- Anzeige -

Zum Inhalt wechseln

Willkommen !
Als Gast unseres Forums kannst du zwar die meisten Beiträge lesen, aber du hast dennoch keinen uneingeschränkten Zugang. Du kannst z.B. weder Fragen stellen, noch auf bestimmte Beiträge antworten und manche.

Um einen uneingeschränkten Zugang auf unser Forum zu haben musst du dich zunächst bei uns registrieren. Die Registrierung ist natürlich völlig kostenlos!
Registrieren

Wenn du bereits bei uns registriert bist dann melde dich gleich an!
Anmelden
 
Foto

TomTom HOME unter Linux?


  • Bitte melden dich an, um zu antworten
55 Antworten zu diesem Thema

#1 jedie

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 4 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2007 - 14:42 Uhr

Auf dem TomTom selber läuft ja ein Linux... Es gibt aber TomTom HOME nicht für Linux, oder? Wobei es ja auch für MacOS-X gibt, was ja auch ein Unix basierendes System ist...

Läuft TomTom HOME mit wine? oder gibt es evtl. Alternativ Software oder sowas?
  • 0

#2 smartwhv

    100+ Poster

  • Mitglied
  • PIP
  • 114 Beiträge
  • Standort:Wilhelmshaven an der Nordseeküste
  • Mein(e) Navi(s):
    TomTom Go710
    FM-Transmitterhalterung
    TMC-Antenne (2. Gen.)

Geschrieben 09. Juli 2007 - 16:12 Uhr

wine weiß ich nicht, aber habs hier unter Ubuntu in einer VM mit win-XP am laufen.

Gruß,

Klaus
  • 0

#3 jedie

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 4 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2007 - 16:24 Uhr

Ja, ist klar, das der Umweg über eine VM geht... Schön wäre allerdings ein natives Linux Programm :(

Ist schon komisch das es diese nicht gibt, wo doch die TomTom Geräte auf Linux Basis laufen, ist es für die Firma ja kein Neuland... Echt schade...
  • 0

#4 oldnat

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 54 Beiträge

Geschrieben 19. September 2007 - 16:01 Uhr

Ich habe gestern bei TomTom nachgefragt. Die offizielle Antwort ist ziemlich blöd: HOME ist auf Windows, Linux ist was anderes, können sie nicht. Und ob die MAC Pakete konvertiert werden können, wissen sie nicht, jetzt kommt das schönste: Ich soll im Forum nachfragen!

Technisch unsinn, da sie ja in erster Linie auf Linux developen. Geschäftlich unsinn, denn sie zwingen einen damit, von TomTom wegzugehen und andere Navis kaufen, denn TomTom kann ich weder updaten, noch Karten laden/kaufen, wenn ich kein Windows habe.

Meine Hoffnung: der Support Beamte hatte wohl keine Ahnung...

Ich habe sicherheitshalber nochmal gefragt. Denn ich habe hier im Forum Spuren gesehen, die es ja andeuten, dass etwas mit Linux betreibbares ja im Gange ist...

LG Nathalie

(àt) oldnat

*** Es reicht, wenn Du einmal postest. Triple-Postings fördern nicht gerade die Übersichtlichkeit. Die zwei anderen habe ich gelöscht *** TheTremor
  • 0

#5 jna

    100+ Poster

  • Mitglied
  • PIP
  • 145 Beiträge
  • Standort:Weingarten
  • Mein(e) Navi(s):
    TomTom One 2nd Ed.

Geschrieben 19. September 2007 - 18:36 Uhr

Geschäftlich unsinn, denn sie zwingen einen damit, von TomTom wegzugehen und andere Navis kaufen, denn TomTom kann ich weder updaten, noch Karten laden/kaufen, wenn ich kein Windows habe.

Die paar, die deswegen ein anderes Navi kaufen, verursachen weniger "Schaden", als für den zusätzlichen Programmieraufwand nötig wäre.

Sinnvoll wäre es gewesen, bei der Home 2 gleich auf was plattformunabhängiges zu gehen, aber das ist ja leider verpasst worden :-(
  • 0

#6 oldnat

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 54 Beiträge

Geschrieben 20. September 2007 - 15:08 Uhr

(àt)TheTremor:

Danke :-)
Ich war mir nicht sicher dass es einmal reicht, da es mehrere Threads waren, die hiermit sich befassten; da habe ich es überall hiningeworfen.
In der Zukunft werde ich nicht mehr multiposten.


(àt)jna:

Ich werde deswegen bestimmt auch kein neues Navi kaufen.
Angeblich geht HOME mit WINE (bin zwar vorerst gescheitert, falls jemand etwas blondinenmäßiges in der Richtung hätte, würde ich für Hilfe dankbar sein, ob offline mail oder im Forum [vielleicht gibt es andere die das möchten aber nicht können]).
Aber der Aufwand kann für ihre Programmierer doch nicht so gross sein, da sind ja eine Menge beiweitem guruisierte Linux-Entwickler...

Nach meiner erneuten Frage bekam ich die Antwort, dass der Support Beamte sich doch bei den Technikern erkundigen wird und dann mit einer von denen stammenden Antwort wieder mich anmailt.
Wenn ich etwas nütliches bekomme, werde ich es mit Euch natürlich sharen.

Dannke

LG

Nathalie
  • 0

#7 oldnat

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 54 Beiträge

Geschrieben 21. September 2007 - 09:56 Uhr

Hallo,

TomTom HOME läuft unter Ubuntu Linux wine tadellos (mit den bekannten kleineren Mucken).

Und ich habe es sogar alleine geschafft. Brauche also die Blondinenanleitung nicht, danke :-)

(Falls jemand es braucht, ich maile es gerne - aber wenn ich es geschafft habe, schaffen es wohl alle...)

LG Nathalie

PS.: ich weiß nur nicht, warum TomTom Support diese Lösung mir nicht von Hause aus anbot. Wahrscheinlich steckt Marketing oder etwas gesetzliches dahinter...
  • 0

#8 oldnat

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 54 Beiträge

Geschrieben 25. September 2007 - 17:34 Uhr

Update:

Ich habe eben folgende Nachricht von TomTom Kundensupport erhalten (cut'n'paste):

<Zitat>
...
Ich habe soeben Bericht bekommen von den Technikern. Leider haben wir keine Version die mit Linux kompatibel ist und koennen wir noch keine Unterstuetzung bieten. Was genau in Entwicklung ist wurde mir leider nicht mitgeteilt, also ob und wann eine kompatibele Version angeboten wird, kann ich leider nicht sagen. Sobald wir aber eine neue Version anbieten, werden Kunden benachrichtigt per Newsletter. Wir koennen also nur empfehlen diesen Newsletter zu abonnieren.

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte gerne erneut an unseren Kundenservice.

Mit freundlichen Gruessen,
...
</Zitat>
  • 0

#9 oldnat

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 54 Beiträge

Geschrieben 26. September 2007 - 18:04 Uhr

Erneutes Update seitens TomTom Support:

<Zitat>
...
vielen Dank fuer Ihren Feedback! Ich werden den Technikern weitergeben, dass HOME mittels WINE funktionieren wuerde indem Linux installiert ist. Hoffentlich werden wir ein kleinen Vermerck machen auf der Webseite, obwohl ich das leider nicht persoenlich entscheiden kann.
...
</Zitat>
  • 0

#10 ghost00

    Moderator

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.403 Beiträge
  • Mein(e) Navi(s):
    GO 510

Geschrieben 26. September 2007 - 18:07 Uhr

vielen Dank fuer Ihren Feedback! Ich werden den Technikern weitergeben, dass HOME mittels WINE funktionieren wuerde indem Linux installiert ist. Hoffentlich werden wir ein kleinen Vermerck machen auf der Webseite, obwohl ich das leider nicht persoenlich entscheiden kann.


ups ! Vermerck = kommt von meckern? :wink:
  • 0

#11 Oskar

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 30.426 Beiträge
  • Land:Deutschland
  • Standort:Um N 48° / O 10°
  • Mein(e) Navi(s):
    Öhm..., ja, durchaus! Plenty of them...

Geschrieben 26. September 2007 - 18:12 Uhr

OT on
Nathalie kommt aus dem osteuropäischen Raum. Ich finde ihr Deutsch ganz hervorragend, und teilweise sogar besser als das vieler meiner Landsleute. :wink:
OT off

Oskar

#12 ghost00

    Moderator

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.403 Beiträge
  • Mein(e) Navi(s):
    GO 510

Geschrieben 26. September 2007 - 18:15 Uhr

ich dachte da ist TT Deutschland dahinter???
  • 0

#13 oldnat

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 54 Beiträge

Geschrieben 26. September 2007 - 18:23 Uhr

Oskar, vielen Dank für die Verteidigung :-)

Ich komme aus Ungarn, und lebe seit 9 Jahre in Wien.

Und was ich hier gepostet habe, ist ein *Zitat* seitens TomTom Support, also die niedlichen Sprachfehlern drin sind nicht von mir verbrochen :-)

Ich nehme an, dass der Kollege in der (wohl Deutschen) Support Site vielleicht (auch) kein Native Speaker ist. Seinem Namen nach wird er wohl Inder sein.

LG
  • 0

#14 ghost00

    Moderator

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.403 Beiträge
  • Mein(e) Navi(s):
    GO 510

Geschrieben 26. September 2007 - 18:33 Uhr

Und was ich hier gepostet habe, ist ein *Zitat* seitens TomTom Support, also die niedlichen Sprachfehlern drin sind nicht von mir verbrochen
LG

dass das ein Zitat war, davon bin ich ja ausgegangen... :rolleyes:
  • 0

#15 oldnat

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 54 Beiträge

Geschrieben 26. September 2007 - 18:51 Uhr

Missverständnisse aus dem Weg geräumt, alles in Butter :-)

Die OstEu Karte ist angekommen, und unter Linux in WINE mit HOME installiert!

Die Abdeckung ist nicht sehr hinreissend, aber zum Geocachen wird es schon genug sein (zumal es dort nur soweit funken muss, dass ich den nächsten Parkplatz finde :-)

Und es kann ja nur besser werden.

Vielen Dank für die Unterstützung.
  • 0

#16 Ing

    Gelegenheitsposter

  • 0-Mitglied
  • 5 Beiträge
  • Mein(e) Navi(s):
    GO 920 T

Geschrieben 02. Januar 2008 - 12:22 Uhr

Hallo Nathalie,

Hallo,

TomTom HOME läuft unter Ubuntu Linux wine tadellos (mit den bekannten kleineren Mucken).

Und ich habe es sogar alleine geschafft. Brauche also die Blondinenanleitung nicht, danke :-)

(Falls jemand es braucht, ich maile es gerne - aber wenn ich es geschafft habe, schaffen es wohl alle...)


bei mir funktioniert TomTom HOME unter Suse Linux 10.2, wine-0.9.51 nicht, es bricht schon waehrend der
Installation ab. Ich habe mir die DLL sensapi.dll besorgt, habe sogar wine lokal aus den Sourcen compiliert,
aber Ich bin nur so weit gekommen, dass der Installer nach dem Ordner gefragt hat, in dem die Software
abgelegt werden soll. Nach dem Bestaetigen des Default-Wertes kommt dann der Absturz mit der Meldung:

"Unbehandelte Ausnahme
Fehlernummer: 0x80040707
Beschreibung: DLL-Funktion abgestuerzt: ISRT._EnableStatus
Setup wird jetzt beendet"

Ich habe es mit verschiedenen TomTom HOME Versionen versucht, die von der mitgelieferten "CD" sowie
zwei von TomTom heruntergeladene:
TomTom-"CD" 2.0.0.370
TomTomHOMEwinlatest.exe 1.5.106
TomTomHOME2winlatest.exe 2.1.2.121

Kann es sein, dass es nur mit einer aelteren Version funktioniert ?

Vielleicht koennte mir nur die "Blondinenanleitung" weiterhelfen, aber ich waere dankbar fuer jede Hilfe.

Gruss,
Ing

#17 oldnat

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 54 Beiträge

Geschrieben 02. Januar 2008 - 13:57 Uhr

Auf dem TomTom selber läuft ja ein Linux... Es gibt aber TomTom HOME nicht für Linux, oder? Wobei es ja auch für MacOS-X gibt, was ja auch ein Unix basierendes System ist...

Läuft TomTom HOME mit wine? oder gibt es evtl. Alternativ Software oder sowas?


Wine ist fine.
  • 0

#18 oldnat

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 54 Beiträge

Geschrieben 02. Januar 2008 - 14:05 Uhr

Ups, ich glaube ich weiß wo das Problem liegt... den Installator kann man nicht unter wine ausführen.

Irgendwo auf einer Standlone Windows Kiste musst du den TomTomHome installieren, und das installierte dann unter dem wine/bin packen und dort laufen lassen.

Ich habe allerdings nicht das allerletzte, denn der 7-er FW gefällt/funkt bei mir nicht, und ich habe auch nicht die neuesten Karten - bin bei 675 stehen geblieben, das ist jetzt 1 Jahr alt und genügt mir... diese ältere Version funktioniert unter Debian mit Wine gut.

Wenn in der Zukunft irgendwann mal man sein TomTom überhaupt nicht mehr ohne Windows benutzen kann, dann werde ich es nicht mehr benutzen, denn bei mir kommt keine Windows mehr ans Internet, das ist mal fix...
  • 0

#19 Ing

    Gelegenheitsposter

  • 0-Mitglied
  • 5 Beiträge
  • Mein(e) Navi(s):
    GO 920 T

Geschrieben 02. Januar 2008 - 18:27 Uhr

Ups, ich glaube ich weiß wo das Problem liegt... den Installator kann man nicht unter wine ausführen.

Irgendwo auf einer Standlone Windows Kiste musst du den TomTomHome installieren, und das installierte dann unter dem wine/bin packen und dort laufen lassen.

Ich habe allerdings nicht das allerletzte, denn der 7-er FW gefällt/funkt bei mir nicht, und ich habe auch nicht die neuesten Karten - bin bei 675 stehen geblieben, das ist jetzt 1 Jahr alt und genügt mir... diese ältere Version funktioniert unter Debian mit Wine gut.

Wenn in der Zukunft irgendwann mal man sein TomTom überhaupt nicht mehr ohne Windows benutzen kann, dann werde ich es nicht mehr benutzen, denn bei mir kommt keine Windows mehr ans Internet, das ist mal fix...


Danke fuer den Tip, darauf muss man erst mal kommen, dass nur das Auspacken nicht funktioniert, die Software selbst dann aber doch.

Dies sollte doch von TomTom mit geringem Aufwand in Ordnung zu bringen sein.
Oder TomTom koennte eine ausgepackte Version zum Download anbieten, z.B. als zip-File.

Auf jeden Fall vermisse ich auf der Packung einen Warnhinweis, dass das Geraet sich ohne einen PC mit einer neueren Version von M$-Windows nur eingeschraenkt nutzen laesst.

#20 Escape

    1000+ Top Poster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.929 Beiträge
  • Standort:irgendwo auf 49°11'17&quot;
  • Mein(e) Navi(s):
    TTR I
    GO720
    Medion 470 (zw.)
    Garmin zümo

Geschrieben 02. Januar 2008 - 18:45 Uhr

...
Auf jeden Fall vermisse ich auf der Packung einen Warnhinweis, dass das Geraet sich ohne einen PC mit einer neueren Version von M$-Windows nur eingeschraenkt nutzen laesst.

... das wird heutzutage (leider) als gegeben vorausgesetzt. Traurig aber wahr ...

Gruss

Tommy
  • 0

#21 JoeBresale

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 5 Beiträge

Geschrieben 17. Januar 2008 - 18:36 Uhr

Hallo zusammen,

bin zwar neu hier, würde aber mal überlegen, eine VirtualBox unter Linux zu installieren. Ist eigentlich ein eigenständiges Windows, daß dann innerhalb von Linux-Umgebung läuft. Ich habe hier aber bisher sogut wie alles zum Laufen gebracht.

Viele Grüße
Joe
  • 0

#22 chrimb

    Gelegenheitsposter

  • 0-Mitglied
  • 1 Beiträge

Geschrieben 29. Januar 2008 - 19:12 Uhr

Moin,

auch bei mir hat die Installation von HOME unter wine geklappt. Leider erkennt HOME nun das TomTom nicht. ich setze Debian Lenny (testing) auf AMD 64 ein.
Vielleicht weiß ja jemand von Euch wo ich drehen muss, damit HOME mittels wine das TomTom erkennt.

chrimb

#23 vespa-tomtom

    Gelegenheitsposter

  • -Mitglied
  • 1 Beiträge

Geschrieben 05. April 2008 - 18:43 Uhr

hallo,

ich bin seit heute erst neu im forum und sucke mich nach der Wine-lösung durch :-)

ich hätte da eine frage mit ubuntu 7.10, das problem ist folgendes:

habe jetzt ein update auf 0.9.58 bei meinem wine gemacht und die totom home 2.2.2.83 installiert. lässt sich auch problemlos starten nur erkennt er meinen tomtom nicht....

habe in der winecfg schon geschaut:

wird unter F: /media/TomTom Disk eingebunden
Typ Diskette (automatisch auch probiert bringt nix)
Manuelles Zuweisen TomTom Disk
Seriennummer 0

Wenn ich in der TomTom Home software sicher will oder auf das Geraät zugreifen möchte kommt immer nur die Hilfeseite mir schließen sie ihr tomtom an, einschalten, bla bla. Dann passiert nix!

Was mach ich falsch?

danke für eure hilfe

#24 vulkanus

    Gelegenheitsposter

  • 0-Mitglied
  • 4 Beiträge

Geschrieben 27. April 2008 - 18:48 Uhr

Habs auch grad versucht und kann positives vermelden.

OS: Fedora 8 mit aktuellen Updates
Wine-Version: 0.9.58
TomTom Home-Version: 1.5.106 (14. März 2007) (vor ein paar Tagen von tt.com runtergeladen)

Installation: Funktioniert
Ausführen: Funktioniert
Verbindung: Funktioniert (SE W960i / UIQ3)

Ich hoffe das bleibt auch noch ne Weile so :D

#25 wikifisch

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 21 Beiträge

Geschrieben 10. Mai 2008 - 11:26 Uhr

Hallo zusammen,

bin auch Linux-Nutzer und habe hauptsächlich NUR wegen TomTomHOME eine VM (Virtualbox) laufen mit einem "echten WindowsXP". Das funktioniert auch bestens ist aber ziemlich umständlich!

Heute habe ich mal wieder versucht, TomTomHOME, auch mit WINE zu installieren. Hier das Ergebnis:

OS: OpenSUSE 10.3
Wine: 09.61
TomTomHOME: 2.3.1.92

Ergebnis:
1. Installation funktioniert problemlos = OK
2. Applikation TomTomHOME läuft = OK
3. Login funktioniert = OK
4. TomTom ONE Gerät wird nicht erkannt = nicht OK

Mit TomTomHOME 1.5.106 hat die Erkennung des Gerätes auch schon NICHT funktioniert, egal ob ich das TomTom gemountet habe oder nicht.

Habt Ihr einen Trick???

Danke und freundliche Grüße,
Uwe aka wikifisch
  • 0

#26 wikifisch

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 21 Beiträge

Geschrieben 10. Mai 2008 - 15:13 Uhr

4. TomTom ONE Gerät wird nicht erkannt = nicht OK


Update: Ich habe eben gelesen, dass dies mit TomTomHOME 2.# unter Wine wirklich noch nicht geht:
Wine AppDB

TomTomHOME 1.# soll aber ggf. laufen.

Frage: Hat hier jemand wirklich TomTomHOME 2.# zum Laufen bekommen INKLUSIVE Geräteerkennung?
  • 0

#27 gve

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 4 Beiträge

Geschrieben 19. Mai 2008 - 12:25 Uhr

Update: Ich habe eben gelesen, dass dies mit TomTomHOME 2.# unter Wine wirklich noch nicht geht:
Wine AppDB

TomTomHOME 1.# soll aber ggf. laufen.

Frage: Hat hier jemand wirklich TomTomHOME 2.# zum Laufen bekommen INKLUSIVE Geräteerkennung?


hallo zusammen,

meines wissens findet tomtomHome 2 das navi deswegen nicht, weil wine usb nicht direkt unterstützt. version 1.5.x von tomtomHome läuft problemlos (ubuntu 8.0.4), das navi wird auch erkannt. man muss es nur vor dem start von tth connecten. das heißt, tomtom sollte die version 2 nochmals überarbeiten. wird wohl nicht soo schwer sein. oder gleich ne java-version entwickeln. da hätten dann auch die mac-os user was von.

grüße
gernot
  • 0

#28 escor

    100+ Poster

  • Mitglied
  • PIP
  • 110 Beiträge

Geschrieben 19. Mai 2008 - 19:47 Uhr

Oder mit einem ordentlichen Toolkit ala GTK/QT, dann hat man nicht die Probleme mit dem Portieren.
  • 0

#29 gve

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 4 Beiträge

Geschrieben 23. Mai 2008 - 14:21 Uhr

hallo zusammen,

...version 1.5.x von tomtomHome läuft problemlos (ubuntu 8.0.4), das navi wird auch erkannt. ...


bei mir läuft TTH nur eingeschränkt. z.b. klappt der upload von tourendaten und plugins nicht. siehe snapshot. möglicherweise liegt es am pfad. die datei existiert aber definitiv. download geht aber.

grüße
Gernot

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  snapshot.png   5,64 Kilobyte   41 mal heruntergeladen

  • 0

#30 wikifisch

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 21 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2008 - 11:19 Uhr

Hi Gernot,

bei mir läuft TTH nur eingeschränkt. z.b. klappt der upload von tourendaten und plugins nicht. siehe snapshot. möglicherweise liegt es am pfad. die datei existiert aber definitiv. download geht aber.


Danke für Deine Kommentare. Ich hatte zwischenzeitlich auch TTH 1.5.# ausprobiert. Das lief auch mit wine 1.0-rc2 (unter openSUSE 10.3) aber leider nicht 100%-ig. Login etc funktionierte. TomTom wurde auch erkannt. Leider funktionierte, wie bei Dir manchmal der Download nicht. Außerdem gibt's in TTH 1.5.# anscheinen (noch) kein Mapshare...

Ja, is schon 'n Ding, dass TomTom keine Li nux Desktops unterstützt. Jetzt muss ich wieder mit einer virtuellen Maschine arbeiten (virtualbox). Das läuft wenigstens 100%-ig, aber eigentlich brauche ich nicht zwei Betriebssysteme. Und zugegegbener Maßen ärgert es mich, dass ich wegen einem Linux-Navi jetzt eine Windows Lizenz erwerben musste *grrrrrr*.
:mad:

Have a lot of fun,
Uwe aka wikifisch
  • 0

#31 Avarthol

    Gelegenheitsposter

  • 0-Mitglied
  • 2 Beiträge

Geschrieben 26. August 2008 - 14:57 Uhr

Hallo,
ich nutze Ubuntu 8.04 und möchte meinen TomTom ONE über TT Home anbinden. Die Home Software kann ich zwar mit WINE installieren, sie funktioniert auch, aber sie erkennt meinen TomTom nicht. Ich nutze den ONE 1st edition. Kann da jemand weiterhelfen.

Gruss, Avarthol

#32 GlaDiaC

    Gelegenheitsposter

  • 0-Mitglied
  • 6 Beiträge

Geschrieben 16. September 2008 - 17:35 Uhr

Wine hat keinen USB Support

Deswegen kann TomTom Home auch das Gerät nicht erkennen.

Es geht mit VirtualBox und sollte auch bald mit qemu/kvm funktionieren, da der USB Support gerade neu geschrieben wird.

Bis wine USB support erhält wird es wohl noch eine Weile dauern. Mich wundert, dass TomTom keine Linux Version anbietet. TomTom HOME basiert auf der Mozilla Engine. Mit Qt4 ein plattform-übergreifende Software zu erstellen sollte nicht zu schwer sein.

#33 dentaku

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 72 Beiträge
  • Mein(e) Navi(s):
    TomTom GO 920 T (NavCore 8)

Geschrieben 10. Januar 2009 - 12:42 Uhr

Habe auch Linux (Ubuntu 8.10) und immer noch meine Windows Boot Partition behalten - nur noch um TomTom Home installiert zu bekommen (was aber schon unter Windows ne ziemliche Frikelei war, weil andauernd irgendwelche Fehler kamen). Gerade für Gerätehersteller sollte es heutzutage immer wichtiger werden, Betriebssystemunabhängige Software anzubieten um Geräte zu bedienen oder zu aktualisieren. Java gab's schon vor 12 Jahren - da würden jetzt auch Linux und Mac Benutzer ohne Probleme die TomToms vom Rechner aus bedienen können. :wink:
  • 0

#34 KawaDrifter

    Administrator

  • Root Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 30.874 Beiträge
  • Land:Österreich
  • Standort:1220 Wien
  • Mein(e) Navi(s):
    Einige und mehr.

Geschrieben 10. Januar 2009 - 12:44 Uhr

Gerade für Gerätehersteller sollte es heutzutage immer wichtiger werden, Betriebssystemunabhängige Software anzubieten um Geräte zu bedienen oder zu aktualisieren. Java gab's schon vor 12 Jahren - da würden jetzt auch Linux und Mac Benutzer ohne Probleme die TomToms vom Rechner aus bedienen können. :wink:


Stimmt, unterbreite den Vorschlag mal TomTom.

#35 dentaku

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 72 Beiträge
  • Mein(e) Navi(s):
    TomTom GO 920 T (NavCore 8)

Geschrieben 08. Februar 2009 - 16:08 Uhr

Habe nun versucht TomTomeHome2 mit WINE zu installieren. Nach kopieren von "MSVCR80.dll" kam ich etwas weiter: kann Installationssprache auswählen und bei "WIllkommen beim Installationsassistenten für TomTom HOME" witer klicken und noch das Zielverzeichnis angeben, aber bleibe bei "Installiere..." bei dieser Fehlermeldung hängen:

wine: Call from 0x1000301c to unimplemented function MSVCR80.dll._except_handler4_common, aborting
err:seh:setup_exception stack overflow 988 bytes in thread 000e eip f7d24cb3 esp 7cf8bc24 stack 0x7cf8c000-0x7d09c000

Mit einer neueren/größeren DLL bekomme ich direkt beim STart von TomTomHome.exe einen Wine Fehler:

err:reg:SCSI_getprocentry SCSI type line scan count error (fscanf returns 1, expected 2)
fixme:win:SetWindowTextW setting text L"TomTom HOME Installation" of other process window (nil) should not use SendMessage

  • 0

#36 Gasfuzzi

    Gelegenheitsposter

  • Mitglied
  • 9 Beiträge

Geschrieben 09. Februar 2009 - 13:56 Uhr

Hallo!
Das Ansinnen auch LINUX bzw. UNIX Anwendern zu ermöglichen TOMTOM Home zu benutzen
wurde den Herren von TomTom schon des öfteren unterbreitet.
Wahrscheinlich hat diese Firma einen Vertrag mit Herrn Gates.
Da ein Kartenkauf nur unter Windows XP oder VISTA möglich ist haben wir zu diesem Zweck
NAVIS eines anderen Herstellers eingekaufen müssen.
Es geht doch nicht an, das man zu einem Navi der Firma TOMTOM erst noch einen Computer
anschaffen muß um Karten kaufen zu dürfen!
  • 0

#37 Gus

    500+ Poster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 702 Beiträge
  • Land:Deutschland
  • Mein(e) Navi(s):
    1005 Live, 940 Live, Iphone mit TT Western Europe und USA, Etrex Vista hcx

Geschrieben 09. Februar 2009 - 14:31 Uhr

Es geht doch nicht an, das man zu einem Navi der Firma TOMTOM erst noch einen Computer
anschaffen muß um Karten kaufen zu dürfen!


Wieso???
Man kann doch Linux und Windows parallel auf einem Rechner installieren.

Gus

Edit: Soviel Zeit muss sein

Willkommen im Forum
  • 0

#38 Oldie 50++

    1000+ Top Poster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.124 Beiträge
  • Land:Deutschland
  • Standort:Nordrhein-Westfalen: Kreis Wesel
  • Mein(e) Navi(s):
    GO 950 LIVE, FW 9.510,
    Europe v935.5753

    Win 7/32 Prof. auf Desktop
    Win 7/32 Prof. auf Laptop

    iPhone 5 (iOS 8.0.2)
    iPad mini RD (iOS 8.0.2)
    beide mit TT App v1.18.1
    Map: Western_Europe v930.5606
    TT-Traffic bis 28.10.2015 auf iPhone 5

Geschrieben 09. Februar 2009 - 14:35 Uhr

Wieso???
Man kann doch Linux und Windows parallel auf einem Rechner installieren.

Gus

Edit: Soviel Zeit muss sein

Willkommen im Forum


Es entstehen trotzdem Zusatzkosten, schließlich muß ja noch das Betriebssystem (XP oder Vista) gekauft werden.
  • 0

#39 {Ex-User} pilsit

  • Gast

Geschrieben 09. Februar 2009 - 14:36 Uhr

[...]
Es geht doch nicht an, das man zu einem Navi der Firma TOMTOM erst noch einen Computer
anschaffen muß um Karten kaufen zu dürfen!

Du kannst auch karten kaufen ohne Windows zu benutzen ;)

--pilsit

#40 Oldie 50++

    1000+ Top Poster

  • Mitglied
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.124 Beiträge
  • Land:Deutschland
  • Standort:Nordrhein-Westfalen: Kreis Wesel
  • Mein(e) Navi(s):
    GO 950 LIVE, FW 9.510,
    Europe v935.5753

    Win 7/32 Prof. auf Desktop
    Win 7/32 Prof. auf Laptop

    iPhone 5 (iOS 8.0.2)
    iPad mini RD (iOS 8.0.2)
    beide mit TT App v1.18.1
    Map: Western_Europe v930.5606
    TT-Traffic bis 28.10.2015 auf iPhone 5

Geschrieben 09. Februar 2009 - 14:49 Uhr

Du kannst auch karten kaufen ohne Windows zu benutzen ;)

--pilsit


Meinst Du fertige SD-Karten mit Map ? Das funktioniert aber auch nur wenn man ein TT mit SD-Kartenschacht hat.
  • 0




0 Besucher interessieren sich momentan für dieses Thema, davon ...

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 Anonyme Individuen


 
jouwMedia MeinTomTom
      ist eine Publikation von
© 2014 jouwMedia - Das intellektuelle Eigentum auf diese Seite, alle Rechte auf den Inhalt, das Design und die (technische) Architektur, und ganz besonders die Texte, Fotos, Illustrationen und Logos, liegen bei JouwMedia.

MeinTomTom ist 100% unabhängig und in keiner Weise mit der Firma TomTom verbunden.
Kontakt  |  Redaktion  |  Anzeigen  |  Datenschutz