (Actros 3 Megaspace mit Premiumausstattung)
Ein Richtmikrofon wäre Wünschenswert, dann könnte man sich mal die Mühe machen, ob die Audioausgang sein Wert hat...
Aber so wird es (zumindest bei mir) nur ein Not-Freisprecher bleiben, falls mal die Akku von Headset leer ist. Mehr nicht.
  • 1

#26 Oldie 50++

    1000+ Top Poster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Land:Deutschland
  • Standort:Nordrhein-Westfalen: Kreis Wesel
  • Mein(e) Navi(s):
    GO 950 LIVE, FW 9.510,
    Europe v910.4892

    Win 7/32 Prof. auf Desktop
    Win Vista Home Premium auf Laptop

    iPhone 5 (iOS 7.1.2)
    iPad mini RD (iOS 7.1.2)
    beide mit TT App v1.18
    Map: Western_Europe v930.5606
    TT-Traffic bis 28.10.2014 auf iPhone 5

Geschrieben 22. November 2012 - 21:11 Uhr

Heute kam (endlich) mal die Freisprechfunktion dran:
Nach ein bisschen unlogisches hin und her (Handy erkannte TOMTOM PRO sofort und passte sich an, während TOMTOM Zeitgleich immer noch den Handy suchte und nicht fand -> Abbruch) kam doch noch die Verbindung zustande...


Grundsätzlich sollte das TT Navi das Handy suchen und erkennen.
Navi ist also das Master Gerät und Handy das Slave Gerät.
  • 1

#27 KawaDrifter

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 30.640 Beiträge
  • Land:Österreich
  • Standort:1220 Wien
  • Mein(e) Navi(s):
    Einige und mehr.

Geschrieben 22. November 2012 - 21:17 Uhr

Die Lautsprecher ist recht leise...

Dann muß man ihn halt lauter stellen (während eines Telefonates).
Bei meinem 1015er ist das auf 75% fast zu laut.

#28 Original-Bernie

    100+ Poster

  • Mitglied
  • PIP
  • 167 Beiträge
  • Land:------------
  • Mein(e) Navi(s):
    One XL (RIP)
    5150 LIVE TRUCK

Geschrieben 22. November 2012 - 22:11 Uhr

Lautstärke war auf Anschlag 100%
  • 0

#29 TheTremor

    Main Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 28.325 Beiträge
  • Land:Schweiz

Geschrieben 22. November 2012 - 22:12 Uhr

Lautstärke war auf Anschlag 100%

OMG :shok:

#30 KawaDrifter

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 30.640 Beiträge
  • Land:Österreich
  • Standort:1220 Wien
  • Mein(e) Navi(s):
    Einige und mehr.

Geschrieben 22. November 2012 - 22:12 Uhr

Lautstärke war auf Anschlag 100%


Während eines Gespräches nachgesehen?

#31 Railrunner

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 19.087 Beiträge
  • Land:Deutschland
  • Standort:Nordrhein-Westfalen / Ennepe-Ruhr Kreis
  • Mein(e) Navi(s):
    - TT GO 5000
    - TT GO 500 (2013)
    - TT GO 1015 LIVE
    - TT GO 1000 LIVE
    - TT GO 750 LIVE
    - TT GO 940 LIVE
    - TT GO 740 LIVE
    - TT GO 720 T
    - TT VIA 135
    - TT XL IQ-Routes
    - TT Android App auf S3 mini

Geschrieben 22. November 2012 - 22:13 Uhr

Bitte beachte:
Die Lautstärke der Ansagen und der Freisprecheinrichtung sind getrennt regelbar.
Stand die Lautstärke wirklich während des Telefongespräches auf 100%?

#32 Oskar

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 30.142 Beiträge
  • Land:Deutschland
  • Standort:Um N 48° / O 10°
  • Mein(e) Navi(s):
    Öhm..., ja, durchaus! Plenty of them...

Geschrieben 23. November 2012 - 10:37 Uhr

Inzwischen ist das PRO 5150 Truck LIVE auch auf den regulären Seiten von TomTom gelistet. Dementsprechend muss sich der "allgemeine Support" auch um alle Dinge, dieses Navi betreffend, kümmern.


Oskar

#33 Original-Bernie

    100+ Poster

  • Mitglied
  • PIP
  • 167 Beiträge
  • Land:------------
  • Mein(e) Navi(s):
    One XL (RIP)
    5150 LIVE TRUCK

Geschrieben 23. November 2012 - 20:21 Uhr

Yep, während Gespräch 100%! Habe es heute nochmals ausprobiert und während die Telefonat zu Lautstärkeregler getippt...
Desweiteren heute Abend auch in mein PKW, dort war es bei GLEICHE Einstellung DEUTLICH lauter!
Offensichtlich hat die Fahrerhaus-Bauweise ein weit größere Auswirkung auf die Lautstärke-Wahrnehmung, als man sich vorstellen mag...

Inzwischen ist das PRO 5150 Truck LIVE auch auf den regulären Seiten von TomTom gelistet. Dementsprechend muss sich der "allgemeine Support" auch um alle Dinge, dieses Navi betreffend, kümmern.


Oskar

...so wie woanders schon mitgeteilt, wurde es mir so auch bestätigt, jedoch nur die LIVE-Dienste seien nach wie vor die Business-Support zuständig, und wer kein Webfleet-Vertrag hat, möge sich an sein Händler bzw. an die "örtlichen" Anbieter wenden, die TOMTOM WORK-System installieren...

PS:
Eins (bzw. 2 Sachen) muss ich einfach nochmals hervorheben, was mich BESONDERS begeistert!
-Die Spracheingaben von Adressen (nicht nur schneller als eintippen, sondern auch sicherer während der Fahrt!!)
-Die LIVE HD Traffic! (Einmal hat es binnen einer Ausfahrt zur nächste ein Vollsperrung angedeutet, runtergefahren, schon kam ein Krankenwagen entgegen! Ca. 3/4 Std. später erst wurde in Radio diese Vollsperrung gemeldet! Ich konnte somit schneller die frisch blockierte Bahn verlassen, als die ersten Rettungskräfte an die Unfallstellen eintrafen!!)

Überarbeitet von Original-Bernie, 23. November 2012 - 20:27 Uhr.

  • 1

#34 Original-Bernie

    100+ Poster

  • Mitglied
  • PIP
  • 167 Beiträge
  • Land:------------
  • Mein(e) Navi(s):
    One XL (RIP)
    5150 LIVE TRUCK

Geschrieben 23. November 2012 - 22:11 Uhr

Ach, noch was:
Die Maut-Vorwarnung kann man gänzlich deaktivieren...
Die ist auf PKW programmiert, die je nach Länder VÖLLIG von LKW-Mautnetz unterscheidet!
Beispiel Schweiz, dort sind die PKW nur auf Autobahn Mautpflichtig, während die LKW auf ALLE gefahrene Km (inclusive Wald- und Feldwege!!!) LSVA (Schweizer LKW-Maut) zahlen!!
Dafür wäre statt dessen ein Button "Warnen vor Grenzübergänge" sinnvoller...
Denn es berücksichtigt nicht die EU-Grenzübergänge! Innerhalb EU gehts ja noch, aber z.B. an Schweizer Grenzgebiete muss man schon aufpassen! So zieht z.B. die Routenplanung von Waldshut Tiengen nach Grenzach Wyhlen (beides BRD) gerne über die Schweizer Autobahn!! Für LKW ein NO-GO!!!
  • 1

#35 TheLens

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 11 Beiträge
  • Land:Deutschland

Geschrieben 28. Februar 2013 - 14:05 Uhr

Hi Original-Bernie!

Denn es berücksichtigt nicht die EU-Grenzübergänge! Innerhalb EU gehts ja noch, aber z.B. an Schweizer Grenzgebiete muss man schon aufpassen! So zieht z.B. die Routenplanung von Waldshut Tiengen nach Grenzach Wyhlen (beides BRD) gerne über die Schweizer Autobahn!! Für LKW ein NO-GO!!!

Danke für die vielen, genauen und ausführlichen Beschreibungen.

Ein Frage hätte ich noch:
Wie gut funktionier der HD-Traffic:
1. in Österreich
2. in der Schweiz?

Danke vielmals!
  • 0

#36 Original-Bernie

    100+ Poster

  • Mitglied
  • PIP
  • 167 Beiträge
  • Land:------------
  • Mein(e) Navi(s):
    One XL (RIP)
    5150 LIVE TRUCK

Geschrieben 02. März 2013 - 00:09 Uhr

Ein Frage hätte ich noch:
Wie gut funktionier der HD-Traffic:
1. in Österreich
2. in der Schweiz?

In Österreich war ich diesen Wintersaison noch nicht (meist nur Sommer, dann aber 'nauf in die Berge! :yahoo: )
In Schweiz wie hier in BRD sehr gut! Dank diesem habe ich in Stadtgebiet Zürich sogar ein "Abkürzung" während der Berufsverkehr gefunden! :good:
  • 1

#37 TheLens

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 11 Beiträge
  • Land:Deutschland

Geschrieben 05. März 2013 - 22:47 Uhr

Hallo Original-Bernie,
hallo Allerseits!

Man liest ja ioft, das der HD-Traffic immer mal wieder ausfällt.
Stundenweise, Tagesweise, oder auch mal länger.
Mal nur ein paar Geräte, mal viele...

Ich möchte dann jedenfalls nicht ganz ohne Verkehrsinfo dastehen.
Bei A****n habe ich ein "TomTom TMC Traffic Receiver GO" für knapp 40€ gesehen.

1. Frage
Geht sowas als Verbindung von Zigarettenanzünder zur Halterung des 5150
oder als Verbindung zum Navi direkt?

2. Frage
Bräuchte ich für ein 5150 die Variante mit dem breiten Anschluss
oder die Variante mit micro-USB?

3. Frage
Gibt es sowas auch für TMCpro ?

4. Fage:
Ist das "TomTom USB connect Kabel für GO 1000 series" das Kabel,
das man benutzen kann,
um den go 5150 ohne Halterung mit dem Computer zu verbinden?

Gruß und Dank
  • 0

#38 Original-Bernie

    100+ Poster

  • Mitglied
  • PIP
  • 167 Beiträge
  • Land:------------
  • Mein(e) Navi(s):
    One XL (RIP)
    5150 LIVE TRUCK

Geschrieben 06. März 2013 - 23:07 Uhr

Servus!
Also, ich bin mir gar nicht sicher, ob das mit TMC-Antenne üüüberhaupt bei 5150er funktioniert!
Ich spekuliere mal: Nein, es geht nicht! Ist auch nicht nötig, weil:

Zu Ausfall der HD-Traffic:
In Vergleich zu die "normalen", was ich hier in Forum so lese, hatte ich Vergleichsweise so gut wie nie ein Ausfall!!
Sollte doch mal kein Verbindung zustande kommen, hatte ich es einfach neu gestartet (mit Trommelwirbel), dann hatte ich sofort wieder Verbindung! Kam vielleicht 1-2 mal die Woche vor...
Abgesehen davon hatte ich NIE eine HD-Traffic-Ausfall!!!
Ich vermute stark die Ursache darin, daß die komplette Truck-Angebot in übertragene Sinne innerhalb der TOMTOM-Gewerke eine komplett andere Baustelle ist und so auch die HD-Server eine andere als die der "normalen" TOMTOM-HD-Angebote sein wird...
PS:
Zu Frage 4, jep!
Habe mir auch so ein Kabel besorgt, um den Navi direkt an PC anschließen zu können, eben ohne Halterung!

Überarbeitet von Original-Bernie, 06. März 2013 - 23:10 Uhr.

  • 1

#39 awbalo

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 1 Beiträge
  • Land:Deutschland

Geschrieben 28. April 2013 - 13:45 Uhr

Ich habe mir dieses navi gekauft auf Anraten von Forenmitglieder. Leider ist das navi für große LKW nicht zu gebrauchen und sehr gefährlich. Straßen die erst ab z.b 22 Uhr für LKW gesperrt sind werden ganztägig gesperrt und Umleitungen gefahren die nicht notwendig sind. Teilweise wird man in sehr enge Straßen navigiert die nicht für lkws geeignet sind. Oftmals wird man von der Autobahn runtergeführt um dann zu drehen und wieder die gleiche Auffahrt zu passieren. Mein Tipp: Finger weg für berufliches nutzen mit schweren LKWs absolut nicht geeignet.
  • 0

#40 Grundgütiger

    1000+ Top Poster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.293 Beiträge
  • Land:Deutschland
  • Standort:Am Main
  • Mein(e) Navi(s):
    Android EU auf
    SG CD GT-i8262

Geschrieben 29. April 2013 - 15:32 Uhr

Teilweise wird man in sehr enge Straßen navigiert die nicht für lkws geeignet sind. Oftmals wird man von der Autobahn runtergeführt um dann zu drehen und wieder die gleiche Auffahrt zu passieren.

 

Hast du dich einwenig mit dem Gerät auseinandergesetzt? Selbstverständlich ist nicht jede Straßenbreite und nicht jede Tonnen- Beschränkung erfasst. Es bietet sich natürlich an, die Strecke vorm Losfahren manuell zu checken. Und natürlich versucht dich das Navi wieder auf die Autobahn zurück zu schicken, wenn du herunterfährst obwohl die Strecke auf dieser Autobahn weitergehen würde. Wenn du eine andere Strecke fahren willst, musst du dies dem Navi sagen. z.B. per Reisen über... Oder erwartest du etwa, daß dir das Navi einen Wendeplatz sucht? Man muss eben einfach weiterfahren - oder eine Alternativroute einstellen, wenn das Gerät einen eine andere Strecke schicken will als man fahren möchte. Das ist ganz normal doch in der Regel springen TomTom's recht schnell von selbst auf die neue aktuell gefahrene Route um. Selbstverständlich ist das Gerät nur ein kleines Helferchen und ersetzt weder den Blick auf Schilder noch den gesunden Menschenverstand. Doch wenn man weiß wie man damit umzugehen hat ist es vielleicht sogar ein großes Helferchen.


  • 0




0 Besucher interessieren sich momentan für dieses Thema, davon ...

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 Anonyme Individuen


 
jouwMedia MeinTomTom
      ist eine Publikation von
© 2014 jouwMedia - Das intellektuelle Eigentum auf diese Seite, alle Rechte auf den Inhalt, das Design und die (technische) Architektur, und ganz besonders die Texte, Fotos, Illustrationen und Logos, liegen bei JouwMedia.

MeinTomTom ist 100% unabhängig und in keiner Weise mit der Firma TomTom verbunden.
Kontakt  |  Redaktion  |  Anzeigen  |  Datenschutz